Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Shield TV (2017) im Test: Nvidias…

Wegen Nintendo Switch vielleicht?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wegen Nintendo Switch vielleicht?

    Autor: Tyler_Durden_ 18.01.17 - 13:21

    Kann mir gut vorstellen, dass das ein interner Deal zwischen Nvidia und Nintendo sein könnte. Wieso auch sollte sich Nintendo fast zeitgleich zum Release der Switch von Nvidia - dem Maßgeblichen Partner für Nintendo bzgl. Switch - Konkurrenz gefallen lassen?

  2. Re: Wegen Nintendo Switch vielleicht?

    Autor: Dwalinn 18.01.17 - 13:41

    Welche Konkurrenz?
    1. Switch ist eher vergleichbar mit dem Shield Tablet und nicht dem TV
    2. Das tolle an Nintendo sind die Spiele und für die ist auch niemand Konkurrenz.

  3. Re: Wegen Nintendo Switch vielleicht?

    Autor: Nyhmus 18.01.17 - 13:48

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welche Konkurrenz?
    > 1. Switch ist eher vergleichbar mit dem Shield Tablet und nicht dem TV
    > 2. Das tolle an Nintendo sind die Spiele und für die ist auch niemand
    > Konkurrenz.

    Punkt 1 stimme ich dir zu und ich vermute mal, dass Nvidia die Shield Tablet reihe eingestampft hat, weil sie den Partnervertrag mit Nintendo bekommen haben für ihre neuen Mobil Prozessoren die im neuen Shield Tablet verbaut worden wären. Jedoch werden sie bestimmt nun Nintendo damit beliefern und haben daher das Shield Tablet abgebrochen.
    Punkt 2 ist Nintendo einfach zu engstirnig mit seinen Marken. Während Microsoft seine xBox Spiele Windows 10 inclusive macht und einige von Sonys exclusiv Titeln nun ebenfalls immer wieder mal für PC rauskommen ( siehe die Final Fantasy Reihe) bleibt Nintendo engstirnig dabei die Spiele nur für ihre eigenen Konsolen rauszubringen.

  4. Re: Wegen Nintendo Switch vielleicht?

    Autor: mnementh 18.01.17 - 14:14

    Nyhmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Punkt 2 ist Nintendo einfach zu engstirnig mit seinen Marken. Während
    > Microsoft seine xBox Spiele Windows 10 inclusive macht und einige von Sonys
    > exclusiv Titeln nun ebenfalls immer wieder mal für PC rauskommen ( siehe
    > die Final Fantasy Reihe) bleibt Nintendo engstirnig dabei die Spiele nur
    > für ihre eigenen Konsolen rauszubringen.
    FinalFantasy ist von SquareEnix und war schon lange nicht unbedingt PS-exklusiv. So landeten Remakes auf dem DS.

    Spiele die von Sony stammen sind meines Wissens nicht auf anderen Plattformen erhältlich. Da ist Sony genauso engstirnig wie Nintendo

  5. Re: Wegen Nintendo Switch vielleicht?

    Autor: Dwalinn 18.01.17 - 14:24

    Engstirnigkeit hin oder her, das Nintendo games nur für Nintendo Konsolen kommen ist ein Fakt wodurch nicht in Konkurrenz zu nintendo steht.

    (natürlich nur wenn man der Meinung ist das die Nintendo Spiele es wert sind.... wem es nur ums zocken an sich geht hat aber auch viele andere alternativen)

  6. Re: Wegen Nintendo Switch vielleicht?

    Autor: Tyler_Durden_ 18.01.17 - 14:33

    Klar ist das vergleichbar mit Shield TV, in der Switch wird ein Haufen Know-How von Nvidia drinstecken und die Switch ist sowohl mobil als auch stationär (TV) nutzbar.
    Ausserdem könnten Shield TV Nutzer ja auch auf die Idee kommen das Tablet zu kaufen.

    Dass die Nintendo Exklusiv-Titel nicht bei Shield TV verfügbar sind heisst nicht, dass sie damit nicht in Konkurrenz treten würden, reicht ja schon wenn man sich fürs Shield wegen 3rd-Party Spiele entscheidet anstatt für die Switch.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 18.01.17 14:34 durch Tyler_Durden_.

