Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Solo - A Star Wars Story: Gar…

Noch immer gilt: "Han didn't shoot first!" ;) (*)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Noch immer gilt: "Han didn't shoot first!" ;) (*)

    Autor: Icestorm 22.05.18 - 13:53

    Er muss ja als der im Grunde Rechtschaffende dargestellt werden, der nur ab und an an die Falschen gerät ;)

    (*) oder wars doch "Han did shoot first!"?

  2. Re: Noch immer gilt: "Han didn't shoot first!" ;) (*)

    Autor: Bigfoo29 22.05.18 - 14:29

    Nachdem selbst Ford mal sagte "Han shot first", ist DIESE Debatte wohl durch. Aber der neue Han muss ja der geänderten Realität Rechnung tragen. Schade. Ich hätte mich mehr über ein Schlitzohr gefreut, dass zwar moralisch in Dilemma-Situationen dann doch das Richtige tut, der aber ansonsten erst mit der Original-Trilogie zum Rebellen wird. Vorher war er gemäß Büchern nur kein Freund der Imperialen, weil sie gern mal seine Ladung überprüften (oder einzelne Mufties ihre Kompetenzen weit überschritten).

    Aber für den Profit sind eben auch altgediente Fans egal... die neueren sollen es dann halt rausreißen.

    Regards.

  3. Re: Noch immer gilt: "Han didn't shoot first!" ;) (*)

    Autor: b.mey 22.05.18 - 14:30

    Für mich wird Han immer als erstes geschossen haben. So hatte ich es in Erinnerung, als ich EP 4 das erste mal als Kind sah. So wird es immer für mich bleiben. Die Änderung war albern.

  4. Re: Noch immer gilt: "Han didn't shoot first!" ;) (*)

    Autor: dp (Golem.de) 22.05.18 - 15:00

    Leicht angedeuteter SPOILER ohne viel zu verraten, da es hier zum Topic passt: Es gibt - ohne diese Szene beschreiben zu wollen - einen Moment in Solo: A Star Wars Story, der dem Leitsatz "Han shot first" Genüge tun soll. Allerdings wirkt dieser Moment im gesamten Film betrachtet deplatziert und hat aus der spezifischen Situation heraus, meiner Meinung nach, auch nicht die von den Kasdans und Ron Howard vermutlich so geplante Symbolik für die Charakterentwicklung des Han Solo. Ich erwähne es vor allem, dass mir nicht in ein paar Tagen jemand kommt und meint, ich hätte da etwas übersehen. ;)

    Was Episode IV angeht: +1 für Han shot first!!!

    Besten Gruß
    Daniel Pook (Autor der Filmkritik)

  5. Re: Noch immer gilt: "Han didn't shoot first!" ;) (*)

    Autor: Bigfoo29 22.05.18 - 15:10

    Vielen Dank! Ich habe den Film noch nicht gesehen und hatte ohnehin vor, den Rat zu befolgen und mir das erst Ding mal auszuleihen, wenn es im Verleih ist. Ich war zuletzt bzgl. StarWars für Episode 7 im Kino. Aber da dort selbst die eh schon runtergeschraubten Erwartungen nochmal deutlich untertroffen wurden, tue ich mir das seitdem nicht mehr an. (Gleiches galt für Episode 1.)

    Dass ich daher RO im Kino verpasst habe, tat mir im Nachhinein weh. Dafür steht es als erster und einziger StarWars-Teil in einer sehr kleinen Sammlung von (BluRay-)Filmen im Regal.

    Regards.

  6. Re: Noch immer gilt: "Han didn't shoot first!" ;) (*)

    Autor: Garius 23.05.18 - 11:26

    Bigfoo29 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nachdem selbst Ford mal sagte "Han shot first", ist DIESE Debatte wohl
    > durch. [...]
    Oh, hat er das? Hast du eine Quelle? Ich dachte immer er hätte gesagt: 'I don't know and I don't Care.'

  7. Re: Noch immer gilt: "Han didn't shoot first!" ;) (*)

    Autor: Bigfoo29 24.05.18 - 06:50

    Aaah... richtig. Sagt er. Ich hatte da offensichtlich ein Fake im Kopf. :/

    Wobei laut Drehbuch und auch Greedo-Darsteller klar ist, wer zuerst schoss. Lediglich Lucas meint, dass so ein kaltblütiger Killer keine Prinzessin heiraten kann... Das mag für die USA gelten, in Europa galt das aber nie. Solo lebte in einer Zeit des Fressen-oder-Gefressen-werdens. Da bist Du nicht edelmütig, weil dann sehr schnell tot.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Han_shot_first

    Regards.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesnachrichtendienst, Pullach
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  3. Sagemcom Fröschl GmbH, Walderbach (zwischen Cham und Regensburg)
  4. Deloitte, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 4,99€
  3. 4,16€
  4. (-25%) 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    1. Spielestreaming: 200 Millionen Stadia-Spieler wären ein Fehlschlag
      Spielestreaming
      200 Millionen Stadia-Spieler wären ein Fehlschlag

      Gamescom 2019 Mit dem Spielestreamingdienst Stadia möchte Google in den Massenmarkt - und mehr Spieler erreichen als andere Plattformen

    2. Kolyma 2: Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv
      Kolyma 2
      Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv

      Noch sind es erst drei, aber es gibt viele Interessenten: Ein eigener Lieferdienst soll Würde, Arbeiterrechte und Geld für Fahrer bringen, anders als bei Deliveroo. Dort wurde ein Fahrer nach einem Unfall im Krankenhaus angerufen und nach dem Verbleib der Burger gefragt.

    3. Germany Next: Telefónica schließt Internet-of-Things-Tochter
      Germany Next
      Telefónica schließt Internet-of-Things-Tochter

      Telefónica schließt Germany Next, sein Tochterunternehmen für Advanced Data Analytics und Internet of Things. Beschäftigte befürchten einen weiteren Stellenabbau.


    1. 19:42

    2. 18:31

    3. 17:49

    4. 16:42

    5. 16:05

    6. 15:39

    7. 15:19

    8. 15:00