1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PS3-Slim-Preiskampf zwischen Aldi…

Leute, kauft bei kleinen Einzelhändlern!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leute, kauft bei kleinen Einzelhändlern!

    Autor: Denktor 05.11.09 - 09:56

    Leute, kauft bei kleinen Einzelhändlern!

    Irgendwann habt ihr sie nämlich nicht mehr.

  2. Re: Leute, kauft bei kleinen Einzelhändlern!

    Autor: NaKlar 05.11.09 - 10:00

    Super Idee,
    schick Geld und ich rette den Einzelhandel ;-)

  3. Re: Leute, kauft bei kleinen Einzelhändlern!

    Autor: nomnomnom 05.11.09 - 10:00

    Leute, kauft bei Spielegrotte. Schneller und günstiger kriegt ihr 18er-Versionen nirgends anders.

  4. Re: Leute, kauft bei kleinen Einzelhändlern!

    Autor: sundancemachine 05.11.09 - 10:04

    NaKlar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Super Idee,
    > schick Geld und ich rette den Einzelhandel ;-)

    Die paar Euro sollte Dir das wert sein.

    In ein paar Jahren stehst Du mit verheulten Augen am Straßenrand und brüllst "V%$§ noch mal. Warum ist hier kein Einzelhändler? Er war doch gerade noch vor ein paar Jahren da!".

  5. ALDI-Reportage

    Autor: sundancemachine 05.11.09 - 10:08

    sundancemachine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > NaKlar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Super Idee,
    > > schick Geld und ich rette den Einzelhandel ;-)
    >
    > Die paar Euro sollte Dir das wert sein.
    >
    > In ein paar Jahren stehst Du mit verheulten Augen am Straßenrand und
    > brüllst "V%$§ noch mal. Warum ist hier kein Einzelhändler? Er war doch
    > gerade noch vor ein paar Jahren da!".

    Ausserdem 1:

    Es MUSS da auch nicht viel teurer sein als woanders. Und wenn doch: Dafür bekommst Du das gute Gefühl, die kleinen unterstützt zu haben.

    Ausserdem 2:

    ALDI-Reportage. Sehenswert:

    http://www3.ndr.de/sendungen/doumentationen_reportagen/media/aldi110.html

    Seit dem und seit den ganzen Lidl und Schlecker-Geschichten kaufe ich weniger bei Discountern.

  6. Re: Leute, kauft bei kleinen Einzelhändlern!

    Autor: FranUnFine 05.11.09 - 10:08

    nomnomnom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leute, kauft bei Spielegrotte. Schneller und günstiger kriegt ihr
    > 18er-Versionen nirgends anders.

    Schnell? Naja. Nicht immer. Manchmal muss man sich auf 7 Tage Wartezeit einstellen, auch wenn die Lieferzeit mit 2-3 Tagen angegeben wird.

    War jetzt bisher für mich kein Problem, da ich es nicht eilig hatte und Spielegrotte immer erst einige Tage nach Versand abgebucht wurde - der Shop also nicht noch mit den Zinsen für mein Geld dazuverdient.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  7. Re: Leute, kauft bei kleinen Einzelhändlern!

    Autor: No Patents 05.11.09 - 10:12

    Weisst Du, ich war vor ca. 8 Jahren das letzte mal beim
    Einzelhaendler. Dort hatte ich wie eine Frage zum Hifi-Geraet
    und das einzige was der Haendler machen konnte war den
    Katalog rauszusuchen - den hatte ich auch schon gesehen und
    aus dem Inet kannte ich noch ein paar Details, die fuer den
    Haendler ganz neu waren. Auspacken und anschliessen wollte er
    das Geraet auch nicht, um zu sehen was die realitaet sagt...

    Und das war kein Einzefall. Inzwischen mache ich um den
    Einzehandel einen grossen Bogen. Wenn ich der Experte bin,
    der dem Haendler seine Produkte erklaeren muss, kann ich
    gleich auch noch das beste Angebot raussuchen. Inzwischen
    ist die Rueckgabe per Versand auch noch unproblematischer
    als beim Haendler vor Ort. Ich wuerde sagen ein grossteil der
    Haendler hat sich das Geschaeft selber vermasselt - leider.

