1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smart-TV-Betriebssysteme im…

SmartTV find ich doof!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. SmartTV find ich doof!

    Autor: Anonymer Nutzer 01.09.15 - 17:49

    Mal ganz abgesehen vom Datenschutzproblem finde ich SmartTVs doof.
    Man muss alle paar Wochen 600-900mb große Updates laden, man ist an das GeräteOS gebunden und kann nicht "mal eben" wechseln (was mit günstigen, externen Boxen möglich ist), die Geräte sind Fehleranfälliger, können nichts richtig, sind meistens langsamer als günstige Boxen, sind schnell veraltet (oder glaubt jemand, in 2 Jahren gibts noch Updates), man zahlt für die SmartTV-Fähigkeiten extra Geld (auch wenn man sie nicht nutzt da "doof") und noch etliche weitere Nachteile die mit gerade nicht einfallen.

    Ich selber nutze den Fernseher (leider mit SmartTV Funktionalität) einzig als "Monitor". Da hängt ein AV-Verstärker dran welcher dann entsprechende Zuspieler angeschlossen hat. Das wären FireTV, BluRay-Player, RasPi, Horizon (Unitymedia DVT-C-Receiver) und der Computer. Dazu noch eine Logitech Harmony und ich (und jeder andere) kann alles mit einer Fernbedienung steuern.

    Wenn irgendwann das FireTV zu lahm ist oder ein bestimmtes Format nichtmehr unterstützt kann ich mir für wenige Euro (im Vergleich zum TV) eine andere Box holen. Ich kann mir ein Chromecast holen oder ein Tablet direkt per HDMI anschließen. Den Fernseher kann ich nun aber noch lange Zeit nutzen. Er kann FullHD, was mir aktuell reicht. Erst der nächste Fernseher wird 4K (oder 8K oder noch höher, je nachdem was dann "bezahlbar" ist) können. Dieser wird aber, sofern der jetzige Fernseher noch lange genug hält, erst in etwa 7-8 Jahren ersetzt, evtl. auch erst später.

    Leider verlangt der Fernseher regelmäßig nach Updates und benötigt zum einschalten 30-45 Sekunden bis ein Bild angezeigt wird.
    Zudem ist das Menü relativ träge, selbst wenn man nur in den Einstellungen ist ohne irgendwie das SmartTV-Gedöns zu nutzen.

    Ich wünsche mir "Fernseher" mit HDMI Eingängen nach dem neusten Standard. Mehr nicht! Kein DVB-T, kein DVB-T2, kein DVB-S, kein DVB-S2, kein DVB-C, kein CI+, keinen Netzwerkport, keinen Antennenanschluss, nix. Leider findet man solche Geräte nicht in brauchbaren Preisklassen in entsprechenden Größen.

    Was SmartTV-Funktionalität kostet, kann man schön an den Geräten sehen, welche es sowohl als Monitor, als auch als Fernseher gibt. Natürlich sind in dem Preisunterschied auch noch die DVB-Tuner und mehrere HDMI-Eingänge bei aber man erkennt zumindest ne Tendenz.

  2. Re: SmartTV find ich doof!

    Autor: dEEkAy 01.09.15 - 18:55

    DAUVersteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal ganz abgesehen vom Datenschutzproblem finde ich SmartTVs doof.
    > Man muss alle paar Wochen 600-900mb große Updates laden, man ist an das
    > GeräteOS gebunden und kann nicht "mal eben" wechseln (was mit günstigen,
    > externen Boxen möglich ist), die Geräte sind Fehleranfälliger, können
    > nichts richtig, sind meistens langsamer als günstige Boxen, sind schnell
    > veraltet (oder glaubt jemand, in 2 Jahren gibts noch Updates), man zahlt
    > für die SmartTV-Fähigkeiten extra Geld (auch wenn man sie nicht nutzt da
    > "doof") und noch etliche weitere Nachteile die mit gerade nicht einfallen.

    Naja, das Datenschutzproblem hast du mit jedem Gerät, dass du nicht selbst gebaut hast und welches ins Internet geht. Sei es dein Smartphone, ein Laptop mit irgend einer Heimtelefoniersoftware oder sonst irgend ein Device.
    Die Updateproblematik kann ich nicht nachvollziehen. Mein SmartTV benachrichtigt mich wenn ein Update gedownloaded wurde und mehr nicht. Der macht das irgend wann im Hintergrund und gestört hat es mich bisher noch nie. Sind halt auch die Vorteile einer 100 MBit Leitung.

