Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony: Wiedergeburt des Walkmans…

Für..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Für..

    Autor: Matthias Wagner 06.01.15 - 08:51

    den preis hol ich mir nen PC mit einer premiumsoundkarte und mach mir die musik selber ..... also echt 1200? man kanns auch übertreiben..

  2. Re: Für..

    Autor: genussge 06.01.15 - 09:13

    Bis auf die fehlende Mobilität beim PC seh' ich das auch so.

  3. Re: Für..

    Autor: thepiman 06.01.15 - 09:53

    Und das Ganze dann, damit ich 24 bit 192 KHz in der überfüllten Bahn am morgen hören kann? Da reicht auch 128'er MP3 Sound...
    Die genannte Qualität möchte ich in Ruhe zu Hause genießen und da ist mir die Portabilität so was von egal.

  4. Re: Für..

    Autor: Himmerlarschundzwirn 06.01.15 - 10:13

    Für den Preis kann man sich wahrscheinlich 1 Jahr lang einen Straßenmusikanten mieten, der einen live mit der Panflöte begleitet... Die ham echt ne Meise...

  5. Re: Für..

    Autor: genussge 06.01.15 - 10:16

    Mit entsprechend guten Kopfhörern kann man Umgebungsgeräusche unterdrücken. Und neben Bahn fahren gibt es noch andere Möglichkeiten unterwegs Musik zu hören, wie zum Beispiel Sport oder Urlaub.

  6. Re: Für..

    Autor: der kleine boss 06.01.15 - 10:25

    related signature yay

    keine Sorge, ein paar audiophile finden sich schon, da kosten ja auch schon die Goldkabel mehrere 1000¤, da fällt so ein Walkman auch nicht mehr auf.

    (fixed)Golem Kommentar-Formular (bitte ausfüllen):
    ========================================
    Wer braucht das bitte?????
    Ich kann für ______¤ das gleiche von _______ haben!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.01.15 10:25 durch der kleine boss.

  7. Re: Für..

    Autor: HubertHans 06.01.15 - 11:29

    genussge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit entsprechend guten Kopfhörern kann man Umgebungsgeräusche unterdrücken.
    > Und neben Bahn fahren gibt es noch andere Möglichkeiten unterwegs Musik zu
    > hören, wie zum Beispiel Sport oder Urlaub.

    Schmarrn. Gute Kopfhoerer mit Geraeuschunterdrueckung. Das ist ein Oxymoron!

  8. Re: Für..

    Autor: der_wahre_hannes 06.01.15 - 12:42

    Gute Kopfhörer mit UMGEBUNGSgeräuschunterdrückung. Liest du eigentlich auch mal, was andere so schreiben?

  9. Re: Für..

    Autor: Bill Carson 06.01.15 - 14:04

    thepiman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und das Ganze dann, damit ich 24 bit 192 KHz in der überfüllten Bahn am
    > morgen hören kann?

    Das geht auch mit 300¤-Smartphones, entsprechendes Musikmaterial vorrausgesetzt.

    #nurmeinemeinung

  10. Re: Für..

    Autor: Dwalinn 06.01.15 - 14:10

    Bei meinem Sony Z2 lagen gleich welche mit dabei... während der Musik sind die echt spitze aber in der kurzen Zeit zwischen den Stücken brummen die nervig wenn sie versuchen die Geräusche meiner Regionalbahn zu dämpfen. Für mich vollkommen ausreichend von den gesparten Geld kaufe ich mir ein paar Hundert CDs (bei rund 5¤ pro CD)

  11. Re: Für..

    Autor: der_wahre_hannes 06.01.15 - 14:15

    Ich habe ganz simple in-ear-Kopfhörer mit Lamellen. Die dämpfen auch schon sehr gut die Umgebungsgeräusche und haben ~10¤ gekostet. UND sie tragen den Klang kaum nach außen. Hatte auch schon Kopfhörer, bei denen ich fast gar nichts gehört hab, die Leute in der Bahn mich aber darum gebeten haben, die Musik leiser zu machen... >_>

  12. "zwischen den Stücken brummen die nervig"

    Autor: Yes!Yes!Yes! 06.01.15 - 14:24

    Dann sind sie vermutlich defekt, oder von schlechter Qualität.

