1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pixars Inside Out im Dolby Cinema…

Erst der Inhalt, dann die Verpackung bitte!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erst der Inhalt, dann die Verpackung bitte!

    Autor: Icestorm 22.07.15 - 15:02

    Das x-te Remake alter Filme, Reboots, Reimaginations, Prequels, Sequels, usw.
    Die Filme heute machen selten länger satt, übrig bleibt das Gefühl inhaltlicher Leere.

    Mich ärgert schon bei Dolby Atmos-Eigenwerbung vor dem Filmbeginn diese schneidenden metallischen Töne die meinen Ohren wehtun. Geblendet fühle ich mich auch schon bei schnellen Helligkeitswechseln. Was noch? Sollen mir die Ohren klingeln dass ich die nächsten 30 Sekunden nichtsmehr höre und soll ich geblendet werden, dass ich solange auch nichtsmehr sehen kann? Dafür gebe ich nicht noch mehr Geld aus.

    Was blenden soll, blendet? Wenn das nicht auch anders gelesen werden kann *g*

  2. Re: Erst der Inhalt, dann die Verpackung bitte!

    Autor: Bill Carson 22.07.15 - 17:25

    Icestorm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das x-te Remake alter Filme, Reboots, Reimaginations, Prequels, Sequels,
    > usw.
    > Die Filme heute machen selten länger satt, übrig bleibt das Gefühl
    > inhaltlicher Leere.

    Ein paar Perlen gibt es durchaus noch, aber die goldenen Jahre des Films sind halt vorbei.

    Oder ich bin einfach alt geworden und sehe den Reiz an 'Fast&Furios Teil 24‘ und Konsorten nicht, in denen stereotype Models dämliche Scripte runter rattern - kann ja auch sein ;)

    #nurmeinemeinung

  3. Re: Erst der Inhalt, dann die Verpackung bitte!

    Autor: ndakota79 22.07.15 - 18:15

    Ach so schlimm ist es gar nicht.
    Im Sommer darf man natürlich keine intelligenten Filme erwarten. Und insgesamt gibt es halt viel mehr Filme, also auch viel mehr Müll. Dazwischen sind aber auch immer wieder gute und sehr gute Filme.

  4. Re: Erst der Inhalt, dann die Verpackung bitte!

    Autor: sofries 22.07.15 - 19:16

    Es gibt auch heute genug gute Filme, die in Kinos laufen. Seichte Sommerblockbuster und Remakes gab es schon immer. Anhand von Fast&Furious den Untergang des Kinos einzuläuten ist doch arg engstirnig.

    Für solche Filme wird natürlich am meisten Werbung gemacht, aber wenn man eine halbe Stunde auf IMDB verbringt, findet man jederzeit immer mindestens ein Dutzend hochinteressanter Streifen, die demnächst erscheinen.

  5. Re: Erst der Inhalt, dann die Verpackung bitte!

    Autor: Bill Carson 22.07.15 - 20:00

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Anhand von Fast&Furious
    > den Untergang des Kinos einzuläuten ist doch arg engstirnig.

    Überlies bitte nicht meinen Smiley ;)

    #nurmeinemeinung

  6. Re: Erst der Inhalt, dann die Verpackung bitte!

    Autor: Sinnfrei 23.07.15 - 08:57

    Wenn Du Probleme mit den Ohren hast, solltest Du vielleicht mal einen Arzt aufsuchen? Ich kann Dir versichern, dass es mit normalem Hörvermögen, und gesunden Ohren, normalerweise keine Probleme in Dolby Atmos Kinos gibt.

    Ansonsten zwingt Dich ja niemand ins Kino. Ich schaue mir auch nur Filme an die ich sehen möchte, und ich unterwerfe mich da auch keinem Gruppenzwang.

    __________________
    ...

  7. Re: Erst der Inhalt, dann die Verpackung bitte!

    Autor: NERO 23.07.15 - 09:26

    Dobly Atmos ist mehr Marketing als alles andere. Ist halt genau wie mit 3-D. Nett, aber brauch mal das wirklich? Ein Film mag dann ggf. besser anmuten, aber es wertet ihn ja inhaltlich nicht auf.