    Was können diese Geräte denn nicht richtig?
    Also Spotify, Amazon Prime Instant, Netflix, Youtube etc läuft alles Tadellos auf meinem Smart-TV. Auch UHD Inhalte machen keine Probleme. Der Kabel Deutschland HDD Recorder tut auch was er soll. Mein PC kann genauso dran genutzt werden.

    > Ich selber nutze den Fernseher (leider mit SmartTV Funktionalität) einzig
    > als "Monitor". Da hängt ein AV-Verstärker dran welcher dann entsprechende
    > Zuspieler angeschlossen hat. Das wären FireTV, BluRay-Player, RasPi,
    > Horizon (Unitymedia DVT-C-Receiver) und der Computer. Dazu noch eine
    > Logitech Harmony und ich (und jeder andere) kann alles mit einer
    > Fernbedienung steuern.

    All das kann ein Smart-TV auch.

    > Wenn irgendwann das FireTV zu lahm ist oder ein bestimmtes Format nichtmehr
    > unterstützt kann ich mir für wenige Euro (im Vergleich zum TV) eine andere
    > Box holen. Ich kann mir ein Chromecast holen oder ein Tablet direkt per
    > HDMI anschließen. Den Fernseher kann ich nun aber noch lange Zeit nutzen.
    > Er kann FullHD, was mir aktuell reicht. Erst der nächste Fernseher wird 4K
    > (oder 8K oder noch höher, je nachdem was dann "bezahlbar" ist) können.
    > Dieser wird aber, sofern der jetzige Fernseher noch lange genug hält, erst
    > in etwa 7-8 Jahren ersetzt, evtl. auch erst später.

    Du kannst all das auch an einem Smart-TV machen.
    Mein Smart-TV kann UHD (4K), sollte er mal "langsam" werden, kann ich mir auch ein Evolution Kit kaufen mit neuer Hardware (CPU, GPU, RAM, neues OS) für meinen TV. Samsung hat in der Hinsicht zumindest mitgedacht. Ob das Preislich Sinn macht steht auf einem anderen Papier.

    > Leider verlangt der Fernseher regelmäßig nach Updates und benötigt zum
    > einschalten 30-45 Sekunden bis ein Bild angezeigt wird.
    > Zudem ist das Menü relativ träge, selbst wenn man nur in den Einstellungen
    > ist ohne irgendwie das SmartTV-Gedöns zu nutzen.

    Mein TV ist innerhalb von 5 Sekunden an und betriebsbereit. Ist wohl eine Einstellungssache. Klar, nutzt man keine Standby-Funktionen dauert es länger. Träge Menüs kann ich so nicht bestätigen.

    > Ich wünsche mir "Fernseher" mit HDMI Eingängen nach dem neusten Standard.
    > Mehr nicht! Kein DVB-T, kein DVB-T2, kein DVB-S, kein DVB-S2, kein DVB-C,
    > kein CI+, keinen Netzwerkport, keinen Antennenanschluss, nix. Leider findet
    > man solche Geräte nicht in brauchbaren Preisklassen in entsprechenden
    > Größen.

    Ich würde mir auch Fernseher mit einer Schnittstelle für "Smart-TV-Stuff" wünschen, diversen Displayports aktuellster Version (die sind einfach besser als HDMI) und noch gewisse andere Sachen. Leider ist das Leben kein Wunschkonzert.

    > Was SmartTV-Funktionalität kostet, kann man schön an den Geräten sehen,
    > welche es sowohl als Monitor, als auch als Fernseher gibt. Natürlich sind
    > in dem Preisunterschied auch noch die DVB-Tuner und mehrere HDMI-Eingänge
    > bei aber man erkennt zumindest ne Tendenz.


    Ein UHD 50" Smart TV von Samsung für 750¤ beim Saturn? Also sooooooooooooo teuer ist das nun auch nicht.

  3. Re: SmartTV find ich doof!

    Autor: druckdruck 02.09.15 - 10:27

    Ich finde 2+ Fernbedienungen "mehr doof".

    Mein Sony gibt mir TV + Streaming, kann auch mein BR steuern und der Sound geht per ARC an die Anlage. Alles wird mit einem Knochen gesteuert.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. (Junior) IT - Projektmanager (m/w/d)
    e-hoi GmbH, Frankfurt am Main
  2. Informatiker (m/w/d) für IT Servicedesk - IT Helpdesk/IT Support 1st + 2nd Level
    Rail Power Systems GmbH, München
  3. IT-Administration (m/w/d)
    ARTE Deutschland TV GmbH, Baden-Baden
  4. IT Projektleiter (m/w/d) interne Digitalisierung
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 644,99€
  2. 54,99€ statt 109,99€
  3. 1.259€ statt 1.699€
  4. 1.122€ statt 1.499€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de