Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sonys PS3-Nachfolger: Playstation…

PS4

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. PS4

    Autor: sikander 01.02.13 - 08:19

    Wenn Sony eine Japanische Firma ist, benutzen sie den Namen PS4 nicht, da 4 auf japanisch chi heißt, was auch soviel wie Tod bedeutet. Heißt dass auch, dass es keine Abwärtskompatibilität geben wird?

  2. Re: PS4

    Autor: DJ_Ben 01.02.13 - 08:27

    Bestätigte Meldungen gibt es darüber imho nicht - es lässt sich nur insofern schlüssig darlegen da die PS4 eine "gewöhnliche" AMD CPU verbaut hat während in der PS3 der CELL zum Einsatz kam.

    Durch diesen Hardwareunterschied wird eine Abwärtskompatitlität eher unwahrscheinlich sein.

  3. Re: PS4

    Autor: Dai 01.02.13 - 08:33

    Das Problem mit der Abwärtskompatibilität habe ich anders gelöst da es anscheinend nur Nintendo auf die Reihe bekommt.

    Wartet einfach auf die Emulatoren und dann könnt ihr eure alten Spiele weiter spielen, funktioniert super bei der PS2 :)
    Der PC ist immer noch die "Konsole" mit der BESTEN Abwärtskompatibilität

  4. Re: PS4

    Autor: DY 01.02.13 - 08:33

    Um mit x86 die PPC Architektur des Cell zu emulieren muss man ein ganz schönes Pfund auflegen. Dafür ist die PS4 vermutlich nicht stark genug.
    Als Gimmick könnte man ja nach ein paar Jahren den Cell zusätzlcih verbauen, der wird nicht mehr die Welt in der Herstellung kosten. Da Sony ja die Entwicklung selbst finanziert hat, gehören ihnen zudem die Cell-Rechte bei der Produktion.

  5. Re: PS4

    Autor: Rosenkohl 01.02.13 - 09:00

    sikander schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > da 4 auf japanisch chi heißt, was auch soviel wie Tod bedeutet.
    Es heißt "shi" (し) nicht "chi" und es wurde bereits im Artikel angedeutet, dass die Zahl sehr wahrscheinlich gemieden werden wird ~.~

  6. Re: PS4

    Autor: Anonymer Nutzer 01.02.13 - 09:07

    Das mit der Zahl "4" stimmt so nicht ganz. Zum einen gibt es mehrere Wörter im Japanischen für 4, und zum anderen wird es wohl schlicht "Playstation Four" ausgesprochen - wie auch die Vorgänger in Japan. Außerdem gibt es sehr viele japanische Spiele mit einer 4 im Namen, u.a. Persona 4, Final Fantasy 4, Metal Gear Solid 4, ...

    Ein sehr starker Hinweis darauf, dass die PS4 wirklich PS4 heißen wird, geben auch folgende Dinge:

    - Der Entwickler Quantic Dream hat eine Domain mit dem Namen "singularityps4.com" registrieren lassen. Vorherige Domains hießen "heavyrainps3.com" und "beyondps3.com".

    - Für die URL "us.playstation.com/ps4" existiert eine Weiterleitung auf die Hauptseite. Andere Kombinationen mit "psorbis", "pso" etc. ergeben eine 404-Fehlermeldung.

  7. Re: PS4

    Autor: flasherle 01.02.13 - 09:15

    Wäre auch ein absolutes marketing desaster wenn die nachfolge konsole die 1,2und 3 hieß nicht 4 heißen würde...

  8. Re: PS4

    Autor: DJ_Ben 01.02.13 - 09:46

    Könnte man es nicht wie bei Die Hard machen und einfach ein 4.0 dran hängen? Es muss ja keinen Sinn ergeben.

  9. Re: PS4

    Autor: johnny rainbow 01.02.13 - 09:53

    DJ_Ben schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Könnte man es nicht wie bei Die Hard machen und einfach ein 4.0 dran
    > hängen? Es muss ja keinen Sinn ergeben.
    Um den Namen mache ich mir am wenigsten Sorgen - sondern mehr um die letzten Patentmeldungen und eine Integration von solchen Patenten in die PS4.

