Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PowerDVD 17: Eine Komponente für…

und regelmäßig neu kaufen nicht vergessen (und andere miese geschäftspraktiken)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und regelmäßig neu kaufen nicht vergessen (und andere miese geschäftspraktiken)

    Autor: My1 11.04.17 - 11:49

    PowerDVD hat ja die angewohnheit nach n paar jahren keine AACS keys mehr zu posten. die PowerDVD 10, die es zum Laufwerk vom Kumpel gab, hatte das problem auch aber nur relativ kurz nachdem er diese erworben hat, keine 2 Jahre, was einfach nur wehtut.

    dazu kommt dass man das setup nur für iirc 30 tage herunterladen kann, obwohl diese ja für alle gleich sein dürfte. sowas geht mMn gar nicht. das machen zwar manche andere auch aber bei denen kann man auch einfach die demo ziehen und den key einwerfen. bei PDVD geht das nicht.

    Asperger inside(tm)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.04.17 11:52 durch My1.

  2. Re: und regelmäßig neu kaufen nicht vergessen (und andere miese geschäftspraktiken)

    Autor: Poison Nuke 11.04.17 - 12:31

    Ich hab PowerDVD auch den Rücken gekehrt.

    Es ist zwar defacto die einzige brauchbare BD-Software auf dem Markt gewesen, aber dieses ständige gefrickelt nervt einfach nur. Fast jedes mal erstmal Updates installieren, dann ging beim update irgendwas schief und man brauchte ne Stunde um den Fehler zu beheben, die angemerkten fehlenden AACS Keys für PDVD 10 usw usw.

    So eine derb-dreiste Abzocke hab ich schon lange nicht mehr erlebt, zusammen mit derart schlechter Software obendrein. Wenn PowerDVD wenigenst flüssig laufen, nicht den sinnlosen Hintergrunddienst benötigen und auch reibungslos funktionieren würde (hängt sich gern mal in verschiedenen Situationen auf, erkennt BDs auch nicht immer richtig, und vieles vieles mehr), dann wäre es ja vllt eine Überlegung wert. So hab ich mir nach ein paar Jahren dann doch einen Hardware-BD Player gekauft. Da werden die BDs schneller erkannt, es gibt nie Probleme, man muss sich nicht um AACS Keys kümmern usw.

    Und für meinen HTPC nutz ich halt den Umweg über andere Software und nehm dann MPC.

  3. Re: und regelmäßig neu kaufen nicht vergessen (und andere miese geschäftspraktiken)

    Autor: My1 11.04.17 - 12:50

    joa, was ich auf meinem laptop primär nutze ist Macgo, gabs mal für n Jahr im chip adventskalender, danach gekauft. frisst leider nicht immer alle BDs (girls & panzer der film bspw geht nicht) aber bei meisten die ich hab gehts und das ganz gut. man hat zwar kein BD menü aber dafür auch keine Fesseln. ich kann screens machen, und die audio/subspur nach belieben auswählen. dazu isses güünstiger als PDVD und es gibt auch oft genug sales und anders als bei cyberlink sind das nicht immer nur riesen pakete wo 90% unnötiges dabei ist.

    letztes jahr bei Chip gabs den Aiseesoft Player auch ne Jahreslizenz, der hat bisher alles gefressen was Macgo nicht fraß dafür isses nicht so gut in der performance auf vergleichsweise einfachen Laptops (i3 3227U, intel HD 4000) aber es läuft auf Aldi-PCs aus 2012 (i5 2320, gtx550Ti) ziemlich gut. aber im wesentlichen identisch mit macgo.

    und da beide auf chip angeboten sind gehe ich aus dass die legal sind.

    ansonsten im allerschlimmsten fall kann man powerdvd in nem passenden sale holen. ich hab mit gutschein zum neujahres sale PDVD16 ultra mit upgrade auf 17 für 40¤ geschossen, so als notfalllösung aufm laptop.

    Asperger inside(tm)

  4. Re: und regelmäßig neu kaufen nicht vergessen (und andere miese geschäftspraktiken)

    Autor: John2k 11.04.17 - 13:00

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PowerDVD hat ja die angewohnheit nach n paar jahren keine AACS keys mehr zu
    > posten. die PowerDVD 10, die es zum Laufwerk vom Kumpel gab, hatte das
    > problem auch aber nur relativ kurz nachdem er diese erworben hat, keine 2
    > Jahre, was einfach nur wehtut.

    Powerdvd ist eine Schundsoftware. Lahm ohne Ende, wurde unnötig aufgeblasen und das was es machen soll, erledigt die Software eher mittelmäßig. ich war absolut unzufrieden mit den letzten Versionen.

  5. Re: und regelmäßig neu kaufen nicht vergessen (und andere miese geschäftspraktiken)

    Autor: My1 11.04.17 - 13:11

    genau. gerade diese ganze mediathekfeatures und whatnot, ich will blurays schauen und keine mediatheken verwalten.

    Asperger inside(tm)

  6. Re: und regelmäßig neu kaufen nicht vergessen (und andere miese geschäftspraktiken)

    Autor: Gandalf2210 11.04.17 - 13:48

    Kauf dir neue. Alles wird besser. Bestimmt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH, Wuppertal
  2. BWI GmbH, Bonn
  3. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  4. Computacenter AG & Co. oHG, Frankfurt, München, Ratingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 98,99€ (Bestpreis!)
  2. 249,00€ + Versand
  3. 72,99€ (Release am 19. September)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

  1. T-Online-Navigationshilfe: Telekom beendet DNS-Hijacking nach Strafanzeige
    T-Online-Navigationshilfe
    Telekom beendet DNS-Hijacking nach Strafanzeige

    Die Telekom beendet bei ihren Internetzugängen die Praxis, Anfragen nach nichtexistenten Domainnamen auf eine Navigationshilfe eines Drittanbieters weiterzuleiten. Der Hintergrund ist eine Strafanzeige eines Nutzers.

  2. Gaming: Tesla integriert Unity und Unreal Engine in seine Autos
    Gaming
    Tesla integriert Unity und Unreal Engine in seine Autos

    Unterhaltung für Staus und andere Wartezeiten: Tesla-Chef Elon Musk hat angekündigt, das Spieleangebot in seinen Elektroautos deutlich zu vergrößern. Dazu werden zwei wichtige Spiele-Engines angepasst.

  3. Mozilla, Cloudflare und andere: BinaryAST soll Javascript schneller ausführen
    Mozilla, Cloudflare und andere
    BinaryAST soll Javascript schneller ausführen

    In einer Kooperation arbeiten Mozilla, Cloudflare, Facebook und Bloomberg an dem Projekt BinaryAST. Damit soll Javascript schon in einer aufbereiteten Form zum Browser gelangen und so schneller von der Engine ausgeführt werden können.


  1. 14:38

  2. 14:23

  3. 14:08

  4. 13:51

  5. 13:36

  6. 12:45

  7. 12:30

  8. 12:03