1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sonos Beam im Hands on: Alexa…

Kein Atmos -.-

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein Atmos -.-

    Autor: iGod 27.06.18 - 16:21

    HDMI ist ja nett aber es gibt keinen zweiten HDMI in, keine Atmos unterstütztung, kein DTS, immernoch keine Dolby HD Formate und zwei weitere Front Lautsprecher (die bei der winzigen Bar Sinn machen würden) sind natürlich wieder nicht möglich. Bin echt enttäuscht von SONOS Langsam.

  2. Re: Kein Atmos -.-

    Autor: Anonymer Nutzer 27.06.18 - 18:22

    Naja, 450 Euro... Ne gute Soundbar kostet da einiges mehr und dann muss da auch ein Subwoofer dabei sein. Mich nervt es immer, dass so getan wird, als könnten diese Lifestyle-Klimperlautsprecher, ob jetzt der hier oder die sonstigen Smart-Lautsprecher, mit vernünftigen Boxen auch nur im Ansatz mithalten.

  3. Re: Kein Atmos -.-

    Autor: Dennis 27.06.18 - 20:43

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, 450 Euro... Ne gute Soundbar kostet da einiges mehr und dann muss da
    > auch ein Subwoofer dabei sein. Mich nervt es immer, dass so getan wird, als
    > könnten diese Lifestyle-Klimperlautsprecher, ob jetzt der hier oder die
    > sonstigen Smart-Lautsprecher, mit vernünftigen Boxen auch nur im Ansatz
    > mithalten.


    Für den größten Teil genügt aber der Lifestyle Klimperlautsprecher scheinbar, für mich eben auch. Mehrere meiner Kollegen sind richtig begeistert von der Kombination "Playbar, Sub und 2 One/Play1" und schwören auf den Sound. So schlecht kann es also gar nicht sein. Vielleicht kommt es nicht an eine Anlage ran die mehrere Tausend Euro kostet, diesen Unterschied (der bestimmt in irgendwelchen Nuancen existiert) hören die Meisten doch aber gar nicht. Nicht desto trotz hätte man sich weiteren gar nicht mehr so neuen Soundformaten öffenen sollen und ein HDMI-Stecker mehr wäre auch fein gewesen.
    Nicht perfekt aber ein Schritt in die richtige Richtung ist Beam schon, wobei es schon schade ist, dass man nicht noch eine zusätzliche größere in Richtung Playbar auf den Markt schmeißt oder eben tatsächlich den Support für 2 Front One's/Play1. Aber hier würde ich ein nachträgliches Update noch gar nicht ausschließen. Gleichzeitig wäre es natürlich super wenn TruePlay mit den verbauten Mikrophonen kalibriert werden könnte, ich habe nämlich keine Apple Geräte.

  4. Re: Kein Atmos -.-

    Autor: thorsten thorben kai uwe 28.06.18 - 00:22

    Da wird kein nachträglich Update kommen. Kam bei der Playbase etc. über 2 Generationen lang auch nicht. Sonos ist ein sturer Misthaufen. Die paar Euro Lizenzgebühren wären jetzt kein Problem bei der Summe. Vorallem da Playbase und das Ding hier als TV-BAR betitelt werden. Es ist ein Fail unglaublichen Ausmaßes.

  5. Re: Kein Atmos -.-

    Autor: Anonymer Nutzer 28.06.18 - 07:37

    Da ist es aber nicht damit getan nen Aufkleber draufzukleben, da sind Lizenzgebühren erforderlich und ggf. Anforderungen an die Hardware! Und sowas gibts eben nicht für 450 Euro. Da kostet ein vernünftiger AV-Verstärker schon deutlich mehr Geld. Der Unterschied im Sound ist keine Nuance, das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Wer den nicht hört, der hat was an den Ohren. Ob man es unbedingt haben muss ist eine andere Sache. Ich begnüge mich gerade in meiner Stadtwohnung mit Kopfhörern, das geht auch. Was ich sagen wollte ist, dass Leute hier die Eierlegende Wollmilchsau erwarten, am besten für umsonst. Und das geht nicht.

