1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony WF-1000XM4 im Test…

"Drücken aber schon nach einiger Zeit etwas"

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. "Drücken aber schon nach einiger Zeit etwas"

    Autor: dr.house 17.06.21 - 12:58

    Sowas ist für mich ein K.O.-Kriterium.

    Mich würde interessieren, wie viele verschiedene Ohrentypen bei der Entwicklung getestet werden. Neben dem Klang und der stabilen Bluetooth-Verbindung ist das die wichtigste Eigenschaft eines In-Ear-Kopfhörers.

  2. Re: "Drücken aber schon nach einiger Zeit etwas"

    Autor: AllDayPiano 17.06.21 - 13:02

    Vor allem auch international. Asiaten haben eine gemeinhin kleinere Körpergröße und damit auch kleinere Ohrmuscheln. Mir - also großer Mensch - wird das bei solchen Produkten oftmals zum Verhängnis.

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung.

  3. Re: "Drücken aber schon nach einiger Zeit etwas"

    Autor: Felon 17.06.21 - 13:25

    Vor allem was bringt mir eine lange Akkulaufzeit, wenn ich die Dinger nach 2 Stunden ausziehen muss? Dann wandern sie doch eh direkt wieder ins Case...

    Mit den Airpods pro kann ich einschlafen und mich stört dabei gar nichts. Hab sie teilweise sogar morgens noch drinnen.

  4. Re: "Drücken aber schon nach einiger Zeit etwas"

    Autor: dr.house 17.06.21 - 13:26

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor allem auch international. Asiaten haben eine gemeinhin kleinere
    > Körpergröße und damit auch kleinere Ohrmuscheln. Mir - also großer Mensch -
    > wird das bei solchen Produkten oftmals zum Verhängnis.

    Solche Fehler dürften derart großen Konzernen eigentlich nicht passieren. Vielleicht steckt auch Ignoranz dahinter.

  5. Re: "Drücken aber schon nach einiger Zeit etwas"

    Autor: katze_sonne 17.06.21 - 13:58

    Felon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor allem was bringt mir eine lange Akkulaufzeit, wenn ich die Dinger nach
    > 2 Stunden ausziehen muss? Dann wandern sie doch eh direkt wieder ins
    > Case...

    Stimmt, absolut lächerlich.

    > Mit den Airpods pro kann ich einschlafen und mich stört dabei gar nichts.

    Same. Also toll finde ich's nicht, aber gerade im Zelt bei lautem Regen oder sonstigen Hintergrundgeräuschen ist das klasse...

    Aber zuhause im Bett:

    > Hab sie teilweise sogar morgens noch drinnen.

    Tjoah, die liegen dann bei mir immer irgendwo in 1-2m Entfernung des Betts irgendwo in der Wohnung :D deswegen mach ist das eher ungerne.

  6. Re: "Drücken aber schon nach einiger Zeit etwas"

    Autor: dr.house 17.06.21 - 14:04

    Felon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor allem was bringt mir eine lange Akkulaufzeit, wenn ich die Dinger nach
    > 2 Stunden ausziehen muss? Dann wandern sie doch eh direkt wieder ins
    > Case...

    Das nennt sich dann Ear-Protection-Mode. Ein Kopfhörer im Case verursacht 100% weniger Hörschäden.

  7. Re: "Drücken aber schon nach einiger Zeit etwas"

    Autor: AllDayPiano 17.06.21 - 15:14

    Im Zelt bei Regen wäre ein Garant für einen erholsamen 18-20h Schlaf für mich :-)

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung.

  8. Re: "Drücken aber schon nach einiger Zeit etwas"

    Autor: herrmausf 17.06.21 - 16:29

    Und liefert 100% weniger Sound.

  9. Re: "Drücken aber schon nach einiger Zeit etwas"

    Autor: katze_sonne 17.06.21 - 18:16

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Zelt bei Regen wäre ein Garant für einen erholsamen 18-20h Schlaf für
    > mich :-)

    Haha, eigentlich ja. Aber nicht, wenn du direkt neben dem Seeufer pennst, gleichzeitig die Wellen dort laut gegen die Kaimauer schwappen und der Regen in Massen statt Maßen runterkommt und einen Ohrenbetäubenden Lärm auf der Zeltwand verursacht...

  10. Re: "Drücken aber schon nach einiger Zeit etwas"

    Autor: Ollinase 17.06.21 - 22:12

    Vielleicht habe ich merkwürdige Ohren, aber ohne diesen kleinen Fortsatz, der sich in der Ohrmuschel festhakt (wie auf dem Bild bei den Böse Quiet Comfort zu sehen) hält bei mir kein In-Ear.

  11. Re: "Drücken aber schon nach einiger Zeit etwas"

    Autor: dEEkAy 18.06.21 - 01:12

    Ollinase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht habe ich merkwürdige Ohren, aber ohne diesen kleinen Fortsatz,
    > der sich in der Ohrmuschel festhakt (wie auf dem Bild bei den Böse Quiet
    > Comfort zu sehen) hält bei mir kein In-Ear.


    Das Ding hat sogar einen Fachbegriff, ich weiß nur nicht welchen. Manche Menschen haben den einfach nicht. Kannste nix machen.

