Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rubbelcard: Freenet-TV…

Niemals!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Niemals!

    Autor: Naseweiß 21.02.17 - 18:44

    Nicht mit mir!
    "Free"TV welches nicht free ist = Beschiss!

    Wäre ich einer von denen, die auf AntennenTV angewiesen sind, holte ich mir irgendeine kleine Sat Schüssel - getarnt als Blumenkasten oder so.
    1x zahlen und dann gratis!

  2. Re: Niemals!

    Autor: tfg 21.02.17 - 20:10

    Naseweiß schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht mit mir!
    > "Free"TV welches nicht free ist = Beschiss!
    >
    > Wäre ich einer von denen, die auf AntennenTV angewiesen sind, holte ich mir
    > irgendeine kleine Sat Schüssel - getarnt als Blumenkasten oder so.
    > 1x zahlen und dann gratis!

    Naja, das ist so nicht ganz richtig.

    "Free" über Sat sind halt auch nur die öffentlich-rechtlichen Sender und (soweit ich weiß) "die Privaten" nur in SD-Auflösung. Die Dummköpfe-Sender (RTL und SAT-Gruppen) sind ja ohnehin schon eine Zumutung, aber wenn ich auf meinem 75-Zöller dann auch noch in SD gucken müsste, käme mir das Grausen!

    Aber Du hast Recht, "free" sind nur die öffentlich-rechtlichen, sogar in HD. Und ganz ehrlich: Mehr braucht kein Mensch!

  3. Re: Niemals!

    Autor: Érdna Ldierk 21.02.17 - 20:39

    tfg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Aber Du hast Recht, "free" sind nur die öffentlich-rechtlichen, sogar in
    > HD. Und ganz ehrlich: Mehr braucht kein Mensch!

    Selbst die brauchen nur sehr wenige Menschen wirklich. ;)

  4. Re: Niemals!

    Autor: regiedie1. 21.02.17 - 23:46

    tfg schrieb:
    ------------------------------
    > "Free" über Sat sind halt auch nur die öffentlich-rechtlichen Sender und
    > (soweit ich weiß) "die Privaten" nur in SD-Auflösung.

    Nope, die Privaten kriegt man per DVB-T2 nur in 1080p und nur wenn man zahlt. Bei Sat sieht die Sache anders aus. Finde es aber einigermaßen amüsant, wie immer über diesen PayTV-Krempel berichtet wird, als ob die Idioten-Sender von IT-Profis geschaut würden (kchkch).

  5. Re: Niemals!

    Autor: das_mav 22.02.17 - 00:04

    So bescheuert finde ich DMAX oder Kabel1Doku dann auch wieder nicht.

    Außerdem: 1080 siehst du bei Sat auch nur wenn du zahlst.
    Natürlich aber nicht zwingend so teuer und schon doppelt nicht ausschließlich. Meiner Freundin reicht SD auf ihrem 40" LCD. Und auch die guckt gern' mal die ein oder andere Sendung auf den Privaten. Muss ja nicht immer DSDS, Djungelcamp oder Topmodel sein.

  6. Re: Niemals!

    Autor: divStar 22.02.17 - 04:01

    regiedie1. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nope, die Privaten kriegt man per DVB-T2 nur in 1080p und nur wenn man
    > zahlt. Bei Sat sieht die Sache anders aus. Finde es aber einigermaßen
    > amüsant, wie immer über diesen PayTV-Krempel berichtet wird, als ob die
    > Idioten-Sender von IT-Profis geschaut würden (kchkch).

    Das stimmt so nicht. Wir haben ein Unikabel-System mit Astra 19,2 und dort gibt es keine SAT1/ProSieben/KabelEins Sender in SD und bis auf 1-2 Sender für Österreich / Schweiz (oder sowas wie SAT1 Gold) sind sie alle in HD - und verschlüsselt.

    Mit Sky bekommt man für 6 Monate HDPlus dazu - allerdings frage ich mich wozu?

    In jedem Fall sind die Privaten seit Januar diesen Jahres nicht mehr frei empfangbar - was für mich aber absolut kein Problem darstellt.