  8. Re: Leute, kauft bei kleinen Einzelhändlern!

    Autor: Plurey 05.11.09 - 10:13

    Mal abgesehen, dass Menschen ihren Job verlieren finde ich das Einzelhandelssterben nicht schlimm. Mein Konsum teilt sich in absolute Basics, die gibt es im Discounter frisch und günstig und "Spezialbedarf wie Kaffee aus der Rösterei, Tee den auch nur ein Onlinehändler anbietet usw. Wenn ich mir einen Fernseher kaufe, dann informiere ich mich im Netz und weiss dann ganz genau die Modellbezeichnung, da will ich natürlich nicht aus den 4 Modellen von "Radio Müller um die Ecke" auswählen, von den 2 noch aus dem letzten Jahr sind.
    Einzig auf meinen Weinhändler wollte ich nicht verzichten solange es keine Onlineweinprobe gibt

  9. Re: ALDI-Reportage

    Autor: iJones 05.11.09 - 10:13

    sundancemachine schrieb:
    -----------------------------------------------------------------
    >
    > Seit dem und seit den ganzen Lidl und Schlecker-Geschichten kaufe ich
    > weniger bei Discountern.


    Naja, bei Schlecker kann man das ja vielleicht noch verstehen. Denen geht es bekanntlich derzeit wirtschaftlich wirklich nicht gut. Insgesamt liegt das Image von Aldi aber weiterhin über dem von Lidl. Der Konkurrenzdruck hat insgesamt stark zugenommen und da wird nunmal mit harten Bandagen gekämpft.... Aber was will man machen? Wer ist schon dafür bereit, für ein Paar Lautsprecher 500 Euro auszugeben (50% unter UVP!), wenn es die gleichen Boxen bei Amazon für 279 Euro gibt? Ich meine, wenn der kleine Einzelhandel 5-10% teurer ist, würden es viele ja verstehen und sicherlich auch akzeptieren. Aber einen Aufpreis von 50% und mehr, bin ich persönlich nicht bereit zu zahlen.

  10. Re: Leute, kauft bei kleinen Einzelhändlern!

    Autor: Reymund 05.11.09 - 10:17

    No Patents schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weisst Du, ich war vor ca. 8 Jahren das letzte mal beim
    > Einzelhaendler. Dort hatte ich wie eine Frage zum Hifi-Geraet
    > und das einzige was der Haendler machen konnte war den
    > Katalog rauszusuchen - den hatte ich auch schon gesehen und
    > aus dem Inet kannte ich noch ein paar Details, die fuer den
    > Haendler ganz neu waren.

    Dass man im Internet so gut wie immer mehr Details erfährt, ist normal. Der Unterschied ist, dass es Dir hier der Händler erklärt (zumindest das, was er weiss), Du es Dir aber im Internet selbst zusammensuchen musst.

    Man kann sich auch im Internet informieren und dann beim Einzelhändler kaufen.

    > Auspacken und anschliessen wollte er
    > das Geraet auch nicht, um zu sehen was die realitaet sagt...

    Das kannst Du im Internet auch nicht.

    > Und das war kein Einzefall. Inzwischen mache ich um den
    > Einzehandel einen grossen Bogen. Wenn ich der Experte bin,
    > der dem Haendler seine Produkte erklaeren muss, kann ich
    > gleich auch noch das beste Angebot raussuchen.

    Und das ist auch das Problem. Du als Experte, der sich im Internet genau über ein ganz konkretes Produkt informiert hast, weisst natürlich mehr als der normale Verkäufer. Das ist zwar sein Job, aber er kann sich nicht so detailliert über hunderte Produkte informieren und das auch noch behalten. Vor allem, wenn das Gerät nicht lange verkauft wird und dann ein neues kommt. Als Internet-User hat man beim Informieren so gut wie immer einen Vorteil.

    Und frage mal bei zB Amazon oder ALDI nach, ob denn Gerät X mit Zubehör Y zusammenspielt. Weisst Du, was Du da als Antwort bekommst?

    > Inzwischen
    > ist die Rueckgabe per Versand auch noch unproblematischer
    > als beim Haendler vor Ort.

    Das kann man vorher abklären.

  11. Re: ALDI-Reportage

    Autor: sundancemachine 05.11.09 - 10:17

    iJones schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sundancemachine schrieb:
    > -----------------------------------------------------------------
    > >
    > > Seit dem und seit den ganzen Lidl und Schlecker-Geschichten kaufe ich
    > > weniger bei Discountern.
    >
    > Naja, bei Schlecker kann man das ja vielleicht noch verstehen. Denen geht
    > es bekanntlich derzeit wirtschaftlich wirklich nicht gut. Insgesamt liegt
    > das Image von Aldi aber weiterhin über dem von Lidl.

