Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test…

günstige NC In-Ear Alternative für Leute die keine Bügelkopfhörer mögen :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. günstige NC In-Ear Alternative für Leute die keine Bügelkopfhörer mögen :-)

    Autor: Fox85 04.12.18 - 09:41

    Ich verwende seit einem Jahr Sony MDR-EX750NA NC In-Ear's und bin recht zufrieden damit. Hab Sie damals zum Abverkaufspreis von 65¤ bekommen und der Normalpreis bei Amazon ist derzeit 85~100¤. Das NC arbeitet gut im Zug oder Flieger und wenn man Musik dazu laufen lässt sind Stimmen im Großraumbüro oder Zug auch nicht mehr hörbar. Der Accu hält gute 10-14 Stunden und ist in 2 Stunden wieder voll. Ein gewisses Grundrauschen ist wahrnehmbar aber stört nur, wenn es eh schon sehr leise ist und dann brauch ich eh kein NC. Die Micros zur Messung des Umgebungsschalls befinden sich direkt an der Rückseite der Ohrstöpsel.
    Die Kopfhörer funktionieren auch wenn der Accu leer ist allerdings muss man dann den Schiebregler auf "off" stellen sonnst hört man nichts. Mir ist schon einmal während einer Telco der Accu ausgegangen und dann hab ich mich 3 mal neu eingewählt bis ich drauf gekommen bin, dass der Accu vom Headset leer war :-)

    Klang und vor allem Bässe find ich auch gut und kann diese In-Ear's jedem empfehlen, der nicht 300¤+ ausgeben will. Als gute Alternative kann ich die Bose QuietComfort 20 empfehlen, kosten ähnlich viel sind aber vom NC wesentlich besser dafür finde ich die Sony bei der Musikwiedergabe vom Klangbild her besser aber das ist auch Geschmacksache (Sony basslastig)

    Sony MDR-EX750NA
    Typ: dynamisch, geschlossen
    Treibereinheiten: Kalotte, 9 mm (mit CCAW)
    Empfindlichkeit: 103 dB/mW (eingeschaltet), 100 dB/mW (ausgeschaltet)
    Frequenzgang: 5 Hz – 40 kHz
    Masse: 27 g (ohne Kabel)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.12.18 09:45 durch Fox85.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Optimol Instruments Prüftechnik GmbH, München
  2. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg
  3. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  4. über modern heads executive search, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 4,99€
  3. 16,49€
  4. (-10%) 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. ChromeOS: Asus-Chromebooks kommen nach Deutschland
    ChromeOS
    Asus-Chromebooks kommen nach Deutschland

    Bisher ist das Angebot an Chrome-OS-Notebooks in Deutschland nicht sehr groß. Das wird sich ändern, denn Asus bringt gleich sechs Modelle in verschiedenen Formfaktoren und Einsatzbereichen auf den Markt. Der Startpreis ist mit 330 Euro recht niedrig.

  2. X-Pro 3: Neue Fujifilm-Kamera hat Hybridsucher und zwei Displays
    X-Pro 3
    Neue Fujifilm-Kamera hat Hybridsucher und zwei Displays

    Mit der neuen X-Pro 3 setzt Fujifilm wieder auf Retro-Look, seinen X-Trans-2-Sensor und clevere Hardware-Funktionen: Der Sucher ist wahlweise ein hochauflösendes OLED-Display oder ein herkömmlicher optischer Sucher, auf der Rückseite ist ein kleiner Zusatzbildschirm eingebaut.

  3. Elektroauto: Mazda MX-30 öffnet Türen wie der BMW i3
    Elektroauto
    Mazda MX-30 öffnet Türen wie der BMW i3

    Der erste Elektroauto von Mazda ist ein schicker Crossover-SUV mit umfangreicher Ausstattung. Doch bei Reichweite und Ladeleistung hinkt der MX-30 der Konkurrenz hinterher.


  1. 13:06

  2. 12:35

  3. 12:20

  4. 12:03

  5. 11:58

  6. 11:30

  7. 11:17

  8. 11:02