  10. Re: PS4

    Autor: LH 01.02.13 - 09:59

    Dai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem mit der Abwärtskompatibilität habe ich anders gelöst da es
    > anscheinend nur Nintendo auf die Reihe bekommt.

    Weil Nintendo einfach der Architektur treu bleibt und nur etwas fixere Versionen der gleichen Komponenten verbaut. Allerdings mit allen Nachteilen die das mit sich bringt.

  11. Re: PS4

    Autor: LH 01.02.13 - 10:00

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre auch ein absolutes marketing desaster wenn die nachfolge konsole die
    > 1,2und 3 hieß nicht 4 heißen würde...

    Unsinn, der entscheidende Teil des Namens ist "Playstation". Was danach kommt interessiert keinen. Dann heißt die Konsole eben Playstation X oder ähnliches. Das ist völlig egal. Vor allem weil Sony die Konsole ohne Zweifel mit einem riesigen Werbebudget in den Markt drücken wird. JEDER wird wissen das dies die neue Konsole ist.

  12. Re: PS4

    Autor: botan 01.02.13 - 11:44

    shi*

  13. Re: PS4

    Autor: Cohaagen 01.02.13 - 14:08

    sikander schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Sony eine Japanische Firma ist, benutzen sie den Namen PS4 nicht, da 4
    > auf japanisch chi heißt, was auch soviel wie Tod bedeutet.

    Zum einen gibt es mehrere japanische Wörter für die Ziffer 4. Zum anderen scheint es nicht so viele abergläubische Japaner zu geben, wie viele Leute glauben, die dieses Argument bei jeder PS4-Diskussion einbringen. Dem iPhone 4 und iPhone 4S hat der Name in Japan anscheinend nicht geschadet, ansonsten kann ich mir einen japanischen iOS-Anteil von zwei Drittel des Smartphonemarktes zumindest nicht erklären.

    Und auch in den USA hat das "for ass" im Namen den Verkäufen nicht geschadet.

  14. Re: PS4

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 01.02.13 - 19:35

    sikander schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Sony eine Japanische Firma ist, benutzen sie den Namen PS4 nicht, da 4
    > auf japanisch chi heißt, was auch soviel wie Tod bedeutet.

    Wie viel es Sony genützt hat, das lateinische Wort für „Leben“ in der PS Vita zu nutzen, hat man ja gemerkt.
    Allerdings wären „Leben“ und „Tod“ als Modelle in der PlayStation-Familie schon lustig.

    Abgesehen davon entstammt shi dem Chinesischen. Die „rein-japanische“ Variante ist yo(n).

    > Heißt dass auch,
    > dass es keine Abwärtskompatibilität geben wird?

    Doch, via Streaming.

  15. Re: PS4

    Autor: der_wahre_hannes 01.02.13 - 20:45

    Das Argument gab's übrigens auch bei der "X-Box", weil "X" im japanischen angeblich für alles schlechte stehen soll...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Experis GmbH, Kiel
  2. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen
  3. über HRM CONSULTING GmbH, Konstanz (Home-Office)
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Heiko Maas: "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"
    Heiko Maas
    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

    Über ein Leak sind interne Anweisungen von Facebook an die Öffentlichkeit gelangt. Nun sieht sich Bundesjustizminister Heiko Maas bestätigt: Die Kriterien über zu löschende Inhalte seien willkürlich. Außerdem kritisiert er die mangelnde Transparenz des sozialen Netzwerks.

  2. Virtual Reality: Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR
    Virtual Reality
    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

    Herumlaufen und sich mehr oder weniger frei bewegen: Das ist in der virtuellen Realität nun auch offiziell mit Oculus Rift möglich - sofern der Nutzer genug Sensoren besitzt.

  3. FTP-Client: Filezilla bekommt ein Master Password
    FTP-Client
    Filezilla bekommt ein Master Password

    Nach Jahren vergeblichen Bittens durch die Community bekommen Nutzer des FTP-Clients Filezilla endlich die Möglichkeit, ihre Passwörter für FTP-Zugänge mit einem Master Password zu verschlüsseln.


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29