  13. Re: Für..

    Autor: HubertHans 06.01.15 - 16:27

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gute Kopfhörer mit UMGEBUNGSgeräuschunterdrückung. Liest du eigentlich auch
    > mal, was andere so schreiben?


    Genau das meine ich... Muell!

  14. Re: Für..

    Autor: der_wahre_hannes 06.01.15 - 16:55

    Ja, was soll man bei einer so ausgefeilten Argumentation noch groß antworten...

  15. Re: Für..

    Autor: HubertHans 07.01.15 - 18:17

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, was soll man bei einer so ausgefeilten Argumentation noch groß
    > antworten...

    geraeuschunterdrueckung greift in den Sound ein >> Qualitaetsverlust >> Dreck

  16. Re: Für..

    Autor: Wander 07.01.15 - 19:53

    HubertHans schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > geraeuschunterdrueckung greift in den Sound ein >> Qualitaetsverlust >>
    > Dreck

    Inwiefern greift ein Kopfhörer in den Sound ein wenn er Geräusche von außerhalb nicht reinlässt?

  17. Re: Für..

    Autor: HubertHans 08.01.15 - 08:05

    Wander schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HubertHans schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > geraeuschunterdrueckung greift in den Sound ein >> Qualitaetsverlust >>
    > > Dreck
    >
    > Inwiefern greift ein Kopfhörer in den Sound ein wenn er Geräusche von
    > außerhalb nicht reinlässt?

    Geraeuschunterdrueckung ist eine aktive Komponente. Ein Mikro, vielleicht ein DSP und dann wird Gegenschall auf die Membrane gehaun. Was Qualitaet kostet.

    Was du gerade meinst sind geschlossene Kopfhoerer. Das ist brauchbarer. leider kommt auch hier die Physik zum Einsatz: Geschlossene Kopfhoerer lassen die Membrane nicht frei schwingen, wie es in halb oder komplett offenen Kopfhoerern der Fall ist. Das schlaegt sich dann eben auch im Klang nieder. Das laesst sich jedoch durch Gehaeusedesign kompensieren etc. Moeglichst lineare Kopfhoerer mit sehr breitem Frequenzspektrum (16 >> 30KHz und mehr) sind oft nicht komplett geschlossen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sekretariat der Kultusministerkonferenz, Bonn
  2. Hauk & Sasko Ingenieurgesellschaft GmbH, Stuttgart
  3. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig
  4. GÖRLITZ AG, Koblenz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
    Verkehrssicherheit
    Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

    Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
    2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
    3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

    Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
    Umwelt
    Grüne Energie aus der Toilette

    In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
    Von Monika Rößiger

    1. Klimaschutzpaket Bundesregierung will SUV-Steuer und eine Million Ladepunkte
    2. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

    1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll: Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen
      Surface Laptop 3 mit 15 Zoll
      Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

      Im Oktober 2019 soll Microsoft den Surface Laptop als 15-Zöller vorstellen. Das Notebook wird AMD-Hardware nutzen, offenbar sogar mit bis zu acht Kernen. Allerdings gibt es derzeit keinen Mobile-Ryzen-Octacore.

    2. PES 2020 im Test: Perfektes Rasenschach - trotz alter Probleme
      PES 2020 im Test
      Perfektes Rasenschach - trotz alter Probleme

      Neue Partner-Clubs, erweiterte Online-Funktionen und aufgewertete Spielbarkeit: Konami will mit PES 2020 dem Rivalen Fifa 20 die Stirn bieten. Doch im Test aller Spieloptionen bringen bekannte Schwächen das Spiel ins Wanken.

    3. SpaceX: Das Starship nimmt Form an
      SpaceX
      Das Starship nimmt Form an

      Der erste echte Prototyp des Starship ist fast fertig. Am Samstag soll er offiziell vorgestellt werden. Aber schon vorher wurden einige Details bekannt.


    1. 15:17

    2. 15:10

    3. 14:52

    4. 14:24

    5. 13:24

    6. 13:04

    7. 12:42

    8. 12:31