    Sieh dir mal die Reportage an! Es geht nicht immer nur um's Geld.

  12. Re: Leute, kauft bei kleinen Einzelhändlern!

    Autor: sundancemachine 05.11.09 - 10:20

    Plurey schrieb:
    -
    > Wenn ich mir einen Fernseher kaufe, dann informiere ich mich im Netz und
    > weiss dann ganz genau die Modellbezeichnung, da will ich natürlich nicht
    > aus den 4 Modellen von "Radio Müller um die Ecke" auswählen, von den 2 noch
    > aus dem letzten Jahr sind.

    Ist GENAU DAS nicht die Folge aus der Tatsache, dass man lieber bei den großen Playern kauft? (Amazon, Media Markt, Saturn, ALDI)

  13. Re: Leute, kauft bei kleinen Einzelhändlern!

    Autor: Plurey 05.11.09 - 10:30

    >Dass man im Internet so gut wie immer mehr Details erfährt, ist >normal. Der Unterschied ist, dass es Dir hier der Händler >erklärt (zumindest das, was er weiss), Du es Dir aber im >Internet selbst zusammensuchen musst.

    Gerade zu Elektronik muss man nur die einschlägigen Foren besuchen, da hat meist jedes aktuelle Produkt einen eigenen Thread. Mir macht das sogar Spass, vor dem Kauf meines Plasmas habe ich mich durch einen 100 seitigen Thread nur zu meinem Wunschmodell durchgearbeitet. Die Erfahrung von hunderten Testern kann natürlich kein Händler bieten.

    >Man kann sich auch im Internet informieren und dann beim Einzelhändler kaufen.

    Wollte ich sogar, aber wenn man dann mit der genauen Modellbezeichnung in Geschäft geht, dann muss es meist bestellt werden, da nicht vorrätig. Preis lag vor zwei Jahren bei 1800Eur im Vergleich zu 1200 im Netz. Da ich meinen 42" Plasma im Falle eines Defekts auch nicht mehr zum Händler trage sondern der Panasonic eigene Kundendienst kommt, brauche ich den vor Ort Händler hierfür auch nicht mehr. Bevor ich also 600 Euro einem Einzelhändler "schenke", spende ich das Geld lieber


    >Und frage mal bei zB Amazon oder ALDI nach, ob denn Gerät X mit >Zubehör Y zusammenspielt. Weisst Du, was Du da als Antwort >bekommst?

    Wieso sollte ich Amazon und Aldi oder den Einzelhändler fragen, wenn mir im Netz nette Fachleute Antwort geben, die eventuell genau diese Kombo zu Hause haben?

    >Das kann man vorher abklären.

    Ein Bekannter hat sich vor kurzem vor Ort einen TFT gekauft. Vorher testen war nicht drinn, zu Hause dann Pixelfehler. Allerdings im Rahmen der Fehlerklasse. Der Händler hat sich geweigert, das Gerät zurück zu nehmen. Seither sitzt er an einem 250 Euro teueren TFT mit 2-3 roten Pixeln und das ist kein Einzelfall

  14. Re: Leute, kauft bei kleinen Einzelhändlern!

    Autor: Plurey 05.11.09 - 10:36

    >Ist GENAU DAS nicht die Folge aus der Tatsache, dass man lieber >bei den großen Playern kauft? (Amazon, Media Markt, Saturn, >ALDI)

    Verstehe ich nicht. Die kleinen Fernseh/Radioläden hatten noch nie grosse Sortimente, da reicht der Platz ja nicht dafür.
    Das ging eben so lange gut, wie es nur 3 Grundigmodelle in Eichenimitat und 2 Sonys gab. Der Gundig aus dem Jahr 1982 war genauso gut wie der aus dem Jahr 1987 und kostete gleich viel.
    Wer sich heute einen 1-2 Jahre alten LCD zum damaligen Einführungspreis kauft, dem ist nicht mehr zu helfen.
    Im Fernsehbereich reicht seit Einführung der Flatscreens noch nicht mal ein Mediamarkt, um die gesamte Modellpalette vorrätig zu haben.

