1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung: Preisliches Niveau…

Ist die Alterung von OLEDs schon im Griff?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist die Alterung von OLEDs schon im Griff?

    Autor: SirFartALot 14.02.17 - 10:44

    Es hiess doch bisher (AFAIK) dass die verschieden farbigen OLEDs unteschiedlich schnell altern und dann noch ein paar Jahren die Farben verfaelscht sein sollen. Ist das mittlerweile gegessen?

    "It's time to throw political correctness in the garbage where it belongs" (Brigitte Gabriel)
    Der Stuhlgang während der Arbeitszeit ist die Rache des Proletariats an der Bourgeoisie.

  2. Re: Ist die Alterung von OLEDs schon im Griff?

    Autor: Kondratieff 14.02.17 - 11:12

    "LG hingegen hat die Technik so weit unter Kontrolle, dass sie sogar den hohen Ansprüchen von Digital Signage genügen soll. Der Dauerbetrieb über mehrere Jahre ist durchaus möglich, wenngleich LCDs hier immer noch länger halten"

    Aus diesen Aussagen leite ich ab, dass die unterschiedliche Alterung soweit ausgeglichen werden kann, dass ein mehrjähriger Dauerbetrieb sichergestellt werden kann (wie es eben auch dort steht). Nichtsdestotrotz gibt es Unterschiede in der Lebensdauer (steht auch dort). Wer also seinen Fernseher 1) nicht im Dauerbetrieb laufen lässt (vom Preis her sind solche Fernseher eher für Personen, die von einer Vollbeschäftigung profitieren) und 2) nicht wie früher als Investition für die nächsten Jahrzehnte ansieht, sollte keine allzu großen Probleme haben.

    Ansonsten kann man aber wahrscheinlich auch erste Einschätzungen von den Samsung-Smartphones mit OLED-Bildschirmen ableiten, die schon einige Jahre im Einsatz sind.

  3. Re: Ist die Alterung von OLEDs schon im Griff?

    Autor: Peter Brülls 14.02.17 - 11:15

    Kondratieff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "LG hingegen hat die Technik so weit unter Kontrolle, dass sie sogar den
    > hohen Ansprüchen von Digital Signage genügen soll. Der Dauerbetrieb über
    > mehrere Jahre ist durchaus möglich, wenngleich LCDs hier immer noch länger
    > halten"
    >
    > Aus diesen Aussagen leite ich ab, dass die unterschiedliche Alterung soweit
    > ausgeglichen werden kann, dass ein mehrjähriger Dauerbetrieb sichergestellt
    > werden kann (wie es eben auch dort steht). Nichtsdestotrotz gibt es
    > Unterschiede in der Lebensdauer (steht auch dort). Wer also seinen
    > Fernseher 1) nicht im Dauerbetrieb laufen lässt (vom Preis her sind solche
    > Fernseher eher für Personen, die von einer Vollbeschäftigung profitieren)


    Nicht den Einsatz im Beruf vergessen. Fernseher werden oft auf Messen, in Büros, etc im Dauerbetrieb eingesetzt. Da kommt auch einiges an Stunden zusammen.

  4. Re: Ist die Alterung von OLEDs schon im Griff?

    Autor: Kondratieff 14.02.17 - 11:19

    Peter Brülls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht den Einsatz im Beruf vergessen. Fernseher werden oft auf Messen, in
    > Büros, etc im Dauerbetrieb eingesetzt. Da kommt auch einiges an Stunden
    > zusammen.

    Das stimmt, aber da wurde auch schon darauf verwiesen, dass einige Jahre im Dauerbetrieb möglich sind. Könnte also für die eine oder andere Organisation interessant sein. Wer solche Geräte nach der Abschreibung weiter betreiben möchte, sollte sich vielleicht doch nach einem LCD umschauen, bis die OLED-Technik weiterentwickelt wurde.

  5. Re: Ist die Alterung von OLEDs schon im Griff?

    Autor: as (Golem.de) 14.02.17 - 11:29

    Hallo,

    Kondratieff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das stimmt, aber da wurde auch schon darauf verwiesen, dass einige Jahre im
    > Dauerbetrieb möglich sind. Könnte also für die eine oder andere
    > Organisation interessant sein. Wer solche Geräte nach der Abschreibung
    > weiter betreiben möchte, sollte sich vielleicht doch nach einem LCD
    > umschauen, bis die OLED-Technik weiterentwickelt wurde.