  6. Re: Kein Atmos -.-

    Autor: Anonymer Nutzer 28.06.18 - 07:39

    Was zur Hölle sollte das auch bringen? Denkst du da schreibt man Dolby Atmos drauf und schon ploppt besserer Sound raus?

  7. Re: Kein Atmos -.-

    Autor: Dennis 28.06.18 - 10:44

    Ich rede nicht von atmos, mir ist durchaus bewusst, dass das nicht mit diesem gerät umsetzbar ist.
    Aber ich erwarte zu diesem Preis auch keine eierlegende wollmilchsau. Toll wäre es hier gewesen, wenn man nicht so sehr auf die Einsteiger gesetzt hätte, sondern einfach das technisch mögliche etwas weiter ausgereizt hätte, dafür bin ich auch bereit zu zahlen. Ich hab keine Lust auf einen dicken vergleichsweise globigen Receiver oder das verlegen von Kabeln etc.. Das was eine sonos Soundtechnisch zu bieten hat überzeugt mich für den heimgebrauch aber sehr...und scheinbar bin ich nicht der einzige.

  8. Re: Kein Atmos -.-

    Autor: narfomat 28.06.18 - 10:57

    >Für den größten Teil genügt aber der Lifestyle Klimperlautsprecher scheinbar, für mich eben auch.
    vollkommen verständlich und daran ist nix schlimm.

    > So schlecht kann es also gar nicht sein.
    1. schlecht ist relativ. mit schlecht meint man im allgemeinen nicht, das man es sich nicht anhören könnte, sondern das der klang schlicht technisch/akustisch unkorrekt ist, nicht mehr und nicht weniger.
    soll heissen ein ton klingt aus dem lautsprecher nicht so, wie er bei der produktion geklungen hat.

    >Vielleicht kommt es nicht an eine Anlage ran die mehrere Tausend Euro kostet,

    also ich hab das teil jetzt noch nicht gehört aber ich geh davon aus, das es klanglich (in bezug auf korrekte wiedergabe) nicht ansatzweise mit einfachen 200euro (das paar!) 5" aktivlautsprechern mithalten kann. mehrere 1000euro sind da nicht nötig.

    >diesen Unterschied (der bestimmt in irgendwelchen Nuancen existiert) hören die Meisten doch aber gar nicht.

    den unterschied hört JEDER der nicht gehörgeschädigt ist. nur muss man sich drauf konzentrieren, was die meisten nicht tun, und darum ist korrekter klang für eben solche personen auch komplett wumpe.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.06.18 11:00 durch narfomat.

  9. Re: Kein Atmos -.-

    Autor: thorsten thorben kai uwe 28.06.18 - 14:03

    Hahaha, ne, aber dass überhaupt ein Sound rauskommt! Wenn es auch nur ein Stereo-Downmix ist.
    So bleiben die Dinger aktuell einfach nur stumm. Tolle TV-Bar!

  10. Re: Kein Atmos -.-

    Autor: Anonymer Nutzer 29.06.18 - 13:49

    Und welches Quellmedium schaust du da an, das nur Dolby Atmos und sonst gar nix liefert?

  11. Re: Kein Atmos -.-

    Autor: Anonymer Nutzer 29.06.18 - 13:55

    Keine Ahnung was du eigentlich willst. Wenn du etwas willst, das das "technisch mögliche etwas weiter ausreizt", dann häng ne Null an den Preis ran.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  2. Hays AG, Rosenheim
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Würzburg
  4. NEXPLORE Technology GmbH, Darmstadt, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Razer Atheris Stormtrooper Edition Gaming-Maus für 32,20€, Speedlink SCELUS Pro High End...
  2. ab 299,90€ Bestpreis auf Geizhals
  3. ab 74,71€ Bestpreis auf Geizhals
  4. mit 340,01€ Tiefpreis bei Geizhals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da