  15. Re: Leute, kauft bei kleinen Einzelhändlern!

    Autor: Reymund 05.11.09 - 10:40

    Plurey schrieb:

    > >Man kann sich auch im Internet informieren und dann beim Einzelhändler
    > kaufen.
    >
    > Wollte ich sogar, aber wenn man dann mit der genauen Modellbezeichnung in
    > Geschäft geht, dann muss es meist bestellt werden, da nicht vorrätig. Preis
    > lag vor zwei Jahren bei 1800Eur im Vergleich zu 1200 im Netz.

    Hast Du denn darauf hingewiesen? Und was ist dann passiert?

    Abgesehen davon kann nicht jeder die Preise machen wie eine große Kette. Bei 600 Euro unterschied verstehe ich Dich total. Das ist kein Pappenstiel. Wenn der Preisunterschied aber relativ gering ist, sollte das kein Problem sein.

    > >Und frage mal bei zB Amazon oder ALDI nach, ob denn Gerät X mit >Zubehör Y
    > zusammenspielt. Weisst Du, was Du da als Antwort >bekommst?
    >
    > Wieso sollte ich Amazon und Aldi oder den Einzelhändler fragen, wenn mir im
    > Netz nette Fachleute Antwort geben, die eventuell genau diese Kombo zu
    > Hause haben?

    Ich wollte nur darauf hinaus, dass man bei Amazon oder ALDI noch weniger erwarten kann als beim kleinen Einzelhänder. Die Amazon-Beschreibung und das ALDI-Faltblatt (ich sage nur "Welche Festplatte steckt denn im Gehäuse?") geben auch nicht immer die Informationen, die man wissen will.

    > >Das kann man vorher abklären.
    >
    > Ein Bekannter hat sich vor kurzem vor Ort einen TFT gekauft. Vorher testen
    > war nicht drinn, zu Hause dann Pixelfehler. Allerdings im Rahmen der
    > Fehlerklasse. Der Händler hat sich geweigert, das Gerät zurück zu nehmen.
    > Seither sitzt er an einem 250 Euro teueren TFT mit 2-3 roten Pixeln und das
    > ist kein Einzelfall

    Solche Geschichten gibt es etliche, aber es gibt auch die anderen Geschichten, bei denen es problemlos läuft. Mancher Einzelhändler bietet sogar eine Versicherung gegen solche Pixelfehler an, habe ich gehört. Man muss sich nur mal umgucken.

  16. Re: Leute, kauft bei kleinen Einzelhändlern!

    Autor: Reymund 05.11.09 - 10:45

    Plurey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Ist GENAU DAS nicht die Folge aus der Tatsache, dass man lieber >bei den
    > großen Playern kauft? (Amazon, Media Markt, Saturn, >ALDI)
    >
    > Verstehe ich nicht. Die kleinen Fernseh/Radioläden hatten noch nie grosse
    > Sortimente, da reicht der Platz ja nicht dafür.

    Kommt auf den Laden an.

    Ich kenne einen, der war früher deutlich größer. Heute scheut man sich davor, viele Produkte auf Lager zu legen. Deshalb sieht man auch immer mehr Billigramsch. Und weil immer weniger die Ware kaufen, werden sie auch nicht mehr vorrätig gehalten. Das führt dazu, dass ein potentieller Käufer in's Geschäft kommt und sich wundert, dass es keine größere Auswahl gibt und geht. Ein Teufelskreis.

  17. Re: Leute, kauft bei kleinen Einzelhändlern!

    Autor: Plurey 05.11.09 - 10:49

    >Ich wollte nur darauf hinaus, dass man bei Amazon oder ALDI >noch weniger erwarten kann als beim kleinen Einzelhänder. Die >Amazon-Beschreibung und das ALDI-Faltblatt (ich sage >nur "Welche Festplatte steckt denn im Gehäuse?") geben auch >nicht immer die Informationen, die man wissen will.

    Aldi und Amazon Beschreibungen geben natürlich nichts her, wobei Amazon die sehr informative Bewertungsfunktion bietet.
    Aber leider sind Einzelhändler häufig so unter Druck, dass man dort auch keine neutrale Beratung bekommt sondern eher das Produkte angepriesen bekommt, was so schnell wie möglich raus muss.

    >Abgesehen davon kann nicht jeder die Preise machen wie eine >große Kette. Bei 600 Euro unterschied verstehe ich Dich total. >Das ist kein Pappenstiel. Wenn der Preisunterschied aber >relativ gering ist, sollte das kein Problem sein.

