1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sennheiser Orpheus: So klingt ein…

Neue Klangwelten...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Neue Klangwelten...

    Autor: Magroll 29.11.15 - 14:15

    ... ob ich die bei Slayer auch erlebe?

  2. Re: Neue Klangwelten...

    Autor: Single Density 29.11.15 - 14:37

    Also, meine 96kBit MP3-Songs bringt er gut rüber. Kauf hat sich gelohnt. Werde mir noch einen 2. zulegen für meinen Küchenfernseher

  3. Re: Neue Klangwelten...

    Autor: Whitey 29.11.15 - 15:37

    Magroll schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... ob ich die bei Slayer auch erlebe?

    Vielleicht. Viele Bands bringen ihre Alben doch neu bzw. remastered auf den Markt. Ich denke da an viele Re-Releases (5.1) von z.B. Opeth der letzten Jahre. Auch im Prog Rock findet sich sowas sehr verbreitet. Ich denke, da kann man durchaus viele Details hören. Wird aber sicher auch Außnahmen geben. :-D

  4. Re: Neue Klangwelten...

    Autor: menno 29.11.15 - 18:00

    Magroll schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... ob ich die bei Slayer auch erlebe?

    Gut möglich.
    Ich hatte mir vor Jahren einen alten Stax-Kopfhörer gekauft, SR-5 Gold mit Überträger.Nun, ich hatte keinerlei Erwartungen. Hab das Ding an meinen Röhrenverstärker angeschlossen und Prodigy kam mit einer unglaublich und vor mir nie gehörten Geschwindigkeit und Brutalität rüber.
    Ja, Du würdest Slayer auf faszinierende Art neu erleben. :-)

  5. Re: Neue Klangwelten...

    Autor: User_x 29.11.15 - 18:50

    ? Wer tut sich sowas an?

    Für unterwegs ist der röhrenverstärker zu unhandlich. Und zuhause muss es dröhnen - am besten wenn die nachbarschaft mosert. Alles andere ist doch uncool...

  6. Re: Neue Klangwelten...

    Autor: menno 29.11.15 - 19:02

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ? Wer tut sich sowas an?

    Für mich war es ein Versuch. Der Stax hatte 150 Euro gekostet und ich wollte einfach mal wissen, wie diese Legende klingt.
    Ich war sehr positiv überrascht.
    Aber ich bin nicht der Kopfhörertyp, meistens liegt er rum.

    > Für unterwegs ist der röhrenverstärker zu unhandlich. Und zuhause muss es
    > dröhnen - am besten wenn die nachbarschaft mosert. Alles andere ist doch
    > uncool...

    Ich verspreche Dir: die 300b Röhre (ca. 5 Watt) kann Dir mit passenden Lautsprechern das Hirn wegblasen. Der Stax an dem Verstärker saugt mich förmlich in die Musik. Ist wie eine Droge . :-) Und die soll mensch nur in gesunden Maßen konsumieren.

  7. Re: Neue Klangwelten...

    Autor: froodle59 29.11.15 - 20:02

    Und du hast NUR den SR 5 (mit Übertrager) !!!! Wehe wenn dir ein SR-6 (ca 30 Jahre alt) oder auch nur einer der neuen Baureihe in die Hände fallen würde...!!!!
    Oder der aktuelle Jecklin Float QA. Sicherlich kein Sapß fürs kleine Portemonaie aber Gänsehaut ist dir damit gewiss !!!

  8. Re: Neue Klangwelten...

    Autor: menno 29.11.15 - 20:18

    froodle59 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und du hast NUR den SR 5 (mit Übertrager) !!!! Wehe wenn dir ein SR-6 (ca
    > 30 Jahre alt) oder auch nur einer der neuen Baureihe in die Hände fallen
    > würde...!!!!
    > Oder der aktuelle Jecklin Float QA. Sicherlich kein Sapß fürs kleine
    > Portemonaie aber Gänsehaut ist dir damit gewiss !!!

