1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony Playstation 3: USB-Modchip…

nur zu!..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. nur zu!..

    Autor: asdf_asdf 22.08.10 - 20:17

    ...den Chip könnt ihr ab sofort bei mir vorbestellen, für eine kleine Anzahlung von 10€ versteht sich ;)

    Also ehrlich Leute,
    denkt ihr echt, dass es so einfach ist? Mal schnell den Stick rein und heruntergeladene Games zocken? Und wenn ihr mal wieder online gehen wollt, einfach den Stick rausziehen und alles ist wieder im Originalzustand.

    Ich vermute mal, da will jemand ganz schnell ganz viel Kohle machen. Und das auf Kosten von naiven Raubkopierern, die es mittlerweile schon für selbstverständlich halten, dass es Spiele gratis gibt.

    Sollte es diesen Stick wirklich eines Tages geben, würden auch harte Kopierschutzmaßnahmen für die Ps3 kommen. Das würde das Ende der Ps3 bedeuten, weil der Kopierschutz einer der Hauptgründe ist, warum Überhaupt Spiele für die Ps3 entwickelt werden.

    Also, 130€ für NICHTS!

  2. Re: nur zu!..

    Autor: derlamer 22.08.10 - 21:59

    asdf_asdf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...den Chip könnt ihr ab sofort bei mir vorbestellen, für eine kleine
    > Anzahlung von 10€ versteht sich ;)
    >
    > Also ehrlich Leute,
    > denkt ihr echt, dass es so einfach ist? Mal schnell den Stick rein und
    > heruntergeladene Games zocken? Und wenn ihr mal wieder online gehen wollt,
    > einfach den Stick rausziehen und alles ist wieder im Originalzustand.
    >
    > Ich vermute mal, da will jemand ganz schnell ganz viel Kohle machen. Und
    > das auf Kosten von naiven Raubkopierern, die es mittlerweile schon für
    > selbstverständlich halten, dass es Spiele gratis gibt.
    >
    > Sollte es diesen Stick wirklich eines Tages geben, würden auch harte
    > Kopierschutzmaßnahmen für die Ps3 kommen. Das würde das Ende der Ps3
    > bedeuten, weil der Kopierschutz einer der Hauptgründe ist, warum Überhaupt
    > Spiele für die Ps3 entwickelt werden.
    >
    > Also, 130€ für NICHTS!


    sorry, aber dazu kann ich nur sagen:
    wer keine ahnung hat, einfach mal die fresse halten!

    wenn du dich ausserhalb von golem umgehört hättest, wüsstest du, dass der stick definitiv kein fake ist. scheinbar sind die jungs an einen stick rangekommen, den es schon immer für developer gab. irgendwie scheinen die es zudem geschafft haben, den stick selbst reproduzieren zu können - damit (und mittels einer backup soft, die installiert werden muss) können dann (nach aktuellem stand) etliche backups von spielen genutzt werden. dass sony darauf reagieren wird, ist ganz klar, d.h. man sollte nicht so naiv sein zu denken, dass nun alles geknackt ist, aber zumindest für die bisher erschienenen spiele sollte es kein problem sein (und wohl auch für homebrews).
    das geniale ist wirklich, dass nix an der konsole verändert wird (kein löten, kein öffnen) - das einzige ist die backup software und der stick. das heisst natürlich nicht, dass sony das online nicht herausbekommen könnte, im gegenteil: man sollte damit vorerst nicht online spielen.

    auch dein weiterer beitrag (bzgl dem ende der ps) ist genauso quatsch... xbox, wii & alle anderen konsolen sind schon seit ewigkeiten "geknackt" - und die sind auch weiterhin erfolgreich.

    natürlich kann eine reine kostenlos kultur nicht überleben, aber die hersteller (und gerade sony ist so ein verein) sollten mal ihre preis und produktpolitik überdenken. ich denke sony hat sich durch den wegfall des linux systems selbst ans bein gepinkelt. denn das hat viele leute erst dazu gebracht dagegen anzugehen. das ergebnis sieht man jetzt.

    just my 2 cents...

  3. Re: nur zu!..

    Autor: derlamer 22.08.10 - 22:01

    derlamer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > sorry, aber dazu kann ich nur sagen:
    > wer keine ahnung hat, einfach mal die fresse halten!

    ich meinte natürlich:
    wenn man keine ahnung hat... aber ihr wisst ja was ich meine ^^

  4. Re: nur zu!..

    Autor: Shadow27374 22.08.10 - 23:57

    Er ist nicht der einzige der blind durchs Internet läuft. Es geistern immernoch Personen umher die nicht verstehen das die FAT Beschränkung nicht auf der internen HDD greift oder oder oder...