  12. Re: "Drücken aber schon nach einiger Zeit etwas"

    Autor: Trollversteher 18.06.21 - 09:24

    >Mit den Airpods pro kann ich einschlafen und mich stört dabei gar nichts. Hab sie teilweise sogar morgens noch drinnen.

    Geht mit auch so. Tatsächlich war der initiale Auslöser für die Anschaffung, dass ich damals, vor dem Lockdown, regelmässig für ein paar Tage zum Kunden vor Ort pendeln musste, und dabei mitunter in Hotels untergebracht war, in denen nachts noch besoffene Partyhorden mit dem Flixbus eintrafen und die ganze Nacht Radau gemacht haben - zu der Zeit waren die AirPods Pro die einzigen bequemen In-Ears mit ANC, die man auch problemlos über Nacht im Ohr lassen konnte.

  13. Re: "Drücken aber schon nach einiger Zeit etwas"

    Autor: Ollinase 19.06.21 - 11:45

    Probiert habe ich sie auch und ja, sie sitzen bequem...nur bewegen darf ich mich dann nicht mehr :)
    Eine schnell Kopfdrehung, vom Joggen nicht zu sprechen, und sie fliegen umher.
    Mich würde interessieren, wie viel Prozent der zahlungskräftigen Weltbevölkerung Ohren wie die meinen aufweist.
    Vermutlich ein geringer Prozentsatz, sonst würde Apple ja Abhilfe schaffen.

  14. Re: "Drücken aber schon nach einiger Zeit etwas"

    Autor: Trollversteher 21.06.21 - 08:54

    >Probiert habe ich sie auch und ja, sie sitzen bequem...nur bewegen darf ich mich dann nicht mehr :)
    >Eine schnell Kopfdrehung, vom Joggen nicht zu sprechen, und sie fliegen umher.
    >Mich würde interessieren, wie viel Prozent der zahlungskräftigen Weltbevölkerung Ohren wie die meinen aufweist.

    Hast Du auch alle drei Größen der Aufsätze ausprobiert? Vermutlich habe ich einfach das "Glück" in dieser Hinsicht "Durchschnittsohren" zu haben, aber da ich ebenfalls skeptisch war (sind meine ersten "true wireless" in-ears), habe ich gleich als erstes ein paar Hardrock Stücke eingelegt und den "Headbanging" Test gemacht, was überraschenderweise super funktioniert hat XD
    Aber auch später dann im Einsatz im Fitness-Studio hatte ich keine Probleme mit herausfliegenden Ohrstöpseln.

    >Vermutlich ein geringer Prozentsatz, sonst würde Apple ja Abhilfe schaffen.

    Ja, gerade Ohren sind physiologisch von Mensch zu Mensch *sehr* unterschiedlich (auch weiter im Inneren, was es schwierig macht, Kopfhöher auch klanglich so abzustimmen, dass sie für möglichst viele passen - hier fand ich Apples Idee, nach innen gerichtete Messmikrophone einzusetzen, um Musik und ANC über einen DSP in Echtzeit an die "Akkustik" im Ohr anzupassen, ziemlich genial).

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwaretester / Testingenieur (m/w/d)
    Swarco Shared Service GmbH, Unterensingen
  2. Senior Software Developer (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Stuttgart
  3. System Engineer / System Developer (m/f/d) ADAS data measurement / replay and SiL/HiL solutions
    Elektrobit Automotive GmbH, Braunschweig, Erlangen
  4. (Senior) Software Project Manager (m/f/d) Android Automotive
    Elektrobit Automotive GmbH, Ulm

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


25 Jahre Dungeon Keeper: Wir sind wieder richtig böse!
25 Jahre Dungeon Keeper
Wir sind wieder richtig böse!

Nicht Held, sondern Monster: Darum geht's in Dungeon Keeper von Peter Molyneux. Golem.de hat neu gespielt - und einen bösen Bug gefunden.
Von Andreas Altenheimer

  1. Legacy Peter Molyneux verkauft Blockchain-Bauland

Framework Laptop 2 im Test: In zehn Minuten zum neuen Prozessor im Notebook
Framework Laptop 2 im Test
In zehn Minuten zum neuen Prozessor im Notebook

Der Framework Laptop 2 bringt Intels bessere Alder-Lake-Chips. Statt neu zu kaufen, können wir unseren alten Laptop auch einfach aufrüsten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. DIY-Notebook Der Framework Laptop bekommt Alder Lake und Ethernet

Kaufberatung Bürotastaturen: Welche Tastatur ist die richtige fürs Büro?
Kaufberatung Bürotastaturen
Welche Tastatur ist die richtige fürs Büro?

Die Tastatur gehört zu den wichtigsten Arbeitsutensilien im Büro - wir stellen die besten Optionen für verschiedene Anforderungen vor.
Von Tobias Költzsch und Ingo Pakalski

  1. Peripheriegeräte Mechanische Tastatur hat integrierten 12,6-Zoll-Touchscreen
  2. Retro Higround bringt Tastaturen im Sonic- und Dreamcast-Design
  3. Keychron V1 Günstige mechanische Tastatur für DIY-Fans und Einsteiger