Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Philips: Lautsprecher…

Na endlich gibt es Zubehör.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na endlich gibt es Zubehör.

    Autor: Architekt 07.12.12 - 09:01

    Dann kann man sich das mit dem iPhone 5 ja noch mal überlegen.

  2. Re: Na endlich gibt es Zubehör.

    Autor: entonjackson 07.12.12 - 09:31

    Ich suche mir auch immer mein nächstes Smartphone nach dem Zubehör aus.

  3. Re: Na endlich gibt es Zubehör.

    Autor: autores09 07.12.12 - 09:51

    entonjackson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich suche mir auch immer mein nächstes Smartphone nach dem Zubehör aus.

    ein WP8 Phone würde ich mir von Nokia kaufen, da die das meiste (stylische, nicht 0185 Ebay Zubehör anbieten). Bei Android würde ich da auch einen Blick drauf werfen, wie der Zubehörmarkt aussieht. Bei eBook Readern bietet zB auch nur Amazon beim Kindle schönes Zubehör mit an. Finde das nicht abwägig

  4. Re: Na endlich gibt es Zubehör.

    Autor: Architekt 07.12.12 - 10:07

    Falls Ironie:

    Ich finde das nicht sonderlich abwegig. Vergleich doch mal alle Topmodelle der aktuellen Smartphone-Generationen auf zukünftige Zubehörversorgung, also das "Ökosystem".

    Das Nokia Lumia 920 hat andere Abmessungen, Formen und Anschlüsse als das Lumia 900. Bei den Androiden sieht es nicht anders aus. Mein Fazit ist: Es wird vermutlich auch immer so weitergehen. Designänderungen wie es gerade kommt.

    Einzig beim Apfel kann man (hoffentlich) etwas langfristiger Planen was Autohalterungen, Docks etc. pp. angeht, da der Wechsel gerade vollzogen wurde. Die nächsten Jahre werden die Telefone in etwa gleich bleiben.

    Es nervt mich schon wenn der ganze Krempel beim nächsten Telefon wieder bei eBay landen muss.

  5. Re: Na endlich gibt es Zubehör.

    Autor: petergriffin 07.12.12 - 10:48

    Dockinstation büßen doch ein Lückenfüllerdasein. Dank Bluetooth und DLNA völlig überflüssiges Zuberhör, was genau wie der Vorredner meinte schnell auf Ebay oder im Müll landet.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. FLYERALARM GmbH, Würzburg
  2. über Harvey Nash GmbH, Hamburg, Frankfurt am Main
  3. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 355,81€
  2. ab 14,99€
  3. ab 649,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Surface Laptop im Test: Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
Surface Laptop im Test
Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Quantengatter: Die Bauteile des Quantencomputers
Quantengatter
Die Bauteile des Quantencomputers
  1. Anwendungen für Quantencomputer Der Spuk in Ihrem Computer
  2. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  3. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"

  1. Open Source: Microsoft tritt Cloud Native Computing Foundation bei
    Open Source
    Microsoft tritt Cloud Native Computing Foundation bei

    Nach Google, IBM und Docker tritt jetzt Microsoft der CNCF bei und setzt damit ein weiteres Zeichen für seinen Fokus auf Open Source. Das Unternehmen bringt gleichtzeitig auch Azure-Container-Instanzen heraus.

  2. Q6: LGs abgespecktes G6 kostet 350 Euro
    Q6
    LGs abgespecktes G6 kostet 350 Euro

    Ab dem 21. August 2017 bringt LG die abgespeckte Variante seines aktuellen Top-Smartphones in Deutschland in den Handel: Das Q6 kommt mit einem Snapdragon 435, einer 13-Megapixel-Kamera und einem Bildschirm im 18:9-Format. Kosten soll das Smartphone 350 Euro.

  3. Google: Youtube Red und Play Music fusionieren zu neuem Dienst
    Google
    Youtube Red und Play Music fusionieren zu neuem Dienst

    Werbefrei Musik hören: Google Play Music und Youtube Red sollen als neuer Dienst zusammengeführt werden. Momentan ist Googles Musikangebot unübersichtlich aufgeteilt. Das soll sich damit erübrigt haben.


  1. 17:35

  2. 16:44

  3. 16:27

  4. 15:00

  5. 15:00

  6. 14:45

  7. 14:31

  8. 14:10