    Stax SR-6?
    Nicht gefunden
    https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_Stax_products

    Na ja, wollen würde ich schon ganz gerne, aber ich bin mehr der Lautsprechertyp.
    Macht keinen Sinn, sich nen tollen Kopfhörern zuzulegen um ihn dann ich der Ecke liegen zu lassen.
    Ich habe hier nen Seas Breitbänder in einer offenen Schallwand, tolles Ding.
    Ich hoffen, dass ich irgendwann mal die Gehäuse fertig bekommen, in die die Lautsprecher wirklich gehren.

  9. Re: Neue Klangwelten...

    Autor: WhyLee 30.11.15 - 12:51

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ? Wer tut sich sowas an?
    >
    > Für unterwegs ist der röhrenverstärker zu unhandlich. Und zuhause muss es
    > dröhnen - am besten wenn die nachbarschaft mosert. Alles andere ist doch
    > uncool...

    es soll leute geben, die sich für uncoole dinge interessieren. unter denen gibts auch einige die sich das auch leisten können :-)

  10. Re: Nein

    Autor: Bouncy 30.11.15 - 13:07

    Magroll schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... ob ich die bei Slayer auch erlebe?
    Wie es bei c't dazu heißt: "Orpheus versucht nicht, Musik "larger than life" abzubilden, sondern genau so, wie es der Tontechniker vorgesehen hat, mit all ihren Stärken und Schwächen." Keine neuen Klangwelten also, sondern einfach nur die natürliche Musik so, wie sie passiert ist. Auch bei handgemachtem Lärm, "auch vor dem brachialen Sound der Nine Inch Nails nicht in die Knie geht, sondern auch hier jede Attacke ungerührt präzise und natürlich wiedergibt."

  11. Re: Neue Klangwelten...

    Autor: User_x 02.12.15 - 00:29

    WhyLee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > User_x schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ? Wer tut sich sowas an?
    > >
    > > Für unterwegs ist der röhrenverstärker zu unhandlich. Und zuhause muss
    > es
    > > dröhnen - am besten wenn die nachbarschaft mosert. Alles andere ist doch
    > > uncool...
    >
    > es soll leute geben, die sich für uncoole dinge interessieren. unter denen
    > gibts auch einige die sich das auch leisten können :-)

    Na dann kann ich mir ja die mosernden ehefrauen gut vorstellen, wenn das geld wegen sowas ausm fenster geworfen wird ;-P

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Mediengruppe Pressedruck, Augsburg
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. SySS GmbH, Tübingen, Frankfurt am Main, München, Wien (Österreich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

  1. Konkurrenz zu Google Maps: Huawei setzt auf Kartenmaterial von Tomtom
    Konkurrenz zu Google Maps
    Huawei setzt auf Kartenmaterial von Tomtom

    Huawei kooperiert mit Tomtom und könnte bald eine eigene Karten- und Navigations-App anbieten. Damit würde sich Huawei immer stärker in direkte Konkurrenz zu Google stellen.

  2. Gesichtserkennung: US-Firma baut heimlich Datenbank mit Milliarden Fotos auf
    Gesichtserkennung
    US-Firma baut heimlich Datenbank mit Milliarden Fotos auf

    Während automatisierte Gesichtserkennung auch in den USA umstritten ist, nutzen Behörden seit einiger Zeit eine enorme Datenbank für die Fahndung nach Verdächtigen. Die Nutzer wissen nichts vom Einsatz ihrer Bilder.

  3. Trotz Protesten: Tesla unterschreibt Kaufvertrag für Gigafactory
    Trotz Protesten
    Tesla unterschreibt Kaufvertrag für Gigafactory

    Der Tesla-Vorstand hat den Kauf eines Grundstücks für den Bau einer Autofabrik bei Berlin besiegelt. Doch in Grünheide befürchten Anwohner, dass ihnen die Fabrik für Elektroautos im trockenen Brandenburg buchstäblich das Wasser abgräbt.


  1. 07:53

  2. 21:57

  3. 16:54

  4. 15:09

  5. 12:52

  6. 21:04

  7. 15:08

  8. 13:26