1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Satellit: SD-Abschaltung der ARD…

HD dann gratis?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. HD dann gratis?

    Autor: Der mit dem Blubb 23.01.20 - 20:42

    Gibt's denn HD dann irgendwann gratis? HD ist ja quasi normal, nichts besonderes, Standard.

    SD hat ja früher als es "State of the Art" war auch nichts gekostet, oder?

  2. Re: HD dann gratis?

    Autor: davidcl0nel 23.01.20 - 20:52

    Es geht hier um die Öffentlich Rechtlichen, und da ist HD frei zugänglich...

  3. Re: HD dann gratis?

    Autor: Drag_and_Drop 23.01.20 - 20:54

    HD (zwar nur 720p, Aber ok) ist bei den Zwangsgeld finanzierten Staatstheater schon immer "gratis" dafür zahlst du 17¤ im Monat. Nur hat man jahrelang unnötig geld verballert und alles auch noch einmal in SD eingespeist. Der Schwachsinn soll nun endlich aufhören

  4. Re: HD dann gratis?

    Autor: Bendix 23.01.20 - 21:05

    Der "Schwachsinn" ermöglicht Millionen Menschen überhaupt den Empfang ör Sender zu schauen ohne sich neue Technik zuzulegen.

  5. Re: HD dann gratis?

    Autor: George99 23.01.20 - 21:14

    Bendix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der "Schwachsinn" ermöglicht Millionen Menschen überhaupt den Empfang ör
    > Sender zu schauen ohne sich neue Technik zuzulegen.

    Die Analogausstrahlung der Öffis auf Astra wurde ja auch irgendwann beendet, obwohl mal Millionen Analogreceiver besaßen. Das ist also kein Argument.

  6. Re: HD dann gratis?

    Autor: konglumerat 23.01.20 - 21:16

    ein hoch auf den müllberg!

  7. Re: HD dann gratis?

    Autor: Bendix 23.01.20 - 21:22

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bendix schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der "Schwachsinn" ermöglicht Millionen Menschen überhaupt den Empfang ör
    > > Sender zu schauen ohne sich neue Technik zuzulegen.
    >
    > Die Analogausstrahlung der Öffis auf Astra wurde ja auch irgendwann
    > beendet, obwohl mal Millionen Analogreceiver besaßen. Das ist also kein
    > Argument.

    Ja, kam - auch hier im Forum - nur mäßig gut an.

  8. Re: HD dann gratis?

    Autor: LinuxMcBook 23.01.20 - 21:23

    konglumerat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ein hoch auf den müllberg!

    Es sind mindestens 7 Jahre zwischen Ende der Übertragung vom analogem Signal und der Ankündigung der Abschaltung vergangen. Wer in der Zeit also noch was veraltetes gekauft hat, hat selbst Schuld.

    Und die meiste Unterhaltungselektronik geht nach einer so langen Zeit ohnehin in den Müll, es handelt sich dabei ja nicht um Plattenspieler oder Lautsprecher die kein wirkliches Verbesserungspotential haben. Fernseher hingegen werden schon seit Jahrzehnten immer besser.

  9. Re: HD dann gratis?

    Autor: LinuxMcBook 23.01.20 - 21:25

    Ja, SD Qualität und vor allem Analog-Geflimmere kam bei mir auch nur mäßig gut an....

  10. Re: HD dann gratis?

    Autor: Bendix 23.01.20 - 21:25

    Hat Millionen von Menschen aber trotzdem nicht dazu bewegt auf HD umzustellen.

  11. Re: HD dann gratis?

    Autor: LinuxMcBook 23.01.20 - 21:45

    Gibt halt immer Leute die um 3,50¤ zu sparen veralteten Schrott kaufen und dann wegen der Umwelt heulen, wenn sie es wegwerfen müssen.

    Zum Glück schenkt der ÖR solchen Menschen bald keine Aufmerksamkeit mehr...

  12. Re: HD dann gratis?

    Autor: ssj3rd 23.01.20 - 21:57

    Bendix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der "Schwachsinn" ermöglicht Millionen Menschen überhaupt den Empfang ör
    > Sender zu schauen ohne sich neue Technik zuzulegen.


    Irgendwann gab es auch keine Schwarz Weiß Fernseher mehr und inzwischen auch immer weniger Röhre. Wir haben das Jahr 2020, SD ist nun wirklich nichts wofür man kämpfen sollte oder auch nur verteidigen. Der Scheiss soll bitte Sterben, je früher, desto besser.

  13. Re: HD dann gratis?

    Autor: ChrisE 23.01.20 - 23:45

    ssj3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bendix schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der "Schwachsinn" ermöglicht Millionen Menschen überhaupt den Empfang ör
    > > Sender zu schauen ohne sich neue Technik zuzulegen.
    >
    > Irgendwann gab es auch keine Schwarz Weiß Fernseher mehr und inzwischen
    > auch immer weniger Röhre. Wir haben das Jahr 2020, SD ist nun wirklich
    > nichts wofür man kämpfen sollte oder auch nur verteidigen. Der Scheiss soll
    > bitte Sterben, je früher, desto besser.

