Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Solo - A Star Wars Story: Gar…

Soylo - a Soy Wars soyry

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Soylo - a Soy Wars soyry

    Autor: ManMashine 23.05.18 - 20:17

    Werde ich boykottieren solange Kathleen Kennedy und ihr Team aus Star Wars Zerstörern an der Macht sind, welche mit ihren narzistischen Ideologien Star Wars für ALLE Fans vollkommen uninteressant gemacht hat und selbst das junge Publikum abschreckt.

    Echt toll gemacht, Disney. Dieses unfassbar respektlose Verhalten gegenüber diesem 40 jahre alten Franchise hat es effektiv getötet.

    Weder Fans, noch Hauptdarsteller wie Mark Hamil, noch George Lucas selbst, sind mit dem was Disney (insbesondere Kathleen Kennedy & Ryan Johnson) aus Star Wars gemacht haben, zufrieden. Genau das Gegenteil ist der Fall.

    Das Verhalten von Disney selbst allen die jenigen die berechtigte Kritk an Episode VII und IX haben, pauschal alle als Rassisten oder Frauenhasser oder sonnstwas zu bezeichnen, obwohl bei aller Kritik diese Dinge gar nicht gegenstand der kritik sind sondern eher den Kurs den Disney hier einschlägt (Feminismus, gezwungene "Diversität", hohle Charaktere dessen Geschlecht oder Sexualität man viel lieber priorisiert als ihre Story-relevanz), ist mehr als Grund genug dieses Franchise zu meiden und diesen politischen Kurs des Revisionismus nicht mehr zu unterstützen.

    Das unfassbare Fehl-casting des Darstellers von Han Solo ist eine der größten Fehler die Disney jemals begehen konnte. Ein Konzern von diesem Ausmaß schafft es nicht einen Darsteller zu Casten der Harrison Ford nicht nur täuschend ähnlich sieht sondern diese Rolle auch viel besser hätte spielen können.... sondern nimmt lieber den erst besten den man grade findet. Wie zur Hölle ist so ein Versagen überhaupt möglich?

    Da Disney nach dem Austausch des original Regisseurs für "Soylo" und der Übernahme durch Ron Howard, ja sowieso 80% des Filmes komplett neu drehte (auch weil Alden Ehrenreich noch während der Dreharbeiten Schauspiel Unterricht benötigte weil er es einfach nicht brachte und viele Insider von extrem chaotischen Dreharbeiten berichteten) hätten sie lieber gleich Anthony Ingruber casten sollen, der selbst schon einen jungen Harrison Ford in dem Film "Age of Adaline" spielte.

    siehe:
    https://www.youtube.com/watch?v=vwLv993khfI

    Hier sehen wir was wir hätten kriegen können:
    https://www.youtube.com/watch?v=q7xWJHXY8ws

    Aber stattdessen werden wir jetzt wohl 2wei weitere Filme mit diesem Nicht-Solo bekommen.

    Nunja, der Schaden ist bereits angerichtet und Disney scheint keinen Bedarf zu sehen das zu ändern denn es geht hier um weitaus andere Dinge als Filme für alte und neue Fans zu schaffen…

    Wie es richtig geht zeigt Disney ja mit Marvel Filmen. Da hört man auf die Fans und die Filme wurden besser und besser.

    Mein Beruf ist es zu sehen und das Gesehene zu zeigen.

  2. Re: Soylo - a Soy Wars soyry

    Autor: Bigfoo29 24.05.18 - 09:09

    "Besser und besser" ist relativ. Iron Man 2 (wobei sie sich da mit 3 zwar grundlegend gefangen haben, aber sich mit dem "Mandarin" jetzt gemäß Lore nicht mit Rum bekleckert hat), Thor3, Avengers2, Guardians of the Galaxy 2... alles traurige Fortsetzungen initial guter Filme. Infinity War habe ich mir gleich gar nicht mehr im Kino angeschaut. Soll zwar wieder besser geworden sein, aber davon überzeuge ich mich dann vor dem heimischen Fernseher lieber selbst. Das waren mir in der Vergangenheit dann doch schon zu viele Reinfälle.

    Regards.

  3. Re: Soylo - a Soy Wars soyry

    Autor: Eheran 24.05.18 - 09:13

    Guardians of the Galaxy 2 und Infinity War sind nicht groß unterschiedlich. Die dummen Sprüche sind andere und die Personen, die absolut dämliche Sachen machen, sind die gleichen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Unternehmercoach GmbH, Eschbach
  2. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf
  3. Technische Universität München, München
  4. IT-Systemhaus Dresden GmbH, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
    Google Maps
    Karten brauchen Menschen statt Maschinen

    Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
    Von Sebastian Grüner

    1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
    2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
    3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

    1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
      UMTS
      3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

      Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

    2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
      P3 Group
      Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

      Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

    3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
      Mecklenburg-Vorpommern
      Funkmastenprogramm verzögert sich

      Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


    1. 18:00

    2. 18:00

    3. 17:41

    4. 16:34

    5. 15:44

    6. 14:42

    7. 14:10

    8. 12:59