Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Projektor mit Full-HD und 4.000…

"Lens-Shift vertikal um 125° und horizontal um 41°"

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Lens-Shift vertikal um 125° und horizontal um 41°"

    Autor: kontra 05.03.10 - 08:52

    Heißt das, der kann um die Ecke projezieren?

  2. Re: "Lens-Shift vertikal um 125° und horizontal um 41°"

    Autor: MuxMaus 05.03.10 - 09:06

    Nein das heisst das er zum Beispiel von 62,5 ° nach oben bis - 62,5 ° nach unten korrigiert werden kann. Also sind es 125° von der einen extremstellung zur nächsten.

  3. Re: "Lens-Shift vertikal um 125° und horizontal um 41°"

    Autor: blaaaaaaaaaaaa 05.03.10 - 09:29

    Allerdings ist Lense-Shift nicht zu verwechseln mit der Trapezkorrektur. Bei Trapezkorrektur wird nicht der Lichtfluss korrigiert, sondern der Content, worunter die Qualität leidet. Bei Lens.Shift wird hingegen der Lichtweg korrigiert, das Bild bleibt also unverändert.

    Beider Verfahren haben aber Problem, dass die Helligkeitsverteilung nicht gleichmaesig ist. Allerdings dürfte das bei 4000 Lumen kaum auffallen... es sei denn man verwendet die maximale Diagonale.

  4. Re: "Lens-Shift vertikal um 125° und horizontal um 41°"

    Autor: tafkaXstream 05.03.10 - 10:11

    lens shift und keystone (trapez korrektur) sind zwei völlig verschiedene dinge und haben auch verschiedene aufgaben, das eine (keystone) dient dazu das bild wieder gerade zurücken wenn der projektor schief (nicht senkrecht zur projektionsfläche) steht das andere dient dazu zu fermeiden den projektor schräg stellen zu müssen, indem es den austrittswinkel aus dem projektor verändert. trotzdem kommt man nicht immer ohne keystone aus nur weil man lensshift hat. z.b. wenn eine aufstellung senkrecht zur projektionsfläche nicht möglich ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Böblingen
  2. Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsruhe
  3. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  4. Daimler AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

  1. Glasfaser: M-net hat genauso viele FTTB/H-Kunden wie die Telekom
    Glasfaser
    M-net hat genauso viele FTTB/H-Kunden wie die Telekom

    M-net konnte gerade seinen hunderttausendsten Glasfaseranschluss verkaufen. Damit zieht der lokale Stadtnetzbetreiber mit der Deutschen Telekom gleich.

  2. 240 Kilometer: 1&1 Versatel erweitert Glasfasernetz in Norddeutschland
    240 Kilometer
    1&1 Versatel erweitert Glasfasernetz in Norddeutschland

    1&1 Versatel kündigt in Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein weitere Ausbauziele an. Firmenkunden bietet der Netzwerkbetreiber Datenübertragungsraten von bis zu 100 GBit/s.

  3. MobileCoin: Neue Cryptowährung von Signal-Erfinder Marlinspike
    MobileCoin
    Neue Cryptowährung von Signal-Erfinder Marlinspike

    Mit der Messenger-App Signal und dem auch von Whatsapp eingesetzten Signal-Protokoll ist Moxie Marlinspike ein großer Coup gelungen. Den will er nun mit einer Bitcoin-Alternative wiederholen.


  1. 18:24

  2. 17:49

  3. 17:36

  4. 17:05

  5. 16:01

  6. 15:42

  7. 15:08

  8. 13:35