    Der Vergleich passt nicht. Ein analoger schwarz-weiß-Fernseher hat problemlos das analoge Farbsignal verstanden. Ist halt nur in Graustufen angezeigt worden aber man hat was gesehen. Ein nicht-HD-Gerät versteht aber das HD-Signal nicht. Wenn man also HD abschaltet kann man mit dem alten Gerät nichts mehr sehen.

    Es ging hier nicht darum was es zu kaufen gibt. Es geht darum, dass die Leute gezwungen werden funktionierende Geräte wegzuwerfen. Bei der Umstellung auf Farbe war das nicht nötig.

  14. Re: HD dann gratis?

    Autor: ssj3rd 24.01.20 - 07:26

    ChrisE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ssj3rd schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bendix schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Der "Schwachsinn" ermöglicht Millionen Menschen überhaupt den Empfang
    > ör
    > > > Sender zu schauen ohne sich neue Technik zuzulegen.
    > >
    > >
    > > Irgendwann gab es auch keine Schwarz Weiß Fernseher mehr und inzwischen
    > > auch immer weniger Röhre. Wir haben das Jahr 2020, SD ist nun wirklich
    > > nichts wofür man kämpfen sollte oder auch nur verteidigen. Der Scheiss
    > soll
    > > bitte Sterben, je früher, desto besser.
    >
    > Der Vergleich passt nicht. Ein analoger schwarz-weiß-Fernseher hat
    > problemlos das analoge Farbsignal verstanden. Ist halt nur in Graustufen
    > angezeigt worden aber man hat was gesehen. Ein nicht-HD-Gerät versteht aber
    > das HD-Signal nicht. Wenn man also HD abschaltet kann man mit dem alten
    > Gerät nichts mehr sehen.
    >
    > Es ging hier nicht darum was es zu kaufen gibt. Es geht darum, dass die
    > Leute gezwungen werden funktionierende Geräte wegzuwerfen. Bei der
    > Umstellung auf Farbe war das nicht nötig.

    Irgendwann ist das alte Gerät even Elektroschrott, war schon immer so und wird wohl auch so bleiben...
    verstehe die Aufregung daher nicht, es hat jedenfalls genug Jahre eine Unterstützung gegeben, Zeit für etwas Neues.

  15. Re: HD dann gratis?

    Autor: bigm 24.01.20 - 08:08

    ChrisE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ging hier nicht darum was es zu kaufen gibt. Es geht darum, dass die
    > Leute gezwungen werden funktionierende Geräte wegzuwerfen. Bei der
    > Umstellung auf Farbe war das nicht nötig.

    Nöönööö die gute deutsche Firma Hama wird rechtzeitig ein Adapterkabel vorstellen.
    HD zu SD.
    Kost dann 45¤ und die alten Geräte sind wieder tauglich.

    Vielleicht wird es auch als Box ausgelegt und Reciver genannt.
    Es bleibt spannend!

  16. Re: HD dann gratis?

    Autor: ssj3rd 24.01.20 - 08:32

    bigm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChrisE schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es ging hier nicht darum was es zu kaufen gibt. Es geht darum, dass die
    > > Leute gezwungen werden funktionierende Geräte wegzuwerfen. Bei der
    > > Umstellung auf Farbe war das nicht nötig.
    >
    > Nöönööö die gute deutsche Firma Hama wird rechtzeitig ein Adapterkabel
    > vorstellen.
    > HD zu SD.
    > Kost dann 45¤ und die alten Geräte sind wieder tauglich.
    >
    > Vielleicht wird es auch als Box ausgelegt und Reciver genannt.
    > Es bleibt spannend!

    Lach, sehr gut! Gibts natürlich nur exclusiv im Media Markt und Aldi, nur offline

  17. Re: HD dann gratis?

    Autor: bigm 24.01.20 - 08:38

    ssj3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lach, sehr gut! Gibts natürlich nur exclusiv im Media Markt und Aldi, nur
    > offline

    Na vielleicht gibts das von der GEZ kostenlos zugeschickt wenn man ein nicht HD fähiges Gerät meldet.
    So wie es bei Versicherungen mit Telematiktarif ein Dongle für den Zigarettenanzünder gibt wenn kein BT Radio im Auto verbaut ist..

    Verrückte welt ;)

  18. Ein Hoch auf Beitragsstabilität

    Autor: M.P. 24.01.20 - 09:05

    > ein Hoch auf den Müllberg

    Und ein Hoch auf Doppelbelegungen der Satellitentransponder...

    ;-)

    Der Adressat des Ärgers sollte aber die Komission sein, die den Öffentlich-Rechtlichen Sendern das Geld für die Doppel-Ausstrahlung über Satellit gestrichen hat, um Dich bei der Rundfunk-Abgabe zu schonen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.01.20 09:07 durch M.P..

  19. Meine Oma nutzt SD - sie ist ne Umwe***** ;-)

    Autor: M.P. 24.01.20 - 09:14

    Wenn der SD-Receiver, dem man die Treue halten will aus der Zeit vor der EU-Richtlinie ist (diejenige, die den Standby-Verbrauch auf unter 1 Watt limitiert), kann es auch ein teures Vergnügen sein, seinen alten SAT-Receiver weiter zu betreiben.

