Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sonys PS3-Nachfolger: Playstation…

Garantiert nicht abwährtskompaktibel :/

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Garantiert nicht abwährtskompaktibel :/

    Autor: Mixermachine 01.02.13 - 08:33

    kwt

  2. Re: Garantiert nicht abwährtskompaktibel :/

    Autor: prodi1985 01.02.13 - 09:12

    Mixermachine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kwt


    Womit garantierst das? Ich wette dagegen. 1000¤?

  3. Re: Garantiert nicht abwährtskompaktibel :/

    Autor: booyakasha 01.02.13 - 09:13

    so what? Dann schmeiss die alte PS3 halt nicht gleich wieder weg.

  4. Re: Garantiert nicht abwährtskompaktibel :/

    Autor: wmayer 01.02.13 - 09:13

    Musst deine PS3 ja nicht wegwerfen nur weil die PS4 erscheint.

  5. Re: Garantiert nicht abwährtskompaktibel :/

    Autor: flasherle 01.02.13 - 09:13

    eben so siehts aus

  6. Re: Garantiert nicht abwährtskompaktibel :/

    Autor: KleinerWolf 01.02.13 - 09:41

    die würdest du verlieren. Einfach mal 1 und 1 zusammen rechnen und man erkennt, das es quasi unmöglich ist, die Cell Architektur zufriedenstellend zu emulieren.

  7. Re: Garantiert nicht abwährtskompaktibel :/

    Autor: rommudoh 01.02.13 - 10:51

    Heißt das, die PS3 ist hardwaremäßig der PS4 überlegen? Warum dann eine PS4 holen?

  8. Re: Garantiert nicht abwährtskompaktibel :/

    Autor: Lord Gamma 01.02.13 - 10:55

    Emulation bedeutet eine zusätzliche Schicht die unter Umständen erheblich viel Leistung benötigt, insbesondere wenn die emulierte Hardware sich deutlich von der emulierenden Hardware unterscheidet. Der Zugriff auf CPU-Register ist dann bspw. nicht länger ein Zugriff auf echte CPU-Register.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.02.13 10:57 durch Lord Gamma.

  9. Re: Garantiert nicht abwährtskompaktibel :/

    Autor: Z101 01.02.13 - 11:43

    prodi1985 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mixermachine schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > kwt
    >
    > Womit garantierst das? Ich wette dagegen. 1000¤?

    Es gab schon mehrere recht definitive Aussagen das keine PS3-Spiele auf der PS4 möglich sind. Ist ja auch logisch. Für eine Emulation ist die PS4 natürlich zu langsam und die PS3-Chips mit ins Gehäuse zu stecken wäre viel zu teuer.

    Angeblich soll es ein Zusatzmodul geben das dann praktisch eine Mini-PS3 enthält und womit man dan PS3-Spiele auf der PS4 spielen kann. Allerdings dürfte der Preis so eines Moduls Nahe an dem echten Preis der PS3 liegen.

  10. Re: Garantiert nicht abwährtskompaktibel :/

    Autor: zZz 01.02.13 - 13:14

    zum verständnis:

    http://arstechnica.com/gaming/2011/08/accuracy-takes-power-one-mans-3ghz-quest-to-build-a-perfect-snes-emulator/

  11. Re: Garantiert nicht abwährtskompaktibel :/

    Autor: Cohaagen 01.02.13 - 13:33

    Ich gehe davon, dass die PS4 die alten PS3-Spiele per Internet-Stream abspielen kann... irgendwann muss sich der Gaikai-Kauf ja mal lohnen. Bei Retail-Versionen legt man dann die Scheibe als Kopierschutz-Abfrage in das Laufwerk der PS4, bei PSN-Käufen + PSPlus-Titeln erfolgt die Freischaltung natürlich per geräte-übergreifenden SEN-Account... ist ja keine Gerätebindung wie bei Nintendo.

    PS1-Spiele werden weiterhin auch offline möglich sein, vermutlich kehrt auch die PS2-Kompatibilität zurück (dafür sollte die PS4 schnell genug sein). Es wäre sogar PSP- und Vita-Kompatibilät denkbar.

    Vielleicht bietet Sony sogar zusätzlich PS4-Spiele per Gaikai-Stream auf der PS3 an, die zum Einstiegsmodell wird... immerhin verdient man an der Software und nicht an den Geräten.

  12. Re: Garantiert nicht abwährtskompaktibel :/

    Autor: der kleine boss 01.02.13 - 14:08

    und wieso muss sie abwärtskompatibel sein? die alte ps3 kann ja nochimmer danebenstehen?

  13. Re: Garantiert nicht abwährtskompaktibel :/

    Autor: Mixermachine 01.02.13 - 14:47

    Bei euch steht vielleicht schon eine PS3 neben/unter dem Fernseher.
    Bei mir ist noch gar nichts an den Fernseher angeschlossen.
    LG Smart TV sei dank, kommen meine Filme per Stream in HD auf den 60 Zoll.
    Habe nicht "normales" Fernsehen angeschlossen.

