1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony VPL-BW7 - heller Heimkino…

Heller Heimkinoprojektor

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Heller Heimkinoprojektor

    Autor: asdasdasdasd 19.09.09 - 15:32

    Heimkino heißt für mich wie im Kino. Um gute Schwarzwerte zu erzielen ist der Projektor viel zu hell. Ist wohl eher was für Konsoleros, als für Cinesiasten.

    Außerdem erscheint mir die Auflösung recht niedrig. Bei 7 Metern Bilddiagonale sieht dass sicher aus wie ein Fliegengitter...

    Aber es gibt sich er Leute die für sowas Verwendung finden.
    Nur eben wohl niemanden der Filme mag. Es müssen jetzt auch keine Kommentare kommen die in die Richtung 800x600 reicht doch gehen. Das mag zwar für manche Leute zutreffen, jedoch sind meine Augen und mein Gehör recht gut und ich möchte auch gerne in den Film voll eintauchen. Mich nervt es einfach wenn ein Film aussieht wie Fernsehen.

  2. Re: Heller Heimkinoprojektor

    Autor: Darth Beamnus 20.09.09 - 12:22

    asdasdasdasd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Heimkino heißt für mich wie im Kino. Um gute Schwarzwerte zu erzielen ist
    > der Projektor viel zu hell. Ist wohl eher was für Konsoleros, als für
    > Cinesiasten.

    So ein Quatsch. Was hat die Helligkeit mit dem Schwarzwert zu tun?!

    >
    > Außerdem erscheint mir die Auflösung recht niedrig. Bei 7 Metern
    > Bilddiagonale sieht dass sicher aus wie ein Fliegengitter...

    Du hast voll verstanden fuer wen dieser Projektor gedacht ist. Sicher nicht fuer leute die sich eine 7 Meter Bilddiagonale leisten koennen...

  3. Re: Heller Heimkinoprojektor

    Autor: asdasdasdasd 21.09.09 - 11:48

    mach den raum dunkel. sehe dir ein bild an mit 2000 lumen. dann weisst dus...

  4. Re: Heller Heimkinoprojektor

    Autor: pro_crt 22.09.09 - 20:42

    Fuer echtes Heimkino geht nix ueber einen CRT Projektor. HD Aufloesung, perfektes Schwarz, sehr hoher Kontrast, perfekte Hauttoene und natuerliche Farbwiedergabe.

    Leider sind die Dinger verdammt gross und somit ist der WAF nicht besonders hoch. Und mit eben mal Aufstellen und Film gucken ist es auch nicht getan, da kann man schon ein paar Tage in das Einstellen und optimieren investieren. Aber wenns dann soweit ist, hat bisher noch jeder Digital-Projektor Besitzer "WOW" gesagt :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Cooper Advertising GmbH, Hamburg
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  4. Soley GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Intel Core i3-10300 tray für 109,90€ + 6,99€ Versand)
  2. (u. a. FIFA 21 Points)
  3. 379€ (Vergleichspreis 471,26€)
  4. 379€ (Vergleichspreis 471,26€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
    Blackwidow V3 im Test
    Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

    Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
    2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
    3. Razer Book 13 im Test Razer wird erwachsen