Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sonys PS3-Nachfolger: Playstation…

x86 Konsolen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. x86 Konsolen

    Autor: DY 01.02.13 - 08:31

    von Sony und MS bedeuten für Portierungen auf Nintendos Wii U nichts gutes, denn die Spiele werden dann bei der PS4/xbox3 vom PC direkt umgesetzt. Kaum Aufwand außer die Steuerung anzupassen.

  2. Re: x86 Konsolen

    Autor: Mixermachine 01.02.13 - 08:36

    Denke nicht, das es da keine Anpassungen geben wird.