    Ist ja möglich, dass Einzelhändler teilweise nur geringfügig teurer sind, vielleicht sogar manchmal billiger. Da kommt jedoch hinzu das ich keine Zeit und Nerven habe, alle abzuklappern und zu feilschen, nur um dann nur noch 10% mehr zu bezahlen.

  18. Re: Leute, kauft bei kleinen Einzelhändlern!

    Autor: Plurey 05.11.09 - 10:55

    >Das führt dazu, dass ein potentieller Käufer in's Geschäft >kommt und sich wundert, dass es keine größere Auswahl gibt und >geht. Ein Teufelskreis.

    In der Tat und für die Inhaber natürlich auch sehr schlimm. Aber wenn eben das Geschäftsmodell nicht mehr funktioniert, wird es verdrängt, das war schon immer so.
    Meine Oma (*1898) hat immer vom Kolonialwarenläden erzählt, die gibt es ja nun auch seit geraumer Zeit nicht mehr

  19. Elektronikeinzelhandel hat keine Chance!

    Autor: Der Kunde 05.11.09 - 11:16

    Im Interesse des Kunden, hat der Elektronikeinzelhandel keine Chance auf dem heutigen Markt.

    Und wisst ihr was?

    Das ist auch gut so.

    Elektronikartikel werden nunmal schnell alt, bzw. die Technologie hat eine relativ kurze Halbwertszeit und dadurch müsste das Sortiment eines Elektronikladens alle paar Wochen/Monate komplett ausgetauscht werden.

    Das kann man sich einfach nicht leisten, wenn man einen geringen Umsatz macht. Vorallem nicht wenn man die Geräte selber bezahlen muss.

    Wenn das mit den kleinen Läden funktionieren soll, müssten die Geräte vom Hersteller geliehen werden und der Händler kassiert dann einfach die Provision von den verkauften Exemplaren.

    Sowas funktioniert dann aber wahrscheinlich auch nur mit dem Franchising-System.

    Beispiel:
    Sony bietet ein Franchising an. Es wird lediglich das Konzept, die Einrichtung und die überregionale Werbung an den F-Nehmer verkauft.
    Dieser muss sich die Lokalität selber aussuchen, von den Provisionen der Umsätze müsste er dann Sony als F-Geber und natürlich Miete und die regionale Werbung (Extrablatt in der lokalen Tageszeitung).

    Aber das hat dann auch nicht mehr den Flair von den von euch so angehimmelten Einzelhändlern.

    Auf jedenfall bin ich glücklich nicht mehr von einem in den 80ern steckengebliebenen mittfünziger blöd angeglotzt zu werden, wenn ich ihm was über L3-Cache beim Intel i7 erzähle!

    Im Internet hole ich mir die Informationen und Aussagen zu dem jeweiligen Gerät und dann entscheidet der Preis und Service ob die Media-Saturn-Holding von mir Geld bekommt oder ob ich den "Einzelhändler" im Internet das Geld schicke.

    In diesem Sinne
    Liebe Grüße aus dem Miniwahr

    Der Kunde
    _-_-_-_-_

  20. Re: Leute, kauft bei kleinen Einzelhändlern!

    Autor: Geld zu verschenken 05.11.09 - 11:24

    Wieso werden hier immer Saturn, Media-Markt, Amazon usw. als
    Alternativen zu den Einzelhändlern genannt ?
    Mit den Elektronik-Versendern aus dem Internet können die doch
    auch nicht annähernd mithalten.
    Z. B. zwei LCD-Tvs, die ich gekauft habe :
    TV1: Saturn 2999,-€ - Versender 2099,-€
    TV2: Media-Markt 1299,-€ - Versender 999,-€
    Genauso bei mehreren Notebooks und sonstigen Elektrogeräten,
    die speziellen Versender aus dem Netz liegen fast immer
    20-30% unter den großen Ketten und auch unter Amazon.

    Der Händler um die Ecke liegt dann sowieso noch mal 30% drüber !
    Die Läden vor Ort brauch ich nur, wenn ich was sofort benötige
    und wenn die dann mehr als 20% teurer sind, verzichte ich lieber.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mainz
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  3. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Erlangen, Oberschleißheim bei München
  4. Curalie GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 819€ (Ebay Plus - Bestpreis)
  2. 189,99€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  4. 189€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de