Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smart-TV-Betriebssysteme im Test…

Eine Bitte an Golem (TV mit RS-232C oder Web-API)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eine Bitte an Golem (TV mit RS-232C oder Web-API)

    Autor: logged_in 06.09.15 - 12:44

    Eins vorweg: klasse Artikel.

    Mein Problem ist, dass ich derzeit einen TV suche, der via serielle Schnittstelle gesteuert und abgefragt werden kann (An/Aus, welcher Kanal bzw umschalten). Besser wäre sogar ein Web-API, vorausgesetzt er unterstützt WOL (Wake on Lan).

    Ich hatte einen LG 37LV5590 -- 37LV5590-ZC (September 2011 Model) der ließ sich super ansteuern und abfragen, der ist nun aber weg und wäre heutzutage zu klein. Ich finde einfach keine vernünftigen TV's mit RS-232C und >3 HDMI Eingängen.

    Mir geht es eben darum, automatisiert den TV an und ausschalten zu können, abfragen welcher Kanal läuft und diesen auch wechseln, Lautstärke und Eingänge auslesen/ändern usw. um den z.B. via Sprachsteuerung zu bedienen, oder den eben um 20:00 automatisch angehen und auf ARD zu schalten zu lassen.

    Im Prinzip so was wie der Hotel-Mode, allerdings haben diese TV's meist kein Netzwerkzugang bzw. sie haben zu wenige HDMI-Eingänge.

    Wäre es möglich, dass darüber mal ein Artikel erscheint?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.09.15 12:44 durch logged_in.

  2. Re: Eine Bitte an Golem (TV mit RS-232C oder Web-API)

    Autor: as (Golem.de) 06.09.15 - 22:10

    Hallo,

    logged_in schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Problem ist, dass ich derzeit einen TV suche, der via serielle
    > Schnittstelle gesteuert und abgefragt werden kann (An/Aus, welcher Kanal
    > bzw umschalten). Besser wäre sogar ein Web-API, vorausgesetzt er
    > unterstützt WOL (Wake on Lan).

    Sowas findet man vor allem im Digital-Signage-Bereich. Das sind meist sehr hochwertige Fernseher und spezialisiert auf den 24/7-Betrieb mit geringen Ausfallraten. Ich weiß aber leider nicht, ob man die auch als klassischen Fernseher, sprich mit integriertem Tuner, nutzen kann. Wobei Flughafenfernseher sowas meist bieten und das sind Digital-Signage-Geräte.

    Was das Management angeht, da gibts auch Lösungen, wo miteinander verbundene Anzeigegeräte zentral administriert werden und Inhalte ausgespielt werden.

    Der Vorteil dieser Geräte ist zudem die extrem hohe Vielseitigkeit an Schnittstellen. Nur der Preis ist erheblich höher und abhängig von der Ausstattung. Und ob man ein Digital-Signage-Gerät mit aktuellen Smart-TV-Betriebssystemen bekommt weiß ich nicht so recht. WebOS 2 wurde aber als Hotel-Fernsehvariante mit angekündigt.

    > Im Prinzip so was wie der Hotel-Mode, allerdings haben diese TV's meist
    > kein Netzwerkzugang bzw. sie haben zu wenige HDMI-Eingänge.

    Mittlerweile sollten die schon einen Netzwerkanschluss haben. Die Hotel-Angebote sind nur nicht so schnell auf dem Markt, weil die Entwicklung vorsichtiger verläuft. Ich muss jetzt aber zugeben, dass ich da jetzt keine Liste im Kopf hab, müsste ich mal recherchieren. Und fehlende HDMI-Eingänge: Ein AV-Receiver ist keine Option? So mach ich das, ich hab' zu viele Konsolen. ;)

    gruß

    -Andy (Golem.de)

    --
    Andreas Sebayang (Hardware-Redakteur/Golem.de)

    Dominar Rygel XVI im Golem-Discord (https://discord.gg/AAMGkrA)

    Nicht mehr unterwegs! ;)
    https://www.instagram.com/aroundthebluemarble/
    https://twitter.com/AndreasSebayang

    https://www.golem.de/specials/autor-andreas-sebayang/

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IcamSystems GmbH, Leipzig
  2. Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg
  3. Diamant Software GmbH & Co. KG, Bielefeld
  4. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. (-78%) 4,44€
  3. (-80%) 6,99€
  4. 20,99€ - Release 07.11.


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

  1. Bundesnetzagentur: Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
    Bundesnetzagentur
    Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen

    Bei einem geheimen Treffen haben drei Unionsminister die Bundesnetzagentur unter Druck gesetzt, damit die Vergabebedingungen für 5G geändert werden. Doch die Auflagen sind sinnvoll.

  2. Hoher Schaden: Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug
    Hoher Schaden
    Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

    Forscher haben im Labor simuliert, was beim Einschlag eines handelsüblichen Quadcopters in ein kleines Privatflugzeug passiert. Sie waren überrascht, wie groß der Schaden durch das relativ kleine Fluggerät war.

  3. Grafikkarte: Nvidia setzt RX 590 eine GTX 1060 mit GDDR5X entgegen
    Grafikkarte
    Nvidia setzt RX 590 eine GTX 1060 mit GDDR5X entgegen

    Als Reaktion auf die bald erscheinende Radeon RX 590 arbeiten Nvidia und dessen Partner offenbar an einer Geforce GTX 1060 mit GDDR5X-Videospeicher. Es wäre die fünfte Version der Grafikkarte.


  1. 16:31

  2. 13:40

  3. 11:56

  4. 10:59

  5. 15:23

  6. 13:48

  7. 13:07

  8. 11:15