1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony WF-1000XM3 im Test: ANC…

Geld gespart, danke!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geld gespart, danke!

    Autor: Shred 31.07.19 - 09:36

    Ich habe bereits den WH-1000XM3 (Kopfhörer) und bin vom ANC sehr beeindruckt, auch wenn er andere kleine Schwächen hat (z. B. dass man ihn während des Ladens nicht benutzen kann).

    Laut Sony sollte der WF-1000XM3 (In-Ears) ein ähnlich gutes ANC haben, also war das Ding sofort vorbestellt.

    Gut, dass ich diesen Testbericht gelesen habe. Da hätte ich ein ziemlich langes Gesicht gemacht... Die Vorbestellung habe ich eben storniert.

    Ich hatte vorher eine Zeit lang so bilige ANC-Bluetooth-In-Ears von Aukey. Dort hatte ich das ANC eigentlich als recht effektiv in Erinnerung. Gespräche hörte man zwar immer noch ein wenig, aber Rauschen war deutlich reduziert. Auf jeden Fall war es deutlich besser als "keinen Effekt", was Golem den Sony In-Ears attestiert. Und das für einen Bruchteil des Preises. Leider ist mir aus eigener Dummheit eines der Kabel kaputt gegangen, seitdem warte ich auf gute ANC-In-Ears ohne Kabel.

  2. Re: Geld gespart, danke!

    Autor: dev_null 31.07.19 - 11:16

    Shred schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Gut, dass ich diesen Testbericht gelesen habe. Da hätte ich ein ziemlich
    > langes Gesicht gemacht... Die Vorbestellung habe ich eben storniert.

    Nur weil eine Quelle etwas behauptet, glaubst du es sofort und kaufst ein Produkt nicht.
    Du weist überhaupt nichts über die Testbediengungen, wie und womit wurde getestet.

  3. Re: Geld gespart, danke!

    Autor: Shred 31.07.19 - 11:39

    dev_null schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur weil eine Quelle etwas behauptet, glaubst du es sofort und kaufst ein
    > Produkt nicht.

    Ja... So what? Golem ist für mich eine vertrauenswürdige Quelle, und es steht die Behauptung im Raum, dass der für mich ausschlaggebende Grund für den Kauf vom Produkt nicht erfüllt wird. Da wäre es doch geradezu dämlich, wenn ich den Artikel trotzdem kaufe.

    Jetzt kann ich erst einmal in Ruhe weitere Testberichte abwarten. Wenn andere Tests ein gutes ANC bescheinigen oder Sony das Problem mit einem Firmwareupgrade in den Griff bekommt, kann ich die Ohrhörer doch immer noch kaufen.

  4. Re: Geld gespart, danke!

    Autor: Antonov 31.07.19 - 11:40

    Ich habe die Sony WI-1000X In-Ears mit Nackenbügel.

    Die im Artikel genannten Probleme mit dem Noise-Cancelling kenne ich auch, sie treten bei mir dann auf, wenn die Ohrstöpsel nicht richtig sitzen. Sobald die Stöpsel jedoch richtig sitzen (es werden verschiedene Varianten mitgeliefert und man muss sie manchmal nachträglich etwas ins Ohr reindrücken), funktioniert das Noisecancelling einwandfrei (der Unterschied mit ANC an/aus ist in Bahn und Flugzeug enorm).

    Ich habe daher den Verdacht, dass die WF-1000XM3 vielleicht einfach nicht richtig in die Ohren des Autors passten.

  5. Re: Geld gespart, danke!

    Autor: Pornstar 31.07.19 - 12:01

    Antonov schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe die Sony WI-1000X In-Ears mit Nackenbügel.
    >
    > Die im Artikel genannten Probleme mit dem Noise-Cancelling kenne ich auch,
    > sie treten bei mir dann auf, wenn die Ohrstöpsel nicht richtig sitzen.
    > Sobald die Stöpsel jedoch richtig sitzen (es werden verschiedene Varianten
    > mitgeliefert und man muss sie manchmal nachträglich etwas ins Ohr
    > reindrücken), funktioniert das Noisecancelling einwandfrei (der Unterschied
    > mit ANC an/aus ist in Bahn und Flugzeug enorm).
    >
    > Ich habe daher den Verdacht, dass die WF-1000XM3 vielleicht einfach nicht
    > richtig in die Ohren des Autors passten.

