1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smarte Lautsprecher im Test: JBL…

Erste Eindrücke und ein paar interessante Fakten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erste Eindrücke und ein paar interessante Fakten

    Autor: jo-1 20.06.18 - 11:31

    Nachdem heir viele Sagen und Legenden gerne gehütet werden ein paar Fakten und Eindrücke von der 1. Stunde mit dem neuen Spielzeug.

    1.) Der HomePod funktioniert auch mit meinem Apple TV 3.1 sowie meinem rMBP 13.3" mid 2017.

    2.) Klang ist angenehm - mit der richtigen Musik - warum 'angenehm'? Ganz einfach weil ich mich noch einhören muss bevor ich zum neuen Küchenradio ein vorläufig abschliessendes Urteil geben kann.

    3.) Optik und Haptik sind sehr angenehm und fügen sich sicher in viele Umgebungen nett ein.

    4.) Anschluss wie immer Apple typisch: so einfach es geht - auch die Verpackung ist gelungen - zeiht man die obere Lasche ab lässt der Karton die 'Zellophan Hüllen' fallen - nette Idee!!

    Aber zum Wichtigsten für mich - der erste Klangeindruck mit Musik in AAC 48 kHz 320 kbit/s (VBR)

    Jazz Legends Showcase - Take Five: Gute Separation, sehr ausgewogene Stimmen Wiedergabe und das Klavier kommt sehr natürlich nachdem Al Jarreau und Kurt Elling ihr Intro beendet haben.

    Stockfisch 3 - Wolkenmeer von Beo Brockhausen: Klare Darstellung und glasklare saubere Höhen - Pauke kommt bei 1' 22'' sehr natürlich sowie bei 1' 46'' - der präzise Nachklang ist erstaunlich gut für so einen Winzling

    Metallica - Enter Sandman: Wuchtige Trommel zu Anfang und schmetternde Gitarrensoli - so wie man es sich bei dieser Art von Musik wünscht (eher ein Randbereich bei mir - aber nett) Stimme kommt gut und klar.

    Steven Wilson 4 ½ - My Book oOf Regrets: ab 2' 40'' kommen die abyssartigen Soli sehr sehr nett :-) Hochachtung - da haben selbst meine HighEnd Aktivlautsprecher im Wohnzimmer durchaus zu Schaffen - auch erstaunlich gut gemeistert

    En Vogue - Don't Let Go: Die Mädels in Bestform - mehr als brauchbarer Klang und der Bass passt sehr gut dazu. Die Stimmen kommen frisch - leicht verschnupfter als auf der grossen Anlage - Faktor 70 preislich dazwischen ;-) (geht i.O. für die Küche)

    Erykah Badu Baduizm - Certainly: Hier ist tatsächlich ein bissie viel Bass für meinen Geschmack - muss ich mir noch mal anhören ob das so i.O. geht

    Faiz Ali Faiz - Allah Hu: Die Qawwali Musik kommt authentisch und die Lobpreisungen verbreiten die richtige Stimmung im Büro (werde ich zu Hause auch noch mal ausführlich testen)

    Fleetwood Mac Tango In The Night - Caroline: Lindsey Buckingham kommt gut - wenn auch ein bissie ausgedünnt - insgesamt immer noch sehr gute Balance zwischen Stimme und Percussion sowie Hintergrundstimmen - Druckvoll und beschwingt - da werden so manche teurere Lautsprecher nicht mithalten können.

    Nur ein kurzer Abriss und ein paar Signatur-Musikstücke, die ich gerne höre. Alles in allem sehr sehr nett.

    Siri hab ich grade nach dem Wetter gefragt und sie hat mir mit freundlicher Stimme den aktuellen Stand zugerufen. (nun - hätte auch aus dem Fenster blicken können)

    Gute Nachricht - obwohl Apple TV 3 nicht explizit aufgeführt ist funktioniert es trotzdem - da ich in der Küche mein altes Apple TV 3.1 habe eine sehr gute Nachricht. Der MAC spielt auch sauber zu und somit ist alles in bester Ordnung. Netflix, Prime und Radio funktionieren ebenso prächtig- KEIN anderer Abo-Dienst notwendig!!

    Alle gewünschten Aufgaben sind erfüllt. Nächstes Thema: Latte Art mit der neuen Siebträger Maschine verfeinern - es gibt ja schließlich wichtigeres im Leben ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt am Main
  2. Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn
  3. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn
  4. GK Software SE, Köln, Jena, Schöneck/Vogtland, Sankt Ingbert

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,61€
  2. 4,99€
  3. (-0%) 14,99€
  4. 4,26€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  2. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
  3. Verschlüsselung Regierungen wollen Backdoors in Facebook für Untersuchungen

Fire TV Cube im Praxistest: Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung
Fire TV Cube im Praxistest
Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung

Der Fire TV Cube ist mehr als eine Kombination aus Fire TV Stick 4K und Echo Dot. Der Cube macht aus dem Fernseher einen besonders großen Echo Show mit sehr guter Sprachsteuerung und vorzüglicher Steuerung von Fremdgeräten. In einem Punkt patzt Amazon allerdings leider.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. Zum Start von Apple TV+ Apple-TV-App nur für neuere Fire-TV-Geräte
  2. Amazon Youtube-App kommt auf alle Fire-TV-Modelle
  3. Amazon Fire TV hat 34 Millionen aktive Nutzer

Apple TV+ im Test: Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten
Apple TV+ im Test
Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten

Apple ist mit Apple TV+ gestartet. Wir haben das Streamingabo ausprobiert und waren entsetzt, wie rückständig alles umgesetzt ist. Der Kunde von Apple TV+ muss auf sehr viele Komfortfunktionen verzichten, die bei der Konkurrenz seit langem üblich sind.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
  3. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat

  1. 7.000 Arbeitsplätze: Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
    7.000 Arbeitsplätze
    Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen

    Elon Musk kündigte bei der Verleihung des Goldenen Lenkrads an, dass Tesla seine erste europäische Gigafactory in Brandenburg südöstlich von Berlin bauen wird. In der Hauptstadt selbst soll ein Design- und Entwicklungszentrum entstehen.

  2. US-Sanktionen: Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober
    US-Sanktionen
    Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober

    Huawei belohnt die Beschäftigten für ihre Energie und den Widerstand, die sie gegen den US-Boykott entwickeln. Die Teams, die den Schaden minimieren, können sich zusätzlich über 285 Millionen US-Dollar freuen.

  3. Telefónica Deutschland: Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet
    Telefónica Deutschland
    Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet

    Jetzt hat auch die Telefónica Deutschland ein 5G-Netz in Berlin eingeschaltet. Doch es ist nur ein kleines Campusnetz.


  1. 23:10

  2. 19:07

  3. 18:01

  4. 17:00

  5. 16:15

  6. 15:54

  7. 15:21

  8. 14:00