    Mein alter HUMAX F3-FOX CI hat einen Standby-Verbrauch von 15 Watt (!)....
    Seit ich das damals im Datenblatt gelesen habe, habe ich eine schaltbare Steckdosenleiste genutzt, um ihn auszuschalten, wenn ich den Receiver nicht brauchte ...

    15 Watt bedeuten übers Jahr 131 kWh Verbrauch, oder ca 40 ¤ Kosten ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.01.20 09:15 durch M.P..

  20. Re: HD dann gratis?

    Autor: ZeldaFreak 24.01.20 - 09:26

    ChrisE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ssj3rd schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bendix schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Der "Schwachsinn" ermöglicht Millionen Menschen überhaupt den Empfang
    > ör
    > > > Sender zu schauen ohne sich neue Technik zuzulegen.
    > >
    > >
    > > Irgendwann gab es auch keine Schwarz Weiß Fernseher mehr und inzwischen
    > > auch immer weniger Röhre. Wir haben das Jahr 2020, SD ist nun wirklich
    > > nichts wofür man kämpfen sollte oder auch nur verteidigen. Der Scheiss
    > soll
    > > bitte Sterben, je früher, desto besser.
    >
    > Der Vergleich passt nicht. Ein analoger schwarz-weiß-Fernseher hat
    > problemlos das analoge Farbsignal verstanden. Ist halt nur in Graustufen
    > angezeigt worden aber man hat was gesehen. Ein nicht-HD-Gerät versteht aber
    > das HD-Signal nicht. Wenn man also HD abschaltet kann man mit dem alten
    > Gerät nichts mehr sehen.
    >
    > Es ging hier nicht darum was es zu kaufen gibt. Es geht darum, dass die
    > Leute gezwungen werden funktionierende Geräte wegzuwerfen. Bei der
    > Umstellung auf Farbe war das nicht nötig.

    Aber rumheulen wenn das eigene Smartphone schon 2 Jahre alt ist und nun nicht mehr zur Top Klasse gehört, sondern nur noch zur oberen Mittelklasse.
    Man wird immer irgendwann gezwungen etwas neues zu kaufen, weil es nicht mehr Stand der Dinge ist. Ein PC aus den 2000er kann auch nicht mehr aktuelle Spiele spielen, kann aber vollkommen okay sein.

    Es ist ja nicht so dass die viel Geld ausgeben müssen. Ein HD Sat Reciver gibt es für unter 30¤ und die haben auch noch einen Scart Anschluss, damit man noch seine alte Röhre benutzten kann. Die Frage ist aber in wie weit da Leute noch so Rückständig sind. Die mussten ja auch vor einigen Jahren ihre Schüssel auf digital Upgraden, was durchaus mehr gekostet hat.

    Das die weiter SD senden, kostet einfach nur unnötig Geld. Irgendwann muss man einen Schlussstrich ziehen, weil es sich nicht mehr Lohnt. Bestes Beispiel sind Windows XP und Windows 7. Es kostet einfach nur noch Geld die Betriebssysteme upzudaten, aber Geld kommt keins mehr rein. Klar ist die Alternative Win 10 nicht überall so beliebt, aber man muss auch über die Wirtschaftlichkeit nachdenken.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Berlin, Berlin
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. ConmatiX Engineering Solutions GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB 86,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Kommunikation per Ultraschall: Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher
Kommunikation per Ultraschall
Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher

Nachdem Ultraschall-Beacons vor einigen Jahren einen eher schlechten Ruf erlangten, zeichnen sich mittlerweile auch einige sinnvolle Anwendungen ab. Das größte Problem der Technik bleibt aber bestehen: Sie ist einfach, ungeregelt und sehr anfällig für Missbrauch.
Eine Analyse von Mike Wobker


    1. SpaceX: Falcon 9 scheitert am Versuch der 50. Landung
      SpaceX
      Falcon 9 scheitert am Versuch der 50. Landung

      Das Jubiläum fiel buchstäblich ins Wasser. Nach dem Start von 60 weiteren Starlink-Satelliten tat die erste Raketenstufe, was bei anderen Raketen normal ist: Sie landete im Meer.

    2. Microsoft: WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden
      Microsoft
      WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden

      Neuerungen für das Windows Subsystem für Linux (WSL) gibt es bisher nur mit großen Updates für Windows selbst. Dank der Architektur des neuen WSL2 könnte sich dies aber bald ändern, was einige Nutzer fordern.

    3. Luftfahrt: DLR-Forscher entwerfen elektrisches Regionalflugzeug
      Luftfahrt
      DLR-Forscher entwerfen elektrisches Regionalflugzeug

      Noch können hybrid-elektrische Regionalflugzeuge nicht mit konventionell angetriebenen Flugzeugen konkurrieren. Das wird sich aber ändern. Forscher des DLR und des Vereins Bauhaus Luftfahrt arbeiten bereits am Elektroflugzeug der Zukunft.


    1. 18:11

    2. 17:00

    3. 16:46

    4. 16:22

    5. 14:35

    6. 14:20

    7. 13:05

    8. 12:23