Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PowerDVD 17: Eine Komponente für…

und regelmäßig neu kaufen nicht vergessen (und andere miese geschäftspraktiken)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und regelmäßig neu kaufen nicht vergessen (und andere miese geschäftspraktiken)

    Autor: My1 11.04.17 - 11:49

    PowerDVD hat ja die angewohnheit nach n paar jahren keine AACS keys mehr zu posten. die PowerDVD 10, die es zum Laufwerk vom Kumpel gab, hatte das problem auch aber nur relativ kurz nachdem er diese erworben hat, keine 2 Jahre, was einfach nur wehtut.

    dazu kommt dass man das setup nur für iirc 30 tage herunterladen kann, obwohl diese ja für alle gleich sein dürfte. sowas geht mMn gar nicht. das machen zwar manche andere auch aber bei denen kann man auch einfach die demo ziehen und den key einwerfen. bei PDVD geht das nicht.

    Asperger inside(tm)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.04.17 11:52 durch My1.

  2. Re: und regelmäßig neu kaufen nicht vergessen (und andere miese geschäftspraktiken)

    Autor: Poison Nuke 11.04.17 - 12:31

    Ich hab PowerDVD auch den Rücken gekehrt.

    Es ist zwar defacto die einzige brauchbare BD-Software auf dem Markt gewesen, aber dieses ständige gefrickelt nervt einfach nur. Fast jedes mal erstmal Updates installieren, dann ging beim update irgendwas schief und man brauchte ne Stunde um den Fehler zu beheben, die angemerkten fehlenden AACS Keys für PDVD 10 usw usw.

    So eine derb-dreiste Abzocke hab ich schon lange nicht mehr erlebt, zusammen mit derart schlechter Software obendrein. Wenn PowerDVD wenigenst flüssig laufen, nicht den sinnlosen Hintergrunddienst benötigen und auch reibungslos funktionieren würde (hängt sich gern mal in verschiedenen Situationen auf, erkennt BDs auch nicht immer richtig, und vieles vieles mehr), dann wäre es ja vllt eine Überlegung wert. So hab ich mir nach ein paar Jahren dann doch einen Hardware-BD Player gekauft. Da werden die BDs schneller erkannt, es gibt nie Probleme, man muss sich nicht um AACS Keys kümmern usw.

    Und für meinen HTPC nutz ich halt den Umweg über andere Software und nehm dann MPC.

  3. Re: und regelmäßig neu kaufen nicht vergessen (und andere miese geschäftspraktiken)

    Autor: My1 11.04.17 - 12:50

    joa, was ich auf meinem laptop primär nutze ist Macgo, gabs mal für n Jahr im chip adventskalender, danach gekauft. frisst leider nicht immer alle BDs (girls & panzer der film bspw geht nicht) aber bei meisten die ich hab gehts und das ganz gut. man hat zwar kein BD menü aber dafür auch keine Fesseln. ich kann screens machen, und die audio/subspur nach belieben auswählen. dazu isses güünstiger als PDVD und es gibt auch oft genug sales und anders als bei cyberlink sind das nicht immer nur riesen pakete wo 90% unnötiges dabei ist.

    letztes jahr bei Chip gabs den Aiseesoft Player auch ne Jahreslizenz, der hat bisher alles gefressen was Macgo nicht fraß dafür isses nicht so gut in der performance auf vergleichsweise einfachen Laptops (i3 3227U, intel HD 4000) aber es läuft auf Aldi-PCs aus 2012 (i5 2320, gtx550Ti) ziemlich gut. aber im wesentlichen identisch mit macgo.

    und da beide auf chip angeboten sind gehe ich aus dass die legal sind.

    ansonsten im allerschlimmsten fall kann man powerdvd in nem passenden sale holen. ich hab mit gutschein zum neujahres sale PDVD16 ultra mit upgrade auf 17 für 40¤ geschossen, so als notfalllösung aufm laptop.

    Asperger inside(tm)

  4. Re: und regelmäßig neu kaufen nicht vergessen (und andere miese geschäftspraktiken)

    Autor: John2k 11.04.17 - 13:00

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PowerDVD hat ja die angewohnheit nach n paar jahren keine AACS keys mehr zu
    > posten. die PowerDVD 10, die es zum Laufwerk vom Kumpel gab, hatte das
    > problem auch aber nur relativ kurz nachdem er diese erworben hat, keine 2
    > Jahre, was einfach nur wehtut.

    Powerdvd ist eine Schundsoftware. Lahm ohne Ende, wurde unnötig aufgeblasen und das was es machen soll, erledigt die Software eher mittelmäßig. ich war absolut unzufrieden mit den letzten Versionen.

  5. Re: und regelmäßig neu kaufen nicht vergessen (und andere miese geschäftspraktiken)

    Autor: My1 11.04.17 - 13:11

    genau. gerade diese ganze mediathekfeatures und whatnot, ich will blurays schauen und keine mediatheken verwalten.

    Asperger inside(tm)

  6. Re: und regelmäßig neu kaufen nicht vergessen (und andere miese geschäftspraktiken)

    Autor: Gandalf2210 11.04.17 - 13:48

    Kauf dir neue. Alles wird besser. Bestimmt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Ulm
  2. Dataport, Magdeburg,Halle (Saale)
  3. ViGEM GmbH, Karlsruhe
  4. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 49,70€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

IT-Studium: Kein Abitur? Kein Problem!
IT-Studium
Kein Abitur? Kein Problem!

Martin Fricke studiert Informatik, obwohl er kein Abitur hat. Das darf er, weil Universitäten Berufserfahrung für die Zulassung anerkennen. Davon profitieren Menschen wie Unternehmen gleichermaßen.
Von Tarek Barkouni

  1. IT Welches Informatikstudium passt zu mir?
  2. Bitkom Nur jeder siebte Bewerber für IT-Jobs ist weiblich

  1. Adyen: Ebay Deutschland kassiert nun selbst
    Adyen
    Ebay Deutschland kassiert nun selbst

    Ebay verspricht seinen Verkäufern, dass die Kosten für sie sinken würden. Der Austausch von Paypal als wichtigsten Zahlungsabwickler läuft an.

  2. Android: Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor
    Android
    Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor

    Das neue Nex 3 von Vivo kommt wahlweise nicht nur mit 5G-Unterstützung, sondern auch mit einem auffälligen Display: Der Hersteller gibt den Anteil des Bildschirms an der Frontfläche mit 99,6 Prozent an. Möglich machen das ein stark gekrümmter Display-Rand und der Verzicht auf Knöpfe.

  3. BSI: iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben
    BSI
    iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben

    Neben Kryptohandys dürfen Behördenmitarbeiter nun auch auf iPhones Vertrauliches miteinander besprechen - vorausgesetzt, sie verwenden eine App der Telekom.


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 16:08

  4. 15:27

  5. 13:40

  6. 13:24

  7. 13:17

  8. 12:34