1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sonos Playbase vs. Raumfeld…

Geht denn DTS mitlerweile schon bei der Playbase?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geht denn DTS mitlerweile schon bei der Playbase?

    Autor: Lutze5111 25.04.17 - 00:10

    Ich meine neulich gehört zu haben dass es bei der Playbar nicht geht oder?

  2. Re: Geht denn DTS mitlerweile schon bei der Playbase?

    Autor: exxo 25.04.17 - 07:05

    Das ist bei diesem Gerät egal.

    Ich bezweifle ernsthaft das man einen Unterschied mit diesen Lautsprechern hören würde.

  3. Re: Geht denn DTS mitlerweile schon bei der Playbase?

    Autor: ZwischendenZeilenLeser 25.04.17 - 08:43

    Lutze5111 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich meine neulich gehört zu haben dass es bei der Playbar nicht geht oder?


    Das wird auch niemals gehen. Sonos hat irgendwo erklärt warum, hab aber gerade keine Zeit zu suchen.

    Ist aber tatsächlich bei dieser Art Lautsprechersysteme völlig egal. Wenn Du DTS brauchst, kauf Dir n 7.1 System. Oder werd, wie ich, glücklich mit Playbar oder Playbase ohne.

  4. Re: Geht denn DTS mitlerweile schon bei der Playbase?

    Autor: MCCornholio 25.04.17 - 14:17

    Ich kann somit aber nicht mal einen Film mit DTS Tonspur als 2.0 ausgeben.
    Es kommt schlicht KEIN Ton aus den Boxen.

  5. Re: Geht denn DTS mitlerweile schon bei der Playbase?

    Autor: Crossfire579 25.04.17 - 17:01

    Naja das Teil klemmst du an den TV an, DD umkodierung an und fertig ist die Kiste.

  6. Re: Geht denn DTS mitlerweile schon bei der Playbase?

    Autor: thorsten thorben kai uwe 26.04.17 - 19:02

    Der Grund war folgender (Zitat im Sonos Forum zu finden):
    https://en.community.sonos.com/announcements-228985/introducing-playbase-6767013/index1.html#post16092228

    "[...] For home entertainment, DTS content is only found on physical media such as DVD, Blu-ray and Laserdisc – no video streaming services such as Netflix or Hulu support DTS. As Sonos is focused on modern listeners who predominantly stream [...]"

    Also ein schöner Mittelfinger Richtung "unmoderne" Kunden, weil man einfach unfähig ist. Und ja, es gibt auch Streaming-Anbieter mit DTS..Also noch mehr Unsinn von Sonos.

    Die haben sich in meinem Haushalt, genau wie Apple, schon längst disqualifiziert mit so einer Scheiße. Vor allem für das Geld, das man da hinblättern muss.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 26.04.17 19:04 durch thorsten thorben kai uwe.

  7. Re: Geht denn DTS mitlerweile schon bei der Playbase?

    Autor: thorsten thorben kai uwe 26.04.17 - 19:18

    Das ist doch ein ekliger Workaround, der da aufgrund völliger Ignoranz herhalten muss.
    Nicht anderes ist das Ignorieren eines über 10 Jahre alten Tonformat-Standards, das quasi das Monopol auf allen Medien hat.
    Und Kunden finden das auch teilweise noch ok, wie es scheint. Womöglich stecken die aber auch zu tief in ihrem Sonos Vendor-Lock-in..Nach mehreren Geräten daheim gesteht sich wohl nur ein kleiner Teil der Käufer wirklich ein, dass man evtl. einen Fehlkauf gemacht hat oder nun doch nicht alles so "easy" erweiterbar ist, wie das immer vom Marketing suggeriert wurde.
    Der Rest beseitigt seine kognitive Dissonanz einfach, indem er die Anforderungen herabsetzt ("das ist ja alles gar nicht so schlimm").
    Oder sie haben schlichtweg keine Ahnung oder Ansprüche. Wer aber so viel Geld ausgibt (700¤ für das Teil), hätte dann besser ordentlich im Vorfeld recherchiert.

