Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › QLED: Samsung erteilt großen OLED…

blaue QLEDs gehen nach nur wenigen Stunden Betriebszeit kaputt

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. blaue QLEDs gehen nach nur wenigen Stunden Betriebszeit kaputt

    Autor: Keridalspidialose 31.08.17 - 14:03

    Sobald sie 6 Monate schaffen geht Samsung damit in Produktion.

    Das ist genau die geplante Obsoleszenz die bei jedem Samsung-Produkt angestrebt wird.

    ___________________________________________________________

  2. Re: blaue QLEDs gehen nach nur wenigen Stunden Betriebszeit kaputt

    Autor: genussge 31.08.17 - 14:08

    ...sprach der LG-Fanboy? Oder eher Sony?

  3. Re: blaue QLEDs gehen nach nur wenigen Stunden Betriebszeit kaputt

    Autor: dabbes 31.08.17 - 14:19

    Wieso stimmt doch. Wenn man 4 Stunden TV / Tag ansetzt, dann dürften so ein Gerät 3 - 4 Jahre laufen.


    In 3 - 4 Jahren kommt eh die nächste super duper mega Auflösung die man "unbedingt" haben muss und das Gerät wird eh entsorgt.

  4. Re: blaue QLEDs gehen nach nur wenigen Stunden Betriebszeit kaputt

    Autor: Tr1umph 31.08.17 - 14:49

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In 3 - 4 Jahren kommt eh die nächste super duper mega Auflösung die man
    > "unbedingt" haben muss und das Gerät wird eh entsorgt.

    Wohl kaum. Selbst 4K lohnt sich in den meisten Fällen nicht.

    Klar werden die weiter versuchen die Kunden mit irgendwelchem Marketinggewäsch zum Kauf zu manipulieren. Aber meiner Ansicht nach geht der Fernseherboom dem Ende entgegen.

  5. Re: blaue QLEDs gehen nach nur wenigen Stunden Betriebszeit kaputt

    Autor: SzSch 31.08.17 - 14:53

    Also irgendwie haben alle das Vorurteil das TV nur 2-4 Jahre halten, aber die eigene Glotze hält bei allen sehr viel länger im Schnitt.
    Oder kommt mir das nur so vor?
    Ansonsten stehe ich was Gerätehaltbarkeit angeht wirklich auf der Sonnenseite wies scheint. Glück auf.

  6. Re: blaue QLEDs gehen nach nur wenigen Stunden Betriebszeit kaputt

    Autor: Fantasy Hero 31.08.17 - 15:50

    genussge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...sprach der LG-Fanboy? Oder eher Sony?

    Sony OLED Panel sind LG Panel.

  7. Re: blaue QLEDs gehen nach nur wenigen Stunden Betriebszeit kaputt

    Autor: Lapje 31.08.17 - 16:24

    SzSch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also irgendwie haben alle das Vorurteil das TV nur 2-4 Jahre halten, aber
    > die eigene Glotze hält bei allen sehr viel länger im Schnitt.
    > Oder kommt mir das nur so vor?
    > Ansonsten stehe ich was Gerätehaltbarkeit angeht wirklich auf der
    > Sonnenseite wies scheint. Glück auf.

    Mein Plasma hat jetzt 8 Jahre gehalten, am Ende hat er immer mehr an Leuchtkraft verloren, eine Neueinstellung mit höheren Werten hat ihm dann anscheinend den Rest gegeben. Vielleicht konnte ein Bastler das Teil mit einem Gewissen Aufwand (Fehlersuche) wieder hin bekommen. Aber dennoch scheine ich damit deutlich über dem Durchschnitt zu liegen. Traurig nur, dass wirklich gute Fernseher mit gutem Panel und Ausstattung, aber ohne 4K und Smart-Zeugs, eigentlich nicht zu bekommen sind...

  8. Re: blaue QLEDs gehen nach nur wenigen Stunden Betriebszeit kaputt

    Autor: dEEkAy 31.08.17 - 16:55

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sobald sie 6 Monate schaffen geht Samsung damit in Produktion.
    >
    > Das ist genau die geplante Obsoleszenz die bei jedem Samsung-Produkt
    > angestrebt wird.

    Ich hab ein Samsung Galaxy S3 zuhause in der Schublade welches noch tadellos tut (Hardwarebedingt allerdings etwas lahm ist). Mein UE50HU6900 UHD Smart-TV tut auch schon seit knapp 3 Jahren das was er soll.

  9. Re: blaue QLEDs gehen nach nur wenigen Stunden Betriebszeit kaputt

    Autor: MadMonkey 31.08.17 - 17:27

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sobald sie 6 Monate schaffen geht Samsung damit in Produktion.
    >
    > Das ist genau die geplante Obsoleszenz die bei jedem Samsung-Produkt
    > angestrebt wird.

