Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smarte Lautsprecher: Amazon und…

Smarte Lautsprecher: Amazon und Google setzen Standards

Bei smarten Lautsprechern hat sich 2017 ein Duell zwischen Amazon und Google entwickelt. Beide haben einiges aufgeboten, um mit ihren digitalen Assistenten Alexa und Google Assistant Käufer anzuziehen. Und bald kommt noch Apple mit dem Homepod als Konkurrent dazu.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Och nö, nicht noch mehr so Dinger 1

    Labbm | 21.12.17 19:08 21.12.17 19:08

  2. Eine Lösung ohne Problem (Seiten: 1 2 ) 35

    /mecki78 | 20.12.17 13:09 21.12.17 18:57

  3. Der nächste Hype nach den Tablets (Seiten: 1 2 ) 25

    McWiesel | 20.12.17 15:01 21.12.17 14:53

  4. Egal wieviele Actions und Skills: Das grundlegende Problem bleibt 1

    Flasher | 21.12.17 13:46 21.12.17 13:46

  5. Der sogenannte "Verbraucher" ... 7

    Pinguin | 20.12.17 16:01 21.12.17 11:46

  6. Braucht man das wirklich (Seiten: 1 2 ) 22

    VigarLunaris | 20.12.17 18:06 21.12.17 10:25

  7. War abzusehen, da Amazon wirklich gefragten Mainstream Content anbieten kann 3

    DY | 20.12.17 15:31 21.12.17 08:24

  8. Um sich diesen Artikel vorlesen zu lassen, fragen sie Alexa oder Siri 1

    NachDenker | 21.12.17 08:11 21.12.17 08:11

  9. Warum so viel ausgeben? 7

    Bautz | 20.12.17 23:04 21.12.17 08:05

  10. Ja, smarte Lautsprecher sind nuetzlich 1

    amagol | 20.12.17 20:27 20.12.17 20:27

  11. wisst ihr, was das absolut geile an standards ist? 1

    LiPo | 20.12.17 16:25 20.12.17 16:25

  12. 2,5" Display gut für Fotos? 4

    stq66 | 20.12.17 12:52 20.12.17 15:48

  13. Gute Skills? 1

    MeinSenf | 20.12.17 15:33 20.12.17 15:33

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  2. Kisters AG, Karlsruhe
  3. tbs Computer-Systeme GmbH, Waarkirchen Raum Tegernsee
  4. Josef Kränzle GmbH & Co. KG, Illertissen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 2,49€
  3. 3,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
    IT-Forensikerin
    Beweise sichern im Faradayschen Käfig

    IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
    Eine Reportage von Maja Hoock

    1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
    3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

    DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
    DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
    Die Tastatur mit dem großen ß

    Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
    Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

    1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
    2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
    3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

    1. Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG): Bundeseigene Mastengesellschaft aufgestellt
      Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG)
      Bundeseigene Mastengesellschaft aufgestellt

      Eine Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft soll schnell Masten errichten, um Funklöcher zu schließen. Das haben die Fraktionsvorstände von SPD und CDU/CSU beschlossen. Der marktwirtschaftlich getriebene Ausbau habe einen Mobilfunk-Flickenteppich geschaffen.

    2. AVG: Antivirus-Software beschädigt Passwortspeicher im Firefox
      AVG
      Antivirus-Software beschädigt Passwortspeicher im Firefox

      Ein spezieller Passwortschutz der Antiviren-Software AVG hat den Passwortspeicher des Firefox-Browser beschädigt. Nutzer hatten deshalb zwischenzeitlich ihre Zugangsdaten verloren. Diese können aber wiederhergestellt werden.

    3. Gamestop: Nerd-Versandhandel Thinkgeek hört auf
      Gamestop
      Nerd-Versandhandel Thinkgeek hört auf

      Der vor allem für seine teils obskuren Produkte bekannte Online-Versandhandel Thinkgeek stellt seinen Betrieb ein. Eine kleine Auswahl der Produkte soll weiter bei der Muttergesellschaft Gamestop erhältlich sein.


    1. 14:32

    2. 12:00

    3. 11:30

    4. 11:00

    5. 10:20

    6. 18:21

    7. 16:20

    8. 15:50