    Das wäre dnsn aber ein Problem von dem viele betroffen sind. Vielleicht wäre es schlau gewesen, wenn Sony noch ein coupon für den Hörakustiker mit beigelegt hätte.

  6. Re: Geld gespart, danke!

    Autor: Hotohori 31.07.19 - 15:21

    Gut, stimmt dann auch wieder. Es macht zuerst halt nur den Eindruck als würdest du dich bei deiner Kaufentscheidung immer allein auf einen einzigen Testbericht verlassen. Ich selbst schaue mir da schon mehrere an und teils auch noch Nutzerkommentare in Foren etc.

    Ein Artikel kann nun mal immer aus irgend einem Grund falsch sein und da der Artikel sich nicht so recht deckt mit dem was man von anderen Quellen hört, hinterlässt er halt schon etwas Unsicherheit ob hier nicht irgendwas falsch gelaufen ist (defektes Testprodukt z.B.).

  7. Re: Geld gespart, danke!

    Autor: dev_null 31.07.19 - 15:46

    Shred schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dev_null schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nur weil eine Quelle etwas behauptet, glaubst du es sofort und kaufst
    > ein
    > > Produkt nicht.
    >
    > Ja... So what? Golem ist für mich eine vertrauenswürdige Quelle, und es
    > steht die Behauptung im Raum, dass der für mich ausschlaggebende Grund für
    > den Kauf vom Produkt nicht erfüllt wird. Da wäre es doch geradezu dämlich,
    > wenn ich den Artikel trotzdem kaufe.
    >
    > Jetzt kann ich erst einmal in Ruhe weitere Testberichte abwarten. Wenn
    > andere Tests ein gutes ANC bescheinigen oder Sony das Problem mit einem
    > Firmwareupgrade in den Griff bekommt, kann ich die Ohrhörer doch immer noch
    > kaufen.

    Ich für meinen Teil verlasse mich NIE auf nur eine einzige Quelle mag diese noch so seriös sein und all mein Vertrauen genießen.
    Das ist meine Persönliche Entscheidung und jeder handhabt das anders.

    Natürlich kannst du die auch später noch kaufen, doch wie lange willst du auf ein Firmware Update warten 3,6, 12 Monate?
    Mir ist das leben zu kurz um auf ein Produkt zu warten das erst noch reifen muss.

    In diesem Fall (Visuellen, Akustischen) würde ich mich nicht auf einen Menschen verlassen, jeder Beurteilt Lautstärke, NC, etc. anders.
    Da würde ich seiten wie rtings.com umsehen, die mit Messgeräten testen.

  8. Re: Geld gespart, danke!

    Autor: Shred 31.07.19 - 16:15

    dev_null schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich kannst du die auch später noch kaufen, doch wie lange willst du
    > auf ein Firmware Update warten 3,6, 12 Monate?

    Wenn es ein Firmwareupdate löst, dann so lange, wie es halt dauert. Auf Ankündigungen verlasse ich mich dabei nicht. Darauf bin ich zuvor schon bei anderen Herstellern reingefallen.

    > Mir ist das leben zu kurz um auf ein Produkt zu warten das erst noch reifen
    > muss.

    Andererseits kann man 250 Euro auch nur einmal ausgeben.

  9. Re: Geld gespart, danke!

    Autor: ip (Golem.de) 16.08.19 - 14:24

    wir haben die Hörstöpsel mit allen mitgelieferten Aufsätzen ausprobiert und mit allen Aufsätzen hatten wir keinen ANC-Effekt.

    Wir haben uns im Anschluss an den Test extra einmal die Bose Quiet Control 30 angehört und hier gibt es einen deutlich spürbaren ANC. Das funktioniert auch mit allen Aufsätzen.

    Wir haben unseren Test mit einem entsprechenden Nachtrag versehen.

    Viele Grüße,
    Ingo Pakalski
    Golem.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Webasto Group, Gilching bei München
  3. NEXPLORE Technology GmbH, Darmstadt, Essen
  4. ATP Autoteile GmbH, Pressath

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 369,99€ (Bestpreis!)
  2. 224,71€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 634,90€ (Bestpreis!)
  4. 789€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de