    Das Kino - da gebe ich meinen Vorrednern recht - war schon immer so. Es gibt wahrlich genug gute Filme. Richtige Perlen gibt es eben nur wenige im Jahr. Andererseits haben wir noch nie so qualitativ hochwertige Serien gesehen, da ist auch ganz schön was an Konkurrenz dazu gekommen. Bei Filmen sollte man auch mal in den asiatischen Raum schauen oder Skandinavien - da gibt's auch immer mal wieder gute Filme bzw. sicher auch genug alte, die man nicht kannte.

    »The sky above the port was the color of television, tuned to a dead channel.«

  8. Re: Erst der Inhalt, dann die Verpackung bitte!

    Autor: PiranhA 23.07.15 - 11:01

    NERO schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dobly Atmos ist mehr Marketing als alles andere. Ist halt genau wie mit
    > 3-D. Nett, aber brauch mal das wirklich? Ein Film mag dann ggf. besser
    > anmuten, aber es wertet ihn ja inhaltlich nicht auf.
    Technik wertet einen Film bzw. eine Geschichte niemals inhaltlich auf. Deswegen müssen wir aber nicht bei Schwarz/Weiß und Stummfilm aufhören die Technik weiterzuentwickeln. Bestenfalls eröffnet neue Technik auch neue gestalterische Möglichkeiten.
    Mit Dolby Vision und Dolby Atmos kann man eine größere Immersion erreichen. Es gibt Filme, bei denen ist das förderlich, bei anderen ist es egal. Es schadet in jedem Fall aber nicht. So Filme wie Der Herr der Ringe bzw. Der Hobbit sind mit solcher Technik doch noch ein wenig imposanter. Ändert das irgendwas am Inhalt? Nein. Wird dadurch der Film irgendwie besser? Nicht wirklich. Wird dadurch das Kino Erlebnis besser? Unter Umständen schon.
    Man kann den Film natürlich auch auf dem Laptop schauen mit kleinen Brüllwürfeln. Ist inhaltlich der gleiche Film. Wenn ich aber die Wahl habe, schaue ich mir das doch lieber mit entsprechend besserer Technik an.

  9. Re: Erst der Inhalt, dann die Verpackung bitte!

    Autor: Icestorm 26.07.15 - 17:32

    Sinnfrei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Du Probleme mit den Ohren hast, solltest Du vielleicht mal einen Arzt
    > aufsuchen? Ich kann Dir versichern, dass es mit normalem Hörvermögen, und
    > gesunden Ohren, normalerweise keine Probleme in Dolby Atmos Kinos gibt.
    >
    > Ansonsten zwingt Dich ja niemand ins Kino. Ich schaue mir auch nur Filme an
    > die ich sehen möchte, und ich unterwerfe mich da auch keinem Gruppenzwang.

    Es ist diese Atmos-Eigenwerbung, in der irgendwelche Kristalle morphen. Dabei werden metallische Töne mit schmalen Impulsspitzen abgespielt.
    Da mein Gehör noch über 19000 Hz geht und ich ansatzweise die Schreie von Fledermäusen höre, ist für mich eher die Frage, ob nicht andere viel eher ein Problem mit ihrem Hörvermögen haben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Stiftung Hospital zum heiligen Geist, Frankfurt am Main
  3. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,49€
  2. 4,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

  1. Microsoft: Edge-Browser für Linux verfügbar
    Microsoft
    Edge-Browser für Linux verfügbar

    Nach langen Ankündigungen und viel Arbeit stellt Microsoft seinen neuen Edge-Browser auf Chromium-Basis auch für Linux bereit.

  2. Notpetya: USA klagen russische Staatshacker an
    Notpetya
    USA klagen russische Staatshacker an

    Die sechs Angeklagten sollen für etliche Angriffe verantwortlich sein, darunter die Ransomware Notpetya, die weltweit Schäden angerichtet hatte.

  3. Hashfunktion: Git 2.29 unterstützt SHA-256
    Hashfunktion
    Git 2.29 unterstützt SHA-256

    Nach praktischen Angriffen auf SHA-1 musste auch Git seine Technik ändern. Nun gibt es ersten experimentellen Support für SHA-256.


  1. 11:20

  2. 10:55

  3. 10:39

  4. 09:57

  5. 09:42

  6. 09:12

  7. 09:00

  8. 08:52