Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Qualcomm: Bluetooth-Sound wird…

2018

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 2018

    Autor: kendon 22.02.18 - 12:35

    Wurde auch höchste Zeit dass ich endlich mal mehrere BT Lautsprecher gleichzeitig ansteuern kann...

  2. Re: 2018

    Autor: Falschspieler 22.02.18 - 14:08

    Mit einem Synology NAS wäre das schon seit ein paar Jahren möglich gewesen. Habe mich schon immer gefragt warum das im Handy nicht möglich sein soll. Aber ein X-Beliebiger USB Bluetooth Dongle an einer Synology, drei Stereo Lautsprecher Problemlos ansteuern kann. (Bei 4 wird es instabil und problematisch)
    Und die sind auch unabhängig in ihrer Lautstärke Steuerbar, man kann sogar verschiedene Lieder auf jedem einzelnen Lautsprecher spielen. Da kann mir doch keiner Erzählen das sei so eine Innovation.

  3. Re: 2018

    Autor: sixx_am 22.02.18 - 16:41

    Hier in den Kommentaren gibt es ja eh nur die immer gleichen, verschiedenen Optionen:

    - alles Scheisse
    - Schnapsidee
    - brauchen wir nicht
    - haben wir schon / alter Hut
    - dieses "Internet" wird sich nicht durchsetzen
    - ich habe Datenschutz-Bedenken.

    In diesem Fall handelt es sich also um "haben wir schon / alter Hut" :-).

  4. Re: 2018

    Autor: kendon 24.02.18 - 23:35

    Naja, ganz uninteressant ist diese Information nicht. BT-Lautsprecher gehen wie geschnitten Brot, es gibt drölfzig verschiedene Modelle in allen Preislagen von fünf Euro bis fünfstelligen Summen, warum kann ich die nicht endlich miteinander vernetzen? Auf der Gartenparty jede Ecke beschallen, in Küche und Wohnzimmer die gleiche Musik laufen lassen? Ohne mich auf teure, immobile, proprietäre, WLAN-abhängige Multiroomlösungen einlassen zu müssen, wenn es doch mit Standard Bluetooth Komponenten bereits geht?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen bei Freiburg im Breisgau
  2. ARZ Haan AG, Haan, Düsseldorf oder Wesel
  3. Ipsos GmbH, Nürnberg
  4. State Street Bank International GmbH, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  2. 1.299,00€
  3. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

  1. Logitech Options: Logitech-Software ermöglicht bösartige Codeausführung
    Logitech Options
    Logitech-Software ermöglicht bösartige Codeausführung

    In einer Software zur Konfiguration von Logitech-Tastaturen und Mäusen klafft ein riesiges Sicherheitsloch. Nutzer von Logitech Options sollten es vorerst deinstallieren: Bisher gibt es keinen Fix.

  2. Bixby: Samsungs Sprachassistent auf Deutsch verfügbar
    Bixby
    Samsungs Sprachassistent auf Deutsch verfügbar

    Lange hat es gedauert: Samsung hat es endlich geschafft, seinen Sprachassistenten Bixby eine deutsche Spracheingabe zu verpassen. Diese klingt sehr natürlich, ist zunächst aber nur auf dem Galaxy Note 9 verfügbar.

  3. Ice Lake: Intels nächste GPU doppelt so schnell und auf Wunsch ungenau
    Ice Lake
    Intels nächste GPU doppelt so schnell und auf Wunsch ungenau

    Mit Ice Lake kommt auch Intels 11. Generation der integrierten GPUs. Sie soll viele moderne Titel zumindest spielbar machen und ermöglicht auch Adaptive Sync. Eine andere Funktion dürfte jedoch bald umstritten sein.


  1. 16:45

  2. 16:35

  3. 15:50

  4. 15:00

  5. 15:00

  6. 14:45

  7. 14:00

  8. 13:22