1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Powerconf C300 und S500: Anker…

WDR/Sensor-Dichteumfang wichtiger

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. WDR/Sensor-Dichteumfang wichtiger

    Autor: adorfer 13.04.21 - 18:11

    Gerade bei Webcams ist es wichtig, dass sie mit den Lichtverhältnissen zurechtkommen, die vorhanden sind.
    Also irgendein Kompromiss aus "wenig Rauschen", "kein Verwischen" und "nicht 1FPS".
    Zudem bei Schlagschatten und anderweitigem Schräglicht: Ein Sensor mit so viel internem Headroom, dass er schon in der Kamera WDR rechnet und das (faktisch) MJPEG (was per USB an den REchner geht) dann keine weißen Glanzlichter auf Nase und Stirn hat, wo eigentlich nur hellere Hautfarbe sein sollte.

    Will sagen: Der Benchmark für gute Webcams liegt NICHT in der Auflösung, sondern in der Farbtreue. Da sollten sich Webcams mit den Selfie-Kameras neuzeitlicher Handies messen lassen.

  2. Re: WDR/Sensor-Dichteumfang wichtiger

    Autor: ThorstenMUC 13.04.21 - 18:34

    WDR -> HDR ?

  3. Re: WDR/Sensor-Dichteumfang wichtiger

    Autor: Eahlstan 13.04.21 - 18:48

    Könnte allerdings tatsächlich Wide Dynamic Range heißen, auch wenn ich persönlich das bisher nur von Überwachungskameras kenne (was mangels meiner Allwissenheit allerdings nichts besagt).

  4. Re: WDR/Sensor-Dichteumfang wichtiger

    Autor: Jolla 13.04.21 - 20:02

    Korrekt, zB https://www.vivotek.com/learning/feature-article/22/wdr

    Aber...was nützt die beste Webcam, wenn die Software daraus eh wieder Pixelmatsch mit 1MBit/s macht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.04.21 20:03 durch Jolla.

  5. Re: WDR/Sensor-Dichteumfang wichtiger

    Autor: ZerP 14.04.21 - 07:51

    Ist einer der Hauptgründe warum Youtuber früh anfingen mit Digitalkameras aufzuzeichnen.

    Gibt es da Empfehlungen? So allgemein ist Stativ und Kamera ja doch auch teurer als Webcam.

  6. Re: WDR/Sensor-Dichteumfang wichtiger

    Autor: wupmedude 14.04.21 - 10:04

    ZerP schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist einer der Hauptgründe warum Youtuber früh anfingen mit Digitalkameras
    > aufzuzeichnen.
    >
    > Gibt es da Empfehlungen? So allgemein ist Stativ und Kamera ja doch auch
    > teurer als Webcam.

    Als quasi Standard hat sich die Sony A6000 mit elgato Camlink durchgesetzt, und das liefert halt auch einfach ein spitzen Bild muss man sagen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Applikationsingenieur (w/m/d)
    B. Braun Melsungen AG, Melsungen
  2. Consultant Automotive SPICE (m/w/d)
    Prozesswerk GmbH, München
  3. Prozessmanager (w/m/d) Digitalisierung
    Stadt Erlangen, Erlangen
  4. DevOps Engineer Schwerpunkt Microsoft Azure DevOps (m/w/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 32,99€ (Bestpreis!)
  2. mit bis zu 30% Rabatt
  3. (u. a. Greenland, The 800, Rampage, Glass, 2067: Kampf um die Zukunft)
  4. (u. a. Planet Zoo für 13,49€, NieR Replicant ver.1.22474487139... für 33,99€, Landwirtschafts...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de