Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung: Erster Smart-TV mit Tizen…

Fernseher ohne Smart?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fernseher ohne Smart?

    Autor: Bautz 14.12.14 - 18:07

    Gibt es eigentlich Fernseher (bzw. eher Monitore, braucht keinerlei Fernsehfunktionen) so 46 - 56" ohne die ganzen Smart-Funktionen? Will da einfach nur meinen Rechner dranhängen und dann darüber Netflix gucken.

  2. Re: Fernseher ohne Smart?

    Autor: Replay 14.12.14 - 19:05

    Ja - jede Glotze. Man braucht den ganzen Smart-Mist einfach nicht verwenden und fertig. Das smarte Zeug ist kein Hindernis, irgendeinen Rechner an die Glotze zu stöpseln.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  3. Re: Fernseher ohne Smart?

    Autor: x2k 14.12.14 - 21:18

    Jap. Einfach den netzwerk anschluss aus lassen und gut.

  4. Re: Fernseher ohne Smart?

    Autor: XDKOwner 15.12.14 - 06:53

    Geräte ohne sämtliche Smart-TV-Funktionen, sinfd jene mit 50 Hz Panel und grottigen Bild. (Es gibt aber auch viele die mit, schlecht sind)

    Ansonsten nimm doch ein Industriedisplay..kostet dich dann aber auch locker paar tausend ¤.

  5. Re: Fernseher ohne Smart?

    Autor: exxo 15.12.14 - 06:57

    Du kannst Displays für Wartehallen oder Flughafenterminals nehmen
    Die sind nicht billig, halten aber auch sehr lange.

    Ansonsten wie bereits vorgeschlagen einfach den Fernseher nicht ins Netzwerk hängen.

    Aber mal so am Rande gefragt, wenn du Hauptsächlich Netflix mit dem PC auf so einem Teil nutzen willst, warum kaufst du nicht einfach ein Smart TV mit Netflix App und lässt den obsoleten PC weg?

  6. Re: Fernseher ohne Smart?

    Autor: Bautz 15.12.14 - 09:22

    Ich suche ja eben einen der das Smart-Zeugs nicht hat und deshalb bei gleichem Panel günstiger ist ;-). Trotzdem danke für den Tipp.

    Dann spiel mal Hearts of Iron oder Dwarf Fortress auf dem Smart-TV? (Beides mit Tastatur und Maus sehr gut spielbar von der Couch aus)
    Oder Skyrim mit Mods?

  7. Re: Fernseher ohne Smart?

    Autor: Huetti 15.12.14 - 09:46

    Mal abgesehen von diversen sehr teuren Industrie-/Präsentationsdisplays gibt es dann nur noch die ganz billigen "Ramschkisten", die das "Smart-Zeug" nicht haben.
    Aber die sind dann meist auch mit Technik von vor drei oder vier Jahren ausgestattet, um ein gewisses Preisniveau zu erreichen. Das definiert sich nämlich noch immer über die verwendete Panel-Technik und nicht über die Software, die es heutzutage quasi als "kostenlose Beigabe" gibt.

    Alle aktuellen, (bildtechnisch) guten Geräte haben heutzutage Smart-Funktionen. Die tun auch überhaupt nicht weh, wenn man sie nicht nutzt bzw. den TV überhaupt erst gar nicht an das Netzwerk hängt.

    Warum willst du unbedingt ein Gerät ohne Smart-Funktionen? Aus Preisersparnis? Nun ja..., siehe oben.

  8. "Oder Skyrim mit Mods"

    Autor: Yes!Yes!Yes! 15.12.14 - 12:27

    Wieso "mit Mods"? Wozu muss das extra erwähnt werden? Ist doch immernoch dasselbe Spiel...

  9. Re: Fernseher ohne Smart?

    Autor: Dwalinn 15.12.14 - 12:36

    Da der Markt für solche Fernsehr fast nicht da ist sparst man nichts wenn der ganze Smart-Part fehlt. du musst CPU RAM usw. kaufen.

    Ich glaube bei den Beamern hat sich das nicht so durchgesetzt, aber die haben auch nur dann einen Vorteil wenn du eine große Projektionsfläche hast und dein Raum wirklich dunkel ist.

    Aber 46 Zöller von Samsung kosten nicht die Welt wenn man ein paar Abstriche macht Die richtige Einstellung des Bildes ist oftmals eh wichtiger als die Verbauten Panels (gemeint ist gut vs. günstig und nicht TN vs. IPS...)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Berlin, Berlin
  2. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  3. Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg
  4. dSPACE GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  3. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

Star Wars Jedi Fallen Order: Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten
Star Wars Jedi Fallen Order
Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Ein Roboter mit Schublade im Kopf, das Lichtschwert als Multifunktionswerkzeug und ein sehr spezielles System zum Wiederbeleben: Golem.de stellt zehn ungewöhnliche Elemente von Star Wars Jedi Fallen Order vor.


    Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
    Funkstandards
    Womit funkt das smarte Heim?

    Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
    Von Jan Rähm

    1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
    2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
    3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

    1. Quartalsbericht: Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig
      Quartalsbericht
      Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig

      Microsoft hat wie erwartet starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Der Softwarekonzern erreichte eine Marktkapitalisierung von 1,056 Billionen US-Dollar. Das Cloudgeschäft legt wieder massiv zu.

    2. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
      Kongress-Anhörung
      Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

      Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

    3. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
      Mikrowellen
      Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

      Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.


    1. 22:46

    2. 19:16

    3. 19:01

    4. 17:59

    5. 17:45

    6. 17:20

    7. 16:55

    8. 16:10