Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Solo - A Star Wars Story: Gar…

unnötiger Humor

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. unnötiger Humor

    Autor: Tunechi 23.05.18 - 11:34

    "Sein flapsiger Androidengefährte, der sich den Kampf für Roboterrechte zur Aufgabe gemacht hat, hätte als ständige Comedy-Einlage gerne gestrichen werden können, um dem eleganten Ganoven mit beeindruckender Cape-Sammlung im begehbaren Kleiderschrank mehr Aufmerksamkeit zu widmen."

    Ich habe es schon fast geahnt. Ich verstehe (um den Schnitt zu anderen Disney Filmen zu machen), dass Guardians of the Galaxy und Deadpool auf Humar basiert sind, aber warum muss jeder Film diese unnötigen Witze (meist noch auf Bild-Leser-Niveau) einbauen.

    Das hat mich schon beim letzten Thor Film extrem genervt, war bei Black Panther teilweise peinlich ("What are those?") und besonders beim letzten Star Wars hat es mich extrem genervt (Luke wirft sein Laserschwert hinter sich und guckt doof und das Kino fängt an zu schreien vor lachen).

    Ich bin bei Leibe kein grieskrämiger Kollege und schaue mir liebend gerne auch Filme wie die erwähnten GotG und Deadpool an (obwohl Deadpool 2 jz nicht so der Bringer war, da der Humar sehr erahnbar ist), aber besonders ernstere Filme (Thor) oder Charaktere mit viel Geschichte (Luke) werden für mich durch diese dämlichen Witze und Späße einfach nur ruiniert.



    --------
    Kurz zu Lando:
    Finde ich schade, dass der anscheinend wenig Screen Time hat. Ich bin ein großer Fan von Donald Glover und allen seiner Alter Egos.

  2. Re: unnötiger Humor

    Autor: Eheran 23.05.18 - 18:29

    Ja, ich finde auch, dass da viel zu viel Kindergartenhumor mit drin ist. Also einfach extram flach und ggf. auch noch in sich unlogisch/widersprüchlich.
    Aber mit einer konsistenten Handlung muss man wohl bei solchen Filmen einfach nicht rechnen. Da variieren die Kräfte eines Helden von Film zu Film so extrem... man baut die Story und passt dann einfach die Fähigkeiten an. Alles andere würde ja noch Arbeit bedeuten...

  3. Re: unnötiger Humor

    Autor: Bigfoo29 24.05.18 - 08:36

    Die arbeiten schlicht mit der Ziegruppen-Gewinnmaximierung. Was in vielen Pixar-Filmen sehr gut funktioniert - Kleinkinder bis rauf zu den Eltern können das gern gucken - geht halt mittlerweilen bei Disney und auch Marvel gewaltig schief. Problem ist, dass man die Kids in der pubertären Phase als Hauptzielgruppe zu sehen scheint. Ansonsten hätte es weder die Alkohohl-Szene in Thor III (Hela) gegeben noch die völlig peinlichen Szenen von Drax, der im ersten Teil sogar noch sowas wie Charm hatte. Oder so ziemlich alle Szenen von "Justin Hammer" (auch und insbesondere, wenn Tony mit dabei war) aus Iron Man 2? Ich habe mich in dem Moment gefragt, ob ich im Kino falsch abgebogen bin und in der Kinderabteilung angekommen bin.

    Das Witz-Level "American Pie" greift halt ziemlich ausschließlich bei einfachen Gemütern oder Leuten, die noch in ihrer Pubertät stecken. Für alle, die darüber hinweg sind, isses nur noch fremdschämen. Aber wie gesagt, die Leute sind gar nicht Ziel der Filme. "Wir" sind nicht die zukünftigen Merchandising-Käufer.

    Regards.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz IT KG, Großbeeren
  2. Mercoline GmbH, Berlin
  3. Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO), Oldenburg
  4. Deloitte, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Wolfenstein: Youngblood, Days Gone, Metro Exodus, World War Z)
  2. (-25%) 44,99€
  3. (-76%) 9,50€
  4. 4,31€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

  1. Sunrise: Freenet will UPC-Milliardenübernahme nicht zulassen
    Sunrise
    Freenet will UPC-Milliardenübernahme nicht zulassen

    Freenet ist mit der Übernahme des Kabelnetzbetreibers UPC Schweiz nicht einverstanden. Eine Kapitalerhöhung will das deutsche Unternehmen blockieren. UPC reagiert stark verärgert.

  2. Mustafa Suleyman: Deepmind-Gründer wird beurlaubt
    Mustafa Suleyman
    Deepmind-Gründer wird beurlaubt

    Zehn Jahre lang hat Mustafa Suleyman für Googles KI-Unternehmen Deepmind gearbeitet. Momentan muss er eine Auszeit nehmen. Zuletzt ist die Firma durch einige Schulden aufgefallen.

  3. Bafin und PSD2: Aufschub für Teile der Umsetzung der Zahlungsrichtlinie 2
    Bafin und PSD2
    Aufschub für Teile der Umsetzung der Zahlungsrichtlinie 2

    Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, kurz Bafin, wird Zahlungsdienstleistern eine Fristverlängerung geben. Für Online-Einkäufe ist die starke Kundenauthentifizierung per PSD2 erst einmal keine Pflicht, obwohl viele Händler wie auch Banken das eigentlich schon umgesetzt haben.


  1. 13:17

  2. 12:47

  3. 12:39

  4. 12:01

  5. 11:56

  6. 11:41

  7. 11:29

  8. 10:50