    Ich habe noch einen 7 Jahre (fast 8) alten 55' Samsung Plasma der noch prima funktioniert und auch noch regelmässig zum Einsatz kommt. Die Leuchtkraft hat etwas nachgelassen aber für das Schlafzimmer reichts locker. Und das Teil war sogar ein Billigmodell...

  10. Re: blaue QLEDs gehen nach nur wenigen Stunden Betriebszeit kaputt

    Autor: Cyrano_B 31.08.17 - 18:10

    mein 47 zoll Samsung ist von 2008 und tuts immer noch ohne Abstriche. Läuft Teilweise 8-10 h am Tag (Wochenende).

  11. Re: blaue QLEDs gehen nach nur wenigen Stunden Betriebszeit kaputt

    Autor: Mumu 31.08.17 - 20:55

    Cyrano_B schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mein 47 zoll Samsung ist von 2008 und tuts immer noch ohne Abstriche. Läuft
    > Teilweise 8-10 h am Tag (Wochenende).
    Ja bis der neue TV kommt um man sich fragt wie lange man das Bild des alten ertragen hat. Ohne TV im Vergleich weiß man gar nicht welch schlechtes Bild man hat, dazu auch noch so klein.

  12. Re: blaue QLEDs gehen nach nur wenigen Stunden Betriebszeit kaputt

    Autor: Phantom 31.08.17 - 21:57

    Mumu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Cyrano_B schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > mein 47 zoll Samsung ist von 2008 und tuts immer noch ohne Abstriche.
    > Läuft
    > > Teilweise 8-10 h am Tag (Wochenende).
    > Ja bis der neue TV kommt um man sich fragt wie lange man das Bild des alten
    > ertragen hat. Ohne TV im Vergleich weiß man gar nicht welch schlechtes Bild
    > man hat, dazu auch noch so klein.


    Ist FullHD wirklich so schlecht?
    Denn meiner ist auch schon alt und wenn ich mir die Dinger im Saturn ansehe merke ich,dass mir mein TV noch reicht.

    ...

  13. Re: blaue QLEDs gehen nach nur wenigen Stunden Betriebszeit kaputt

    Autor: unbuntu 31.08.17 - 22:57

    SzSch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also irgendwie haben alle das Vorurteil das TV nur 2-4 Jahre halten, aber
    > die eigene Glotze hält bei allen sehr viel länger im Schnitt.
    > Oder kommt mir das nur so vor?


    Versteh ich auch nicht. In den letzten 20 Jahren hatte ich exakt zwei Fernseher und einer davon funktioniert immer noch...

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  14. Re: blaue QLEDs gehen nach nur wenigen Stunden Betriebszeit kaputt

    Autor: AllDayPiano 01.09.17 - 03:19

    Ich hab neulich in nen Hotel auf nem ur ur ur alten Blaupunkt Röhren TV fern gesehen. Das Bild war zwar klein und die 50 Hz auch etwas nervig, aaaaaaaber .... Man war das ein geiles Bild. So satte aber natürliche Farben habe ich bei keinem TV in irgendeiner bezahlbaren Preisklasse ne gesehen, seitdem es Flachbildschirme gibt!

  15. Re: blaue QLEDs gehen nach nur wenigen Stunden Betriebszeit kaputt

    Autor: TodesBrote 01.09.17 - 07:14

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab neulich in nen Hotel auf nem ur ur ur alten Blaupunkt Röhren TV
    > fern gesehen. Das Bild war zwar klein und die 50 Hz auch etwas nervig,
    > aaaaaaaber .... Man war das ein geiles Bild. So satte aber natürliche
    > Farben habe ich bei keinem TV in irgendeiner bezahlbaren Preisklasse ne
    > gesehen, seitdem es Flachbildschirme gibt!

    Ist ja auch logisch, aber dennoch würde ich mir nicht unbedingt einen 30" Röhrenfernseher für Game Of Thrones wünschen, da können die Farben noch so gut sein. Ich würde mir aber auch generell keinen Fernseher kaufen... 28" 4K 140hz ist the way to go.

  16. Re: blaue QLEDs gehen nach nur wenigen Stunden Betriebszeit kaputt

    Autor: Clown 01.09.17 - 09:42

    TodesBrote schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 28" 4K 140hz ist the way to go.

    Auf dem Schreibtisch ne schöne Sache.
    Nur helfen 140Hz mal gar nicht, wenn man 4m entfernt auf der Couch sitzt und man auf der 28" Briefmarke nichts mehr erkennt ;)

    Blizzard: "You guys don't have phones?" ~ Bethesda: "You guys don't have friends?" ~ EA: "You guys don't have wallets?"