    Wenn die PS4 Abwärtskompatibilität wäre, würde ich mir noch ein paar PS3 Exklusivtitel leisten... aber so überlege ich dann doch, ob ich s überhaupt will :/ ?
    Die Ouya ist ja schon aufm Weg :P

  14. Re: Garantiert nicht abwährtskompaktibel :/

    Autor: wmayer 01.02.13 - 14:49

    Wenn du keine PS3 hast, wieso dann PS3 Exklusivtitel statt PS4 Exklusivtitel?

  15. Re: Garantiert nicht abwährtskompaktibel :/

    Autor: cH40z-Lord 01.02.13 - 14:54

    Woher nimmst du die Sicherheit für die ganzen von dir gemachten Aussagen? Gab es irgendwo dazu ein offizielles Statement?

    Ich möchte dich auf keinen Fall trollen oder so, das ist ein ernst gemeintes Interesse meinerseits :)

  16. Re: Garantiert nicht abwährtskompaktibel :/

    Autor: Mixermachine 01.02.13 - 14:55

    Dann könnte ich mich mit einem Freund austauschen, der ja immer hin 20 PS3-Spiele sein eigen nennt ;)

  17. Re: Garantiert nicht abwährtskompaktibel :/

    Autor: Cohaagen 01.02.13 - 15:08

    cH40z-Lord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Woher nimmst du die Sicherheit für die ganzen von dir gemachten Aussagen?
    > Gab es irgendwo dazu ein offizielles Statement?
    >
    Mein Beitrag beginnt mit "Ich gehe davon aus...", alle folgenden Vermutungen beruhen auf keinerlei Gerüchte oder Fakten sondern sollen ausdrücken, wie ich an Sonys Stelle handeln würde und was man von den Wechseln von der PS2->PS3 und PSP->PSVita logisch ableiten könnte.

    Aber ich habe mich auch gefragt, woher Golem die Sicherheit für Aussagen wie "Sonys PS3-Nachfolger: Playstation 4 wird am 20. Februar 2013 vorgestellt" hernimmt, wenn Sony lediglich zu einer Playstation-Veranstaltung einlädt. Sie könnten auch etwas ganz anderes vorstellen (z.B. neue Spiele für PS3 + Vita, neue PS-Mobile-Lizenznehmer, usw.), auch wenn die Ankündigung des PS3-Nachfolgers am wahrscheinlichsten ist. ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.02.13 15:10 durch Cohaagen.

  18. Re: Garantiert nicht abwährtskompaktibel :/

    Autor: feierabend 01.02.13 - 15:22

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du keine PS3 hast, wieso dann PS3 Exklusivtitel statt PS4
    > Exklusivtitel

    Es gibt schon ziemlich viele PS3 Exklusivtitel, welche es lohnt zu spielen.
    So schnell wird es die für die PS4 nicht geben.

    Momentan überlege ich auch, mir eine WiiU zu holen, wil ich dann viele Spiele Nachholen kann, die Weder auf meiner PS3, meinem PC noch meinem GameCube laufen.

    So gesehen ist Abwertskompatibilität schon ein valides Kaufkriterium.

    Und nicht jeder hat Lust mehrere Konsolen unter seinen TV zu stellen.

  19. Re: Garantiert nicht abwährtskompaktibel :/

    Autor: feierabend 01.02.13 - 15:31

    Cohaagen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich gehe davon, dass die PS4 die alten PS3-Spiele per Internet-Stream
    > abspielen kann... irgendwann muss sich der Gaikai-Kauf ja mal lohnen. Bei
    > Retail-Versionen legt man dann die Scheibe als Kopierschutz-Abfrage in das
    > Laufwerk der PS4, bei PSN-Käufen + PSPlus-Titeln erfolgt die Freischaltung
    > natürlich per geräte-übergreifenden SEN-Account... ist ja keine
    > Gerätebindung wie bei Nintendo.
    >
    > PS1-Spiele werden weiterhin auch offline möglich sein, vermutlich kehrt
    > auch die PS2-Kompatibilität zurück (dafür sollte die PS4 schnell genug
    > sein). Es wäre sogar PSP- und Vita-Kompatibilät denkbar.
    >
    > Vielleicht bietet Sony sogar zusätzlich PS4-Spiele per Gaikai-Stream auf
    > der PS3 an, die zum Einstiegsmodell wird... immerhin verdient man an der
    > Software und nicht an den Geräten.

    Nette Idee, wäre für Sony aber viel zu aufwändig.
    Dann doch lieber den Cell Chip verbauen (wie bei den ersten PS3 die beiden PS2 Chips verbaut wurden).

    Denk allein an die kosten für die Server, die Sony für so etwas bereitstellen müsste.