  7. Re: Wegen Nintendo Switch vielleicht?

    Autor: Nielz 18.01.17 - 22:03

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Engstirnigkeit hin oder her, das Nintendo games nur für Nintendo Konsolen
    > kommen ist ein Fakt wodurch nicht in Konkurrenz zu nintendo steht.
    >
    > (natürlich nur wenn man der Meinung ist das die Nintendo Spiele es wert
    > sind.... wem es nur ums zocken an sich geht hat aber auch viele andere
    > alternativen)

    Nö, es ist kein Fakt. --> „Super Mario Run“ von Nintendo Co., Ltd.
    https://appsto.re/de/pp4qeb.i

  8. Re: Wegen Nintendo Switch vielleicht?

    Autor: taschenorakel 18.01.17 - 23:25

    Wäre schon ziemlich traurig, wenn sie das Shield-Tablet für den nächsten Rohrkrepierer des Konsolen-Zombies eingestampft hätten. Sehe wesentlich größeres Potential darin, Android-Tablets als moderene Konsolen zu verwenden, als weiterhin zu versuchen, den Leuten ein weiteres überflüssiges Gadget zu verkaufen.

    Ja, aber denkbar ist es und die Leute die sowas entscheiden verdienen wesentlich mehr Geld als ich, sollten also wissen, was sie tun...

  9. Re: Wegen Nintendo Switch vielleicht?

    Autor: Maske2 19.01.17 - 01:48

    taschenorakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre schon ziemlich traurig, wenn sie das Shield-Tablet für den nächsten
    > Rohrkrepierer des Konsolen-Zombies eingestampft hätten. Sehe wesentlich
    > größeres Potential darin, Android-Tablets als moderene Konsolen zu
    > verwenden, als weiterhin zu versuchen, den Leuten ein weiteres
    > überflüssiges Gadget zu verkaufen.
    >
    > Ja, aber denkbar ist es und die Leute die sowas entscheiden verdienen
    > wesentlich mehr Geld als ich, sollten also wissen, was sie tun...

    Bitte nicht.
    Android ist schrecklich unoptimiert für anständige Spiele.

  10. Re: Wegen Nintendo Switch vielleicht?

    Autor: eXXogene 19.01.17 - 07:36

    Nyhmus schrieb:
    > Punkt 2 ist Nintendo einfach zu engstirnig mit seinen Marken. Während
    > Microsoft seine xBox Spiele Windows 10 inclusive macht und einige von Sonys
    > exclusiv Titeln nun ebenfalls immer wieder mal für PC rauskommen ( siehe
    > die Final Fantasy Reihe) bleibt Nintendo engstirnig dabei die Spiele nur
    > für ihre eigenen Konsolen rauszubringen.

    1.Final Fantasy ist kein Franchise von Sony.

    2. Hat Sony die eigenen exklusives bisher nie auf anderen Plattformen veröffentlicht

    3. Windows Store und Xbox sind beides Plattformen von Microsoft. Ergo ist es logisch das Microsoft die eigenen Titel für beide veröffentlicht

    4. Verkauft Nintendo nicht eine zusätzliche Switch wenn ihre Marken auch auf anderen Systemen verfügbar sind. Wenn Switch floppen sollte, kann Nintendo immer noch als Mitglied Publisher auftreten. Sega ist ein negatives Beispiel für solch eine Entwicklung

    Ergo macht dein Beitrag nur wenig Sinn.

  11. Re: Wegen Nintendo Switch vielleicht?

    Autor: DWolf 19.01.17 - 12:36

    Nana, jetzt kein Fanboy geblubber.
    Die PS Vita ist auch Android und die ist zum zocken wunderbar, von der relativ mageren Spieleauswahl mal abgesehen.
    Man kann Systeme optimieren ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Papierfabrik Louisenthal GmbH, Gmund am Tegernsee
  2. ANSYS Germany GmbH, Hannover
  3. trinamiX GmbH, Ludwigshafen
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Fifa 18 im Test: Kick mit mehr Taktik und mehr Story
    Fifa 18 im Test
    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

    Konami hat mit PES 2018 spielerisch vorgelegt, Electronic Arts zieht jetzt mit Fifa 18 nach - und verspricht ebenfalls tiefgreifende Neuerungen. Erfahrene Kicker wissen aber natürlich schon, dass die Veränderungen einmal mehr im Detail zu finden sind.

  2. Trekstor: Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro
    Trekstor
    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

    Für wenig Geld sollen Trekstors 11- und 13-Zoll-Notebooks C11 und C13 eine volle Windows-Erfahrung bieten. Beide Modelle haben einen Touchscreen und ein 360-Grad-Scharnier. Dafür müssen Abstriche bei der Hardware und dem Massenspeicher gemacht werden.

  3. Apple: 4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV
    Apple
    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

    Apple bietet mittlerweile bei iTunes Filme in 4K an - abspielen kann sie aber niemand. Auf PCs und Macs läuft das Material nämlich nicht: Nutzer benötigen dafür das neue Apple TV 4K, das am 22. September 2017 in den Handel kommt.


  1. 18:13

  2. 17:49

  3. 17:39

  4. 17:16

  5. 17:11

  6. 16:49

  7. 16:17

  8. 16:01