1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Razer Tiamat 7.1: Surround-Headset…

Sinnvoller: Dolby Headphone

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sinnvoller: Dolby Headphone

    Autor: Anonymer Nutzer 17.08.11 - 20:15

    http://www.dolby.com/consumer/understand/enhancement/dolby-headphone.html

    Grundsätzlich kann man guten Stereokopfhörern auch 64.0 in Software realisieren. Der Razer ist auch nur ein 7.0, denn .1 steht für den Subwoofer, so einer paßt nicht auf den Kopf.

  2. Re: Sinnvoller: Dolby Headphone

    Autor: Lokster2k 17.08.11 - 20:29

    Naja...aber mit dem 40mm Lautsprecher ist ein Äquivalent vorhanden. Deiner Argumentation nach, müsstes ein 0.0 sein, denn Regalbox passen auch nicht in die Hörmuschel.

    Dolby Headphone...naja...habe eine Xonar D2, die das Unterstützt und Sennheiser Funklauscher...es ist sicherlich gut, bei Musik oder sowas, aber kommt halt längst nicht an das diskrete Ansprechen einzelner Kanäle ran, was die Ortbarkeit angeht...
    Wäre eben interessant zu wissen, ob das Razer Gerät das besser kann...

    ********************************
    Consumocalypse Now!

  3. Re: Sinnvoller: Dolby Headphone

    Autor: 7hyrael 17.08.11 - 22:14

    mit ortbarkeit meinst du die räumliche urquelle von geräuschen simuliert im spiel?
    Das meine ich wird doch per EAX Realisiert und da du eine Xonar hast, die nur soweit mir bekannt EAX 2.0 unterstützen da Creative die neueren versionen nicht raus gibt, kannst auch daran liegen dass die "Ortbarkeit" nicht wirklich funktioniert oder gut ist.

    ich benutze sowas nicht. Hab zwar n Sennheiser PC350 beim daddeln aufm kopp und onboard Sound am Spiele-PC, aber... bisher hab ich das nie vermisst.

  4. Re: Sinnvoller: Dolby Headphone

    Autor: razer 17.08.11 - 22:52

    ach... mit der xonar geht das ganz gut. dem spiel wird vorgegaukelt dass es eine 7.1 anlage vor sich hat. die umrechnung auf stereo erledigt die soundkarte.

    EAX ist was anderes. da weiß das spiel von anfang an dass es nur auf stereo ausgibt, und die umrechnung entsteht noch im spiel. weiters ist EAX für andere Effekte verantwortlich (zb andere reflektion von verschiedenen wänden etc). mit der ortung hats aber recht wenig zu tun. eher mit effekten, und die nutzt heutzutage noch kaum ein spiel. wirklich nur sehr wenige unterstützen noch EAX.

    Ich mochte die XFi Karten, bis ich nicht mehr als 3gb ram installieren konnte weil sie so verhunzt waren.. also kam ne Xonar DX rein.. besserer klang und in spielen absolut gleich, bis auf FEAR, dieses unterstützte EAX und war beim Echo ein wenig besser. rest war stinknormal..

  5. Re: Sinnvoller: Dolby Headphone

    Autor: Lokster2k 18.08.11 - 12:28

    Danke Razer, dein Post gibt meine Erfahrungen ziemlich gut wieder.
    Hinzuzufügen wäre noch, dass die Xonar eine EAX Emulation bis Version 4 oder 5 einigermaßen hinkriegt. Funzt also nich ganz so gut wie das Original, ist aber immer noch ne brauchbare Option. Benutzen tu ichs hingegen selten bis garnicht. Zuweilen bei alten Direct Sound Games, da die Option auch gleichzeitig eine Schnittstelle dahingehend emuliert. Lässt sich natürlich auch mit ALchemy machen...

    Ach ja, vorgaukeln tut die Xonar nichts. Sie besitzt lediglich die DD Live und DTS Connect Features, die in der Lage sind, 5.1 Signale in ein DTS/DD Signal zu encodieren und durch ein einziges Kabel digital zum Receiver zu schicken. Das geht sonst nur analog, oder digital nur in Stereo. Die Anlage erhält dann einen Stream, wie er auf DVDs vorliegt.

    @7hyrael
    Die Ortbarkeit (also die Möglichkeit, ein Geräusch einer Quelle mit Richtung und Entfernung zuordnen zu können) ist mit Lautsprechern auch top. Nur eben mit Stereo-Kopfhörern selbst mit Dolby Headphone, das eher für Musik geeignet ist, nicht dolle...

    ********************************
    Consumocalypse Now!

  6. Re: Sinnvoller: Dolby Headphone

    Autor: razer 18.08.11 - 18:19

    Lokster2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach ja, vorgaukeln tut die Xonar nichts. Sie besitzt lediglich die DD Live
    > und DTS Connect Features, die in der Lage sind, 5.1 Signale in ein DTS/DD
    > Signal zu encodieren und durch ein einziges Kabel digital zum Receiver zu
    > schicken. Das geht sonst nur analog, oder digital nur in Stereo. Die Anlage
    > erhält dann einen Stream, wie er auf DVDs vorliegt.

    Ich bin vom direkten Anschluss der Boxen an die Xonar ausgegangen. Und da kann man sehr wohl sagen (direkt im treibermenü) "7.1 Software, 5.1 Boxen" oder eben nur 2.0 Headset. Das Spiel erkennt dann wirklich 5.1 bzw 7.1.
    Bei ausgang über optical oder ähnlichem geht das verloren, stimmt. Aber da kanns immerhin meist der Reciever recht gut.

  7. Re: Sinnvoller: Dolby Headphone

    Autor: Lokster2k 18.08.11 - 23:54

    Alles klar...hab das Gerät nie analog benutzt...mein Fehler...

    ********************************
    Consumocalypse Now!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. Deloitte, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, Frankfurt am Main
  4. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 12,50€
  2. (u. a. iPhone 8 je 444,00€, iPhone XR je 699,00€, iPhone 6S je 299,00€)
  3. 119,90€
  4. 349,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    1. Microsoft: Facebook macht Visual Studio Code zur Standard-IDE
      Microsoft
      Facebook macht Visual Studio Code zur Standard-IDE

      Seinen Entwicklern empfiehlt Facebook künftig die Nutzung von Microsofts Visual Studio Code. Die beiden Unternehmen wollen das Werkzeug für Remote Development verbessern.

    2. Microvast: US-Akkuhersteller produziert bald in Brandenburg
      Microvast
      US-Akkuhersteller produziert bald in Brandenburg

      Brandenburg meldet eine weitere Investition im Bereich Elektromobilität. Der US-Hersteller Microvast verlegt seinen Europasitz nach Ludwigsfelde und will dort Akkus für Fahrzeuge herstellen.

    3. Elektroauto: Audi stellt E-Tron Sportback mit Pixellicht vor
      Elektroauto
      Audi stellt E-Tron Sportback mit Pixellicht vor

      Audi hat sich als Teil des VW-Konzerns der Elektromobilität verschrieben und nun mit dem E-Tron Sportback das nächste Modell seiner Elektroautoserie offiziell vorgestellt. Das Fahrzeug ist ein SUV-Coupé mit einer Reichweite von rund 450 km.


    1. 10:31

    2. 09:38

    3. 09:24

    4. 09:03

    5. 07:59

    6. 18:54

    7. 18:52

    8. 18:23