    Auch wenn ich es schade fände. Tippe ich persönlich auf keine Abwärtskompatibilität zur PS3.

    Andererseits hat Sony noch nie aus Fehlern gelernt ;)

  20. Re: Garantiert nicht abwährtskompaktibel :/

    Autor: Cohaagen 01.02.13 - 15:58

    feierabend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Cohaagen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich gehe davon, dass die PS4 die alten PS3-Spiele per Internet-Stream
    > > abspielen kann... irgendwann muss sich der Gaikai-Kauf ja mal lohnen.

    > > Vielleicht bietet Sony sogar zusätzlich PS4-Spiele per Gaikai-Stream auf
    > > der PS3 an, die zum Einstiegsmodell wird... immerhin verdient man an der
    > > Software und nicht an den Geräten.
    >
    > Nette Idee, wäre für Sony aber viel zu aufwändig.
    >
    > Denk allein an die kosten für die Server, die Sony für so etwas
    > bereitstellen müsste.
    >
    Mit PS3-Steams auf der PS4-Konsole bin ich mir ziemlich sicher. Wenn Sony überhaupt keine Streaming-Ambitionen hat, wäre der Gaikai-Kauf für etliche Millionen komplett für die Katz gewesen.

    Die Streamingkosten sollten sich in Grenzen halten, wenn PS4-Käufer nur ab und zu PS3-Klassiker spielen wollen und überwiegend natürlich die neuen Spiele nativ auf der Konsole berechnet. Besitzer von PS3 UND PS4 würden die Server natürlich auch nicht belasten, weil Streaming immer nur eine Notlösung ist.

    Vermutlich gäbe es sogar einen sanften Übergang: im ersten PS4-Jahr wird die Abwärtskompatibilität noch stark genutzt, dafür sind aber noch nicht so viele Konsolen auf dem Markt, die dieses Feature nutzen können. In späteren Jahren nutzen mehr PS4-Konsolen das Streaming-Feature, dafür aber um so seltener, weil es mehr und mehr interessante PS4-Spiele gibt.

    Das PS4-Spiele-Streaming auf PS3-Konsolen ist allerdings eher eine unwahrscheinliche Option... da wäre die Serverbelastung vermutlich zu groß, wenn plötzlich 70 Mio. PS3-Spieler PS4-Spiele ausprobieren wollen. Eine zeitliche Begrenzung pro Woche und Account kombiniert mit einer Beschränkung auf PSPlus-Abos könnte den Ansturm abfangen... und natürlich die Tatsache, dass viele Interessenten gar nicht die benötigte Internetleitung haben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.02.13 16:02 durch Cohaagen.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Dresden, Frankfurt, München
  2. CG CAR-GARANTIE VERSICHERUNGS-AG, Freiburg im Breisgau
  3. Dataport, Hamburg
  4. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sonos Playbase vs. Raumfeld Sounddeck: Wuchtiger Wumms im Wohnzimmer
Sonos Playbase vs. Raumfeld Sounddeck
Wuchtiger Wumms im Wohnzimmer
  1. Playbase im Hands on Sonos bringt kraftvolles Lautsprechersystem fürs Heimkino

Mobile-Games-Auslese: Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
Mobile-Games-Auslese
Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  1. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt
  2. Pay-by-Call Eltern haften nicht für unerlaubte Telefonkäufe der Kinder
  3. Spielebranche Deutscher Gamesmarkt war 2016 stabil

Siege M04 im Test: Creatives erste Sound-Blaster-Maus überzeugt
Siege M04 im Test
Creatives erste Sound-Blaster-Maus überzeugt

  1. Analysepapier: Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation
    Analysepapier
    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

    Auf Facebook versuchen verschiedene Regierungen, auf die öffentliche Meinung Einfluss zu nehmen - das hat das soziale Netzwerk nun erstmals in einem Bericht eingeräumt. Gleichzeitig betont Facebook, dass es gegen derartige Machenschaften konsequent vorgehe.

  2. Apple: Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen
    Apple
    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

    Der Streit zwischen Qualcomm und Apple um Lizenzzahlungen eskaliert: Qualcomm zufolge hält der iPhone-Hersteller Zahlungen an seine Auftragsfertiger zurück, die für Qualcomm bestimmt seien. Der Chip-Hersteller muss daraufhin seine Geschäftsprognose für das laufende Quartal korrigieren.

  3. Underground Actually Free: Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps
    Underground Actually Free
    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

    Mit Amazons komplett kostenlosen Apps ist Schluss: User können bald keine Bezahl-Apps mehr über das Underground-Programm kostenlos herunterladen und nutzen. Bis 2019 können Fire-Tablet-Nutzer ihre bisher heruntergeladenen Apps weiterverwenden, neue Inhalte sollen aber nicht mehr erscheinen.


  1. 15:07

  2. 14:32

  3. 13:35

  4. 12:56

  5. 12:15

  6. 09:01

  7. 08:00

  8. 18:05