    Die normalen Sonos Dinger haben ja nicht einen Aux-In, um nen TV oder so kurz anzuschließen. NUR Streaming ist erlaubt. Danke Sonos für die Freiheit! Und dann kann man nicht mal aus jeder App aufm Smartphone streamen, nur von der Sonos App aus (die eine dermaßen schlechte UI hat, wie ich sie lange nicht gesehen habe und von einem Unternehmen dieses Umsatzes auch nicht erwartet hätte).
    Aber schaut euch als Alternative mal die App "AirAudio" auf Android an, damit kann man den Audiocontent jeder anderen App zum Sonos streamen lassen. Agiert quasi als darunterliegender Audiotunnel für alle Apps. Sogar solch ein Einzelentwickler bekommt das hin, Sonos nicht.

    Für mich gibt es da nur Unverständnis.

  8. Re: Geht denn DTS mitlerweile schon bei der Playbase?

    Autor: exxo 27.04.17 - 07:12

    thorsten thorben kai uwe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Grund war folgender (Zitat im Sonos Forum zu finden):
    > en.community.sonos.com#post16092228
    >
    > "[...] For home entertainment, DTS content is only found on physical media
    > such as DVD, Blu-ray and Laserdisc – no video streaming services such
    > as Netflix or Hulu support DTS. As Sonos is focused on modern listeners who
    > predominantly stream [...]"

    Da hat sich der Marketing Mensch von Sonos ein nettes Märchen ausgedacht um nicht zugeben zu müssen das Sonos den DTS Codec eingespart und somit Kosten reduziert hat, weil es sich bei einer Soundbar nicht lohnt hochwertiges Audio anzubieten.

    Das Marketing von Sonos hat sich viel bei Apple und Böse, äh Bose abgeschaut.

  9. Re: Geht denn DTS mitlerweile schon bei der Playbase?

    Autor: exxo 27.04.17 - 07:15

    MCCornholio schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann somit aber nicht mal einen Film mit DTS Tonspur als 2.0 ausgeben.
    > Es kommt schlicht KEIN Ton aus den Boxen.


    Dein Bluray sollte eine Option bieten nur DD auszugeben.

  10. Re: Geht denn DTS mitlerweile schon bei der Playbase?

    Autor: DubstepCat 03.05.17 - 15:02

    Hab auch etwas gegooglet und irgendwie ließt sich das so, als sind die wirklich überzeugt davon das DTS bei so einem System überflüssig ist. Vor 3 Jahren gab es ja schon die gleiche Diskussion.
    Wozu brauch ich DTS denn? Für 7.1?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Referent für Projektmanagement mit Fokus Dokumentenmanagement (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. User Experience Research Analyst (m/w/d)
    Elektrophoenix GmbH, Blomberg
  3. Applikationsmanager (w/m/d) mit Schwerpunkt SAP|PM und CS
    Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsruhe
  4. IT-Anwender- und Standort Support (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Radeberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Rocksmith für 8,99€, Star Trek Bridge Crew für 9,50€, Tales of Berseria für 6,99€)
  2. 56,99€ (Bestpreis)
  3. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wasserstoff: Der Kampf um die Gasnetze
Wasserstoff
Der Kampf um die Gasnetze

Die Gasindustrie will künftig mit Wasserstoff heizen, viele Fachleute lehnen das ab. An der Frage entscheidet sich die Zukunft der Gasnetze.
Von Hanno Böck

  1. Klimakrise Grüner Wasserstoff für die Gas-Therme
  2. Wasserstoff Kawasaki stellt ersten Wasserstofftanker fertig
  3. Energiewende Arcelor Mittal zweifelt an Wasserstoff-Stahl

Lois Lew: Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte
Lois Lew
Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte

Lois Lew war Sekretärin bei IBM, als sie die Chance bekam, auf eine große Werbetour zu gehen. Dabei stellte sich heraus: Sie ist ein Gedächtnisgenie.
Ein Porträt von Elke Wittich

  1. Kyndryl IBMs aufgespaltenes Unternehmen bekommt einen neuen Namen
  2. Programmiersprache IBM will mit Cobol in die Linux-Cloud
  3. IBM Deutschland IBM-Beschäftigte wehren sich in Webex gegen Kündigungen

Rückschau E3 2021: Galaktisch gute Spiele-Aussichten
Rückschau E3 2021
Galaktisch gute Spiele-Aussichten

E3 2021 Es hat sich selten wie eine E3 angefühlt - dennoch haben Spiele- und Hardware-Ankündigungen Spaß gemacht. Meine persönlichen Highlights.
Von Peter Steinlechner

  1. Xbox Microsoft mit Trailern, Terminen und Top Gun