  7. Re: Niemals!

    Autor: trapperjohn 22.02.17 - 06:35

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Das stimmt so nicht. Wir haben ein Unikabel-System mit Astra 19,2 und dort
    > gibt es keine SAT1/ProSieben/KabelEins Sender in SD und bis auf 1-2 Sender
    > für Österreich / Schweiz (oder sowas wie SAT1 Gold) sind sie alle in HD -
    > und verschlüsselt.

    Dann stimmt was nicht mit eurer Schüssel - die Privaten sind alle noch per SD über Astra frei empfangbar. Unicable hat damit nix zu tun.

    Evtl. mal Schüssel neu ausrichten oder größere kaufen?

  8. Re: Niemals!

    Autor: mainframe 22.02.17 - 09:27

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das stimmt so nicht. Wir haben ein Unikabel-System mit Astra 19,2 und dort
    > gibt es keine SAT1/ProSieben/KabelEins Sender in SD und bis auf 1-2 Sender
    > für Österreich / Schweiz (oder sowas wie SAT1 Gold) sind sie alle in HD -
    > und verschlüsselt.

    Also bei mir tut das... zumindest hat es vor 4-5 Wochen noch getan. Wir schauen eigentlich nur noch die Nachrichtensender von den privaten... NTV und N24 + ARD

    Und obwohl wir auch einen 50Zöller da hängen haben schauen wir in SD... oder einfach über die Mediathek.

    Was ich aber auch immer wieder feststelle, dass das SD Bild über SAT viel detailreicher ist als über Kabel.

  9. Re: Niemals!

    Autor: narea 22.02.17 - 10:34

    Naseweiß schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht mit mir!
    > "Free"TV welches nicht free ist = Beschiss!
    >
    > Wäre ich einer von denen, die auf AntennenTV angewiesen sind, holte ich mir
    > irgendeine kleine Sat Schüssel - getarnt als Blumenkasten oder so.
    > 1x zahlen und dann gratis!

    Einfach kein Fernsehen mehr schauen. Ich schau WM/EM und das wars, vermisse da nichts.

  10. Re: Niemals!

    Autor: wo.ist.der.käsetoast 23.02.17 - 08:49

    Und auf WM und EM kann ich noch am meisten verzichten.

    Ich würde der ganzen Branche die Selbstabschaffung gönnen.

    Von privat bis öffentlich rechtlich.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. d.velop Life Sciences GmbH, Gescher
  2. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach
  3. ERGO Group AG, Hamburg
  4. CHECK24 Services GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. CPU-Kühler)
  2. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19
  3. (heute u. a. Saugroboter)
  4. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 8,99€ und Train Simulator 2019 für 12...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

  1. Schnittstelle: PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate
    Schnittstelle
    PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

    Während es bald die erste Consumer-Plattform von AMD mit PCIe Gen4 gibt und 2021 bereits CPUs mit PCIe Gen5 erscheinen sollen, befindet sich PCIe Gen6 in Arbeit: Die Schnittstelle soll 64 GT/s pro Lane erreichen, was 128 GByte/s bei einem x16-Slot für Grafikkarten entspricht.

  2. Simone Giertz: Pickup aus Tesla Model 3 selbst gebaut
    Simone Giertz
    Pickup aus Tesla Model 3 selbst gebaut

    Tesla plant zwar einen elektrischen Pickup, doch die Youtuberin Simone Giertz hat schon jetzt ein Model 3 zu einem Elektroauto mit Pritsche umgebaut.

  3. Verkauf: Siemens steigt bei elektrischen Flugzeugmotoren aus
    Verkauf
    Siemens steigt bei elektrischen Flugzeugmotoren aus

    Siemens verkauft sein Startup eAircraft, das elektrische Flugzeugmotoren entwickelt. Welche Konsequenzen das für das Lufttaxiprojekt von Airbus hat, ist nicht abzusehen. Der neue Besitzer ist jedoch eng mit Airbus verbandelt.


  1. 08:38

  2. 08:03

  3. 07:18

  4. 18:14

  5. 17:13

  6. 17:01

  7. 16:39

  8. 16:24