Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smarte Lautsprecher: Alexa ist…

Google Home ist in Deutschland halt auch noch sehr unfertig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Google Home ist in Deutschland halt auch noch sehr unfertig.

    Autor: dancle 05.03.18 - 10:51

    Ich bekomme an vielen Stellen gesagt das dieses oder jenes Features noch gar nicht implementiert ist. Das geht schon bei Dingen wie Wegbeschreibungen zu nächsten Supermarkt los oder wenn ich wissen will wann der nächste Bus fährt.

    Wenn mir ein Smarthome-Assistent solche einfachen Fragen nicht beantworten kann, brauche ich ihn auch nicht.

  2. Re: Google Home ist in Deutschland halt auch noch sehr unfertig.

    Autor: Sharra 05.03.18 - 10:54

    Wann der nächste Bus fährt kann ich dir ja nicht einmal selbst beantworten.
    Wie soll das dann ein strunzdummer Bot?

    Fahrpläne gibt es hier, dann gibt es mal wieder keine.
    Online? Ja schon mal gehört, und auch mal eine HP gemalt, aber seitdem vergessen.
    Und wenn man dann heraus bekommt, wann der Bus planmässig fahren sollte, stellt man fest, dass er 10 Minuten vor offizieller Abfahrt schon da war.

    Und du erwartest, dass Google DAS kann?

  3. Re: Google Home ist in Deutschland halt auch noch sehr unfertig.

    Autor: dancle 05.03.18 - 10:58

    Die Deutsche Bahn-Webseite kann das seit Jahren und das haut auch soweit ganz gut hin. Ich bin deswegen noch nie zu spät gekommen, sowas müsste halt Google einfach als Datenquelle anzapfen, kann ja Alexa offensichtlich auch.

  4. Re: Google Home ist in Deutschland halt auch noch sehr unfertig.

    Autor: Dino13 05.03.18 - 11:28

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wann der nächste Bus fährt kann ich dir ja nicht einmal selbst
    > beantworten.
    > Wie soll das dann ein strunzdummer Bot?
    Was bedeutet denn das bitte? Natürlich geht das. Warum sollte so etwas einfaches nicht gehen?

    > Fahrpläne gibt es hier, dann gibt es mal wieder keine.
    > Online? Ja schon mal gehört, und auch mal eine HP gemalt, aber seitdem
    > vergessen.
    Wo gibt es denn keine Fahrpläne? Und wo gibt es diese vor allem nicht online?

    > Und wenn man dann heraus bekommt, wann der Bus planmässig fahren sollte,
    > stellt man fest, dass er 10 Minuten vor offizieller Abfahrt schon da war.
    Wann und wo ist denn das passiert dass der Bus 10 min vor offizieller Abfahrt schon da war?

    > Und du erwartest, dass Google DAS kann?
    Man muss das nicht von Google erwarten, kann es aber zumindest erwarten dass er die Daten übernimmt welche von den ÖPNV angeboten werden. Google Maps weis da auf jeden Fall sehr viel, daran kann es also an sich nicht liegen.

  5. Re: Google Home ist in Deutschland halt auch noch sehr unfertig.

    Autor: Akiba 05.03.18 - 11:32

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wann der nächste Bus fährt kann ich dir ja nicht einmal selbst
    > beantworten.
    > Wie soll das dann ein strunzdummer Bot?
    >
    Alexa kann es aber schon, ist anscheinend doch nicht so dumm...

  6. Re: Google Home ist in Deutschland halt auch noch sehr unfertig.

    Autor: Psy2063 05.03.18 - 11:56

    dancle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Deutsche Bahn-Webseite kann das seit Jahren und das haut auch soweit
    > ganz gut hin.

    wäre mir neu... kurz bevor ich das Haus verlassen will schau ich normal immer nach der Verspätung (bzw frage den Google Assi) und dann sagen mir die Bahn Homepage, der Home und/oder die Öffi App er ist pünktlich. 10 min später am Bahnhof: Zug hat 5/10/30 min Verspätung oder fällt sogar aus...

  7. Re: Google Home ist in Deutschland halt auch noch sehr unfertig.

    Autor: Psy2063 05.03.18 - 11:57

    Akiba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sharra schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wann der nächste Bus fährt kann ich dir ja nicht einmal selbst
    > > beantworten.
    > > Wie soll das dann ein strunzdummer Bot?
    > >
    > Alexa kann es aber schon, ist anscheinend doch nicht so dumm...

    kommt auch stark auf den Verkehrsbereich an. Regionalbahnen sind zumindest hier kein Problem, den lokalen Busbetreiber kann man aber natürlich vergessen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Evangelische Kirche in Hessen und Nassau, Darmstadt
  2. HYDRO Systems KG, Biberach
  3. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  4. Voith Group, Heidenheim an der Brenz, York (USA), Sao Paulo (Brasilien), Västerås (Schweden)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. D24f FHD/144 Hz für 149€ + Versand statt 193,94€ im Vergleich)
  2. (u. a. Acer KG241QP FHD/144 Hz für 169€ und Samsung GQ55Q70 QLED-TV für 999€)
  3. (u. a. mit Gaming-Monitoren, z. B. Acer ED323QURA Curved/WQHD/144 Hz für 299€ statt 379€ im...
  4. (u. a. Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 299€ und 128 GB für 449€ - Bestpreise!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29