    Auch LCD hält nicht ewig. IMHO wird's nach 10 Jahren kritisch bei langen Betriebszeiten. Vor allem bei der Helligkeit der CCFLs. Wobei ich persönlich nur wenige Totalschäden (zwei glaube ich) kenne bei um die 100 Monitoren, die ich so in meiner Umgebung kenne. Bei Geschäftskundenmonitoren passiert das irgendwie nicht.

    Mal schauen wie lange OLED-Fernseher halten, aber ich fürchte belastbare Zahlen bekommt man erst in einem Jahrzehnt. Man geht ein gewisses Risiko ein, so wie damals bei den ersten LCDs oder Plasmas. Nachteile haben alle die Techniken irgendwo. Und die Erstkäufer grundsätzlich mehr als andere.

    Ich bin deswegen auch immer noch Fan der Fallblattanzeiger. Hervorragende Auflösung, gute Farbdarstellung, wunderbarer Sound beim umfallen. :) Und vernünftig gewartet gehen die Dinger nicht kaputt. Fernsehen gucken ist freilich ein bisschen problematisch. ;)

    gruß

    -Andy

  6. Re: Ist die Alterung von OLEDs schon im Griff?

    Autor: Akusai 14.02.17 - 11:39

    Das Problem des unterschiedlichen Alterns der verschieden Farben gibt es bei LG OLED nicht. Die OLEDs selber sind weiß und davor kommt dann erst die Folie für die Farben.
    LG hat sozusagen Fernseher, bei denen jedes RGB(W)-Pixel einzeln hintergrundbeleuchtet ist.

  7. Re: Ist die Alterung von OLEDs schon im Griff?

    Autor: JouMxyzptlk 14.02.17 - 12:14

    as (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin deswegen auch immer noch Fan der Fallblattanzeiger. Hervorragende
    > Auflösung, gute Farbdarstellung, wunderbarer Sound beim umfallen. :)

    Vor allem im Schlafzimmer beliebt :-).
    Das war noch ein echter Sound als die U-Bahn Anzeigen Fallblätter waren, da hat man wenigstens gehört das die Anzeige sich ändert und musste nicht ständig hinschauen.
    Für's Schlafzimmer sind die Nixie-Röhren besser.

  8. Re: Ist die Alterung von OLEDs schon im Griff?

    Autor: Bautz 14.02.17 - 12:30

    In Dublin geschickt gelöst: Auch die Bildschirme machen das Fallblatt-Geräusch (und die Animation). Fand ich sehr gut!

    Fürs Schlafzimmer empfehle ich aber die eigene Theatergruppe, das ist dann sogar echtes 3D!

  9. Re: Ist die Alterung von OLEDs schon im Griff?

    Autor: Kondratieff 14.02.17 - 13:10

    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für's Schlafzimmer sind die Nixie-Röhren besser.

    Nur, dass die zunehmend teurer werden :/

  10. Re: Ist die Alterung von OLEDs schon im Griff?

    Autor: Eheran 14.02.17 - 13:45

    Hast du dafür eine Quelle?
    Das klingt ein wenig merkwürdig. Und würde die Effizienz ziemlich drücken.

  11. Re: Ist die Alterung von OLEDs schon im Griff?

    Autor: wasdeeh 14.02.17 - 15:19

    www.google.com

    Das ist jetzt wirklich kein Geheimnis.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Unitleiter (m/w/d) IT-Projekte und digitale Kommunikation / virtuelle Technologien
    sxces Communication AG, Kassel, Hamburg
  2. Mitarbeiter IT-Basis-Support (m/w/d)
    Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen
  3. Mitarbeiter (m/w/d) Strategischer Einkauf IT Dienstleistungen
    W&W Service GmbH, Ludwigsburg
  4. Cloud / DevOps Engineer (m/w/d)
    Fresenius SE & Co. KGaA, Bad Homburg vor der Höhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de