1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Panasonic Viera TX-65CW954/CZ950…

Preis

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Preis

    Autor: TC 03.09.15 - 11:41

    Ich tippe mal auf einen halben Tesla. wer bietet mehr?

  2. Re: Preis

    Autor: Thug 03.09.15 - 11:42

    Ich schätze 8000¤

  3. Re: Preis

    Autor: Koto 03.09.15 - 11:48

    Solange OLED nicht auch in kleineren Größen zb 50 Zoll und in FullHD kommen. Vor allem bezahlbar sind.

    Wird das immer ein Nischen Produkt bleiben.

    Wer kauft sich zb heute einen so teuren TV ohne 4K TV und 4K Inhalte.

    Was bringt es wenn man darauf dann Skaliertes FullHD ansehen muss. Oder gar nur 720p aus dem TV. Wenn man dann noch extra zahlt für Private TV Sender in HD. Und die dann nicht noch in SD hat. SD auf 4K Skaliert klingt nach Augenkrebs.

  4. Re: Preis

    Autor: Thug 03.09.15 - 11:51

    Es gibt doch schon längst 55" in full HD von LG.

    Die neuen Modelle sind aber alle 4k weil oled das premium Segment abdeckt, ganz einfach

  5. Re: Preis

    Autor: RedRanger 03.09.15 - 11:59

    Koto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was bringt es wenn man darauf dann Skaliertes FullHD ansehen muss. Oder gar
    > nur 720p aus dem TV. Wenn man dann noch extra zahlt für Private TV Sender
    > in HD. Und die dann nicht noch in SD hat. SD auf 4K Skaliert klingt nach
    > Augenkrebs.

    Die Skalierung nach oben hat doch nichts mit der Auflösung, sondern mit der Größe zu tun.

    Ein 720p Bild auf 65 Zoll sieht aus gleicher Entfernung überall gleich matschig aus, ob der Fernseher nun FHD oder 4K hat. Im Gegenteil, bei 4K stehen mehr Pixel zur Verfügung, um besser zu interpolieren/skalieren.

  6. Re: Preis

    Autor: smirg0l 03.09.15 - 12:23

    RedRanger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein 720p Bild auf 65 Zoll sieht aus gleicher Entfernung überall gleich
    > matschig aus, ob der Fernseher nun FHD oder 4K hat. Im Gegenteil, bei 4K
    > stehen mehr Pixel zur Verfügung, um besser zu interpolieren/skalieren.

    Kannst Du mir das noch mal erklären, das macht für mich keinen Sinn.
    Die Interpolation wird doch nicht besser, wenn es auf mehr Pixel hoch-interpoliert werden muss, wie soll das gehen?

    Worauf es ankommt, ist der Upscaler und da liegen Welten zwischen den einzelnen Anbietern/TVs/Preissegmenten. Der vom Panasonic VT Plasma ist für meine Begriffe wirklich sehr gut, wenn denn das Quellmaterial stimmt - man kann ja auch SD mit mieser Bandbreite senden, da kann auch der Upscaler keine Wunder mehr bewirken. Bei qualitativ hochwertigen SD-Material dagegen durchaus.

  7. Re: Preis

    Autor: wasabi 03.09.15 - 12:49

    > Kannst Du mir das noch mal erklären, das macht für mich keinen Sinn.
    > Die Interpolation wird doch nicht besser, wenn es auf mehr Pixel
    > hoch-interpoliert werden muss, wie soll das gehen?

    "Unscharf" ist besser als "pixelig". Mich wundert es immer wieder wenn manche sagen, dass interpoliert "schlimm" aussehen soll, stattdessen ist es umgekehrt. Das beste Beispiel sind da meiner Meinung nach ein Röhrenfernseher, der wunderbar weichzeichnet. Früher hatte ich mal mein altes Notebook mittels FBAS an einen kleinen Röhren-TV angeschlossen und da DIVX-Videos mit noch nicht mal PAL-Auflösung gekuckt. Und das sah einfach schöner aus, als auf dem Notebook-Monitor selbst. Wenn ich ein Foto mit nicht so toller Auflösung vorliegen habe und das vergrößert ausdrucken will, dann nutze ich auch kubische Interpolation, und lass nicht einfach nur die Pixel wachsen.

    > Worauf es ankommt, ist der Upscaler und da liegen Welten zwischen den
    > einzelnen Anbietern/TVs/Preissegmente.
    Richtig!

  8. Re: Preis

    Autor: TC 03.09.15 - 13:14

    nur ein Dacia?

  9. Re: Preis

    Autor: Anonymer Nutzer 03.09.15 - 14:03

    Ein LG OLED kostet ab 2000¤ für 55 Zoll - 4000¤ für 75 Zoll und natürlich alles Curved.

  10. Re: Preis

    Autor: dabbes 03.09.15 - 14:31

    1/16 Fussballfeld

  11. Re: Preis

    Autor: thorsten thorben kai uwe 03.09.15 - 17:26

    640,7 Bananen

  12. Re: Preis

    Autor: Jogibaer 04.09.15 - 09:04

    Unter all den Fernsehgeräten fand hat mich bisher der "Upscaler" von Loewe am meisten beeindruckt. Meine Eltern haben den zu Hause stehen (individual Composion oder so ähnlich) und was der aus SD Inhalten zaubert ist der Wahnsinn, wirklich enorm. Die Preise sind von Loewe natürlich saftig und die Software glänzt bei dem Gerät jedenfalls auch nicht gerade mit Funktionsumfang, aber wie gesagt das Bild ist spitze. Ich freue mich dass Panasonic auf den OLED Zug aufgesprungen ist, hoffentlich kommt OLED jetzt endlich mal in Schwung, warte schon seit einer gefühlten Ewigkeit darauf dass es flache OLED Fernseher zum "an die Wand hängen" zu einem günstigen Preis gibt. Daher habe ich mir bis jetzt auch noch nie einen Fernseher gekauft.

  13. Re: Preis

    Autor: Mumu 05.09.15 - 18:52

    4K-Upscaling ist bei einem großen TV über 70Zoll sehr sinnvoll. Ich kann die Pixel bei 75FullHD aus 2,5m Entfernung (so weit rücke ich bei Movies ran) schon ahnen.
    Zudem wird jetzt schon etwas UHD gesendet. Kauft man sich dann noch einen FullHD? Also ich würde es nicht tun.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  2. KWS SAAT SE & Co. KGaA, Einbeck
  3. SC-Networks GmbH, Starnberg
  4. Universität Potsdam, Potsdam

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. 4,99€
  3. (u. a. Code Vein für 21,99€, Dark Souls 3 - Deluxe Edition für 18,99€, Ni no Kuni 2: Revenant...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

  1. Spin 513: Acers Chromebook nutzt Snapdragon-Chip
    Spin 513
    Acers Chromebook nutzt Snapdragon-Chip

    Für 430 Euro soll das Spin 513 dank ChromeOS und LTE-Modem ein günstiges sowie flottes Acer-Convertible sein.

  2. Brasilien: USA will Huawei mit Milliardenfinanzierung stoppen
    Brasilien
    USA will Huawei mit Milliardenfinanzierung stoppen

    Eine US-Delegation will in Brasilien einen 5G-Ausbau ohne Huawei finanzieren. Doch die Entscheidung der brasilianischen Regierung ist weiter offen.

  3. iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
    iPad Air 2020 im Test
    Apples gute Alternative zum iPad Pro

    Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.


  1. 15:45

  2. 15:44

  3. 15:00

  4. 14:39

  5. 14:15

  6. 13:48

  7. 13:33

  8. 13:16