  17. Re: blaue QLEDs gehen nach nur wenigen Stunden Betriebszeit kaputt

    Autor: profi-knalltüte 01.09.17 - 11:18

    > Traurig nur,
    > dass wirklich gute Fernseher mit gutem Panel und Ausstattung, aber ohne 4K
    > und Smart-Zeugs, eigentlich nicht zu bekommen sind...

    Naja wer sollte sowas wollen? Wäre eher ein "special interest" Produkt.

    kurztherapie für trolle: https://www.youtube.com/watch?v=wRX6uYeM1gk

  18. Re: blaue QLEDs gehen nach nur wenigen Stunden Betriebszeit kaputt

    Autor: FreakyFlow 01.09.17 - 12:12

    Wenn Samsung OLED Displays verbauen würde wären sie ganz vielleicht wieder Konkurrenzfähig, aber so... kann das nichts werden. Die Bilder sind für die hohen Preisklassen mehr schlecht als recht und auch in den günstigeren Preisklassen die meist sowieso schon super schlechte Bilder darstellen sind Panasonic und Sony auch deutlich besser.

  19. Re: blaue QLEDs gehen nach nur wenigen Stunden Betriebszeit kaputt

    Autor: pythoneer 01.09.17 - 12:16

    profi-knalltüte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja wer sollte sowas wollen? Wäre eher ein "special interest" Produkt.

    Ich würde mal sagen so für ca. 70%-80% der "Konfigurationen"(Geometrie der Aufbauten, Sehabstand etc.) wäre es nicht "richtig". Aber was die Leute "wollen" ist meistens nicht das "richtige". Da hat man lieber einen 42" 4K Fernseher und sitzt 5m entfernt als sich darüber Gedanken zu machen ob das sinnvoll ist. Davon abgesehen bekommt man auch so gut wie keine <4K Glotzen mehr obwohl sich 4K für die wenigsten lohnt. Dabei könnte man für das gleiche Geld ein wesentlich besseres Panel bekommen was keine 4K die man gar nicht benötigt.

    Ich hätte lieber HDR als 4K. HDR ist so gut wie immer, in fast allen Situationen, besser. 4K ist ein "special interest" Feature das viele gar nicht benötigen oder sinnvoll nutzen können (von der Aufstellungsgeometrie her)

  20. Re: blaue QLEDs gehen nach nur wenigen Stunden Betriebszeit kaputt

    Autor: Achranon 01.09.17 - 14:22

    Lapje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber dennoch
    > scheine ich damit deutlich über dem Durchschnitt zu liegen. Traurig nur,
    > dass wirklich gute Fernseher mit gutem Panel und Ausstattung, aber ohne 4K
    > und Smart-Zeugs, eigentlich nicht zu bekommen sind...

    Und wieso sind Fernseher mit 4K und Smart TV nicht gut?

    4K ist ja nichts was das 1080p oder PAL Bild schlechter macht. Es hindert dich niemand daran auf einem 4K TV weiterhin nur 1080p oder PAL anzusehen, sieht dank Hoch Interpolierung quasi immer besser aus.

    Teurer sind die Dinger auch nicht mehr, also genau wieso sollte man kein 4K haben wollen?

    Was Smart TV angeht, gut, da sollte man TVs mit Android besser vermeiden, aber auf den Samsungs und Panasonics TVs klappts ganz gut. Wenn du sie nicht verwenden willst dann mußt du das nicht.

    Für mich wäre ein TV ohne NEtflix und Amazon Prime App schlicht ein NoGo.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  2. Hülskens Holding GmbH & Co. KG, Wesel
  3. Keller Lufttechnik GmbH & Co.KG, Kirchheim
  4. Haufe Group, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  2. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich
  3. ID Charger VW bringt günstige Wallbox auf den Markt

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    1. Adyen: Ebay Deutschland kassiert nun selbst
      Adyen
      Ebay Deutschland kassiert nun selbst

      Ebay verspricht seinen Verkäufern, dass die Kosten für sie sinken würden. Der Austausch von Paypal als wichtigsten Zahlungsabwickler läuft an.

    2. Android: Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor
      Android
      Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor

      Das neue Nex 3 von Vivo kommt wahlweise nicht nur mit 5G-Unterstützung, sondern auch mit einem auffälligen Display: Der Hersteller gibt den Anteil des Bildschirms an der Frontfläche mit 99,6 Prozent an. Möglich machen das ein stark gekrümmter Display-Rand und der Verzicht auf Knöpfe.

    3. BSI: iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben
      BSI
      iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben

      Neben Kryptohandys dürfen Behördenmitarbeiter nun auch auf iPhones Vertrauliches miteinander besprechen - vorausgesetzt, sie verwenden eine App der Telekom.


    1. 19:09

    2. 17:40

    3. 16:08

    4. 15:27

    5. 13:40

    6. 13:24

    7. 13:17

    8. 12:34