Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pono: Neil Youngs Highres-Player…

Benötigte Kopfhöhrer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Benötigte Kopfhöhrer

    Autor: Dwalinn 20.10.14 - 15:21

    Ich wüsste gerne was man für Kopfhörer braucht damit man auch einen nutzen davon hat. Ich persönlich höre nur einen sehr kleinen unterschied zwischen MP3 320 kbps und WMA-Losless allerdings habe ich auch bloß ein 70¤ Gamer Headset das stark auf Bass ausgelegt ist.
    (Habe es mit Megadeth - Symphony Of Destruction probiert die ich mir frisch von einer neuen CD Kopiert hatte)

    Der Pono kommt Aufgrund von Preis und Form eh nicht in Frage, aber wäre ja dennoch gut zu wissen da ich mir bald auch neue In-Ears besorgen muss und ein neues Handy diesmal mit erweiterbaren Speicher in den Startlöchern steht.

    Außerdem will ich ne Referenz in welchen Format ich meine Musik am besten speichern sollte. (wobei MP3s mit 320 kbps ein guter Kompromiss sein sollten)

  2. Re: Benötigte Kopfhöhrer

    Autor: MarkusSwoboda 20.10.14 - 17:40

    Hi,

    das Thema inEar Monitoring ist ein Thema für sich

    wenn du aber mal in der >300¤ Klasse angekommen bist musst du einfach Probehören.
    solche Lautsprecher egal ob an der Highend Hifianlage (LS kosten gut und gerne das 3-10x des Verstärkers/Recivers und nur wenige Reciver sind für Musik zu gebrauchen) hast du ein leben lang.

    ich hab nach langem hin und her fürs Joggen UE 700 genommen weil sie klein sind.
    fürs Musik hören die Ultimate Ears tripple.FI 10
    ich mag keine Basslastigen rumms Kisten (UE 5 EB)
    der Westone UM3X hammer! war aber vor 2Jahren oberhalb meinem Budget ;)
    dazu höre unterwegs zu wenig Musik.
    die genieße ich daheim auf dem Sofa.

    Was leider inzwischen echt immer schlimmer wird. selbst klassische Alben sind so bescheuert abgemischt und in einem Tag durch produziert das Hörvergnügen nicht rüber kommt.
    da Klingt die 100¤ PC "box" besser als der Mittelklasse wagen im Wohzimmer.

    im übrigen was die Qualität angeht.. wir haben mal ein Hörtest gemacht mit einer highend Zeitschrift in Köln...
    ein einziger "hörbegabter" hat den Unterschied zwischen 256 und 320kbit MP3 überhaupt nochgehört und dann aber auch nur in einer einzigen passage wenn man sich extrem Konzentriert hat.
    nicht 256, 320bit FLAC und co sind unser Problem sondern die beschissen produzierte Musik.
    vorallem wenn es um Rock, Industrial, Heavy geht.. auch David Garrett ist ein tolles Beispiel dem man jede seiner CDs nachwerfen sollte...
    wie kann man "Künstler" so verhunzen...

  3. Re: Benötigte Kopfhöhrer

    Autor: Decay 20.10.14 - 17:43

    Mit guten Kopfhörern allein ist es in diesem Fall nicht getan, auch DAC und Verstärker müssen entsprechend hohe Qualität liefern.
    Bei dem Pono ist wohl (habe es nicht im Detail nachgelesen) bereits entsprechend gute Hardware verbaut.

    Ich verwende derzeit Beyerdynamic DT770 pro (~140¤), also eher die Einsteigerklasse, zusammen mit einer externen Soundkarte von Asus und einem analogen Verstärker.
    Mit diesem Setup ist der unterschied zwischen CD rip und höherwertigen Files sehr deutlich.

    Für unterwegs würde ich als einfach Lösung mp3 320kbps mit (in ear)Kopfhörern in der 35-50¤ Klasse empfehlen, das ist bisher für mich ein guter Kompromiss zwischen Qualität und Preis.

    Auf dem PC lagere ich meine CD rips als flac Dateien (kopiert mit Exact Audio Copy). Dabei sollte ich noch erwähnen das die Qualität vieler CDs nicht berauschend ist, besonders im Vergleich mit hochwertigen Dateien (24 Bit / 192 kHz).

  4. Re: Benötigte Kopfhöhrer

    Autor: Realist_X 20.10.14 - 17:46

    Das mit den Kopfhörern ist eine berechtigte Frage. Aber vielleicht sollte man erstmal einen Hörtest machen, bevor man größere Summen investiert ;)

    .

  5. Re: Benötigte Kopfhöhrer

    Autor: bccc1 20.10.14 - 17:56

    FLAC ist schonmal ein guter Hinweis, EAC mit Einschränkungen. Keine Frage, es ist ein gutes Programm, aber das Tagging hat mich auf dauer zu sehr genervt, so dass ich auf dBpoweramp umgestiegen bin. Mit PerfectMeta muss ich so gut wie nie nacharbeiten.

  6. Re: Benötigte Kopfhöhrer

    Autor: Dwalinn 20.10.14 - 17:57

    Danke für eure Infos.
    Exact Audio Copy werde ich mir mal angucken (wenn ich die CDs Rippe kann ich natürlich auch gleich FLAC auswählen.... HDD speicher ist ja nun heutzutage auch wirklich günstig)

    Das ich ein Hörtest brauche kann ich mir kaum vorstellen, trotz viel Lauter Musik kann ich leise Geräusche gut hören. Wenn mal ein Telefon klingelt höre auf alle fälle ich das immer als erster^^

    Die Ultimate Ears triple.fi 10 sind mir auf alle fälle zu Teuer, ich gebe zwar im Jahr mehr für Konzerte aus und von den Ohrhörern habe ich sicherlich länger was aber nein Danke^^

    Die UE 700 werde ich mir aber mal genauer angucken.

  7. Re: Benötigte Kopfhöhrer

    Autor: Decay 21.10.14 - 10:00

    Ich verwende für Verwaltung und tagging foobar2000, daher ist das bei mir kein Problem, ist aber ein guter Hinweis.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Furtwangen im Schwarzwald
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. Folkwang Universität der Künste, Essen, Köln
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hell Let Loose für 15,99€, Hitman 2 für 15,49€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€)
  2. (u. a. SanDisk SSD Plus 1 TB für 88€ + Versand oder kostenlose Marktabholung)
  3. (u. a. MacBook 12 m3-7Y32/8 GB/256 GB/Silber für 999€ + Versand oder kostenlose Marktabholung...
  4. (u. a. MacBook 12 m3-7Y32/8 GB/256 GB/Silber für 999€ + Versand oder kostenlose Marktabholung...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

  1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
    Disney
    4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

    Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

  2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
    Kickstarter
    Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

    Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

  3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
    Taleworlds
    Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

    Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


  1. 13:13

  2. 12:34

  3. 11:35

  4. 10:51

  5. 10:27

  6. 18:00

  7. 18:00

  8. 17:41