  5. Re: nur zu!..

    Autor: sfsaasdfsdaf 23.08.10 - 01:59

    ... und Leute, die keine Kommasetzung und dass - das beherrschen.

  6. Re: nur zu!..

    Autor: Trollfeeder 23.08.10 - 14:03



    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  7. Re: nur zu!..

    Autor: muuum 24.08.10 - 10:58

    derlamer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > asdf_asdf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...den Chip könnt ihr ab sofort bei mir vorbestellen, für eine kleine
    > > Anzahlung von 10€ versteht sich ;)
    > >
    > > Also ehrlich Leute,
    > > denkt ihr echt, dass es so einfach ist? Mal schnell den Stick rein und
    > > heruntergeladene Games zocken? Und wenn ihr mal wieder online gehen
    > wollt,
    > > einfach den Stick rausziehen und alles ist wieder im Originalzustand.
    > >
    > > Ich vermute mal, da will jemand ganz schnell ganz viel Kohle machen. Und
    > > das auf Kosten von naiven Raubkopierern, die es mittlerweile schon für
    > > selbstverständlich halten, dass es Spiele gratis gibt.
    > >
    > > Sollte es diesen Stick wirklich eines Tages geben, würden auch harte
    > > Kopierschutzmaßnahmen für die Ps3 kommen. Das würde das Ende der Ps3
    > > bedeuten, weil der Kopierschutz einer der Hauptgründe ist, warum
    > Überhaupt
    > > Spiele für die Ps3 entwickelt werden.
    > >
    > > Also, 130€ für NICHTS!
    >
    > sorry, aber dazu kann ich nur sagen:
    > wer keine ahnung hat, einfach mal die fresse halten!
    >
    > wenn du dich ausserhalb von golem umgehört hättest, wüsstest du, dass der
    > stick definitiv kein fake ist. scheinbar sind die jungs an einen stick
    > rangekommen, den es schon immer für developer gab. irgendwie scheinen die
    > es zudem geschafft haben, den stick selbst reproduzieren zu können - damit
    > (und mittels einer backup soft, die installiert werden muss) können dann
    > (nach aktuellem stand) etliche backups von spielen genutzt werden. dass
    > sony darauf reagieren wird, ist ganz klar, d.h. man sollte nicht so naiv
    > sein zu denken, dass nun alles geknackt ist, aber zumindest für die bisher
    > erschienenen spiele sollte es kein problem sein (und wohl auch für
    > homebrews).
    > das geniale ist wirklich, dass nix an der konsole verändert wird (kein
    > löten, kein öffnen) - das einzige ist die backup software und der stick.
    > das heisst natürlich nicht, dass sony das online nicht herausbekommen
    > könnte, im gegenteil: man sollte damit vorerst nicht online spielen.
    >
    > auch dein weiterer beitrag (bzgl dem ende der ps) ist genauso quatsch...
    > xbox, wii & alle anderen konsolen sind schon seit ewigkeiten "geknackt" -
    > und die sind auch weiterhin erfolgreich.
    >
    > natürlich kann eine reine kostenlos kultur nicht überleben, aber die
    > hersteller (und gerade sony ist so ein verein) sollten mal ihre preis und
    > produktpolitik überdenken. ich denke sony hat sich durch den wegfall des
    > linux systems selbst ans bein gepinkelt. denn das hat viele leute erst dazu
    > gebracht dagegen anzugehen. das ergebnis sieht man jetzt.
    >
    > just my 2 cents...

    Ich nutze GNU/Linux aus überzeugung und habe mir desshalb die PS3 zugelegt jetzt kann ich nicht mehr Online spielen ohne Linux zu verlieren so habe ich mir eine PS3 slim dazu gekauft.
    ich habe nun keinen skrupel mir die games als "Raubmordklon" zu spielen.Ich habe dieser Frima mehr als genu idiotensteuer (für das herinfallen auf werbeversprechen) bezahlt.Jetzt wo sie selbst als idioten dastehen dürfen sie das ganze zurückzahlen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. kubus IT GbR, verschiedene Standorte
  2. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  3. Fresenius Medical Care, Bad Homburg vor der Höhe
  4. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Overcooked! 2 für 11,50€, The Survivalists für 18,74€, Worms Armageddon für 7,50€)
  2. (u. a. Mega-Man 11 für 11,99€, Lost Planet 3 für 3,99€, Barotrauma für 11€)
  3. 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
Es funktioniert zu selten gut

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
  2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender

20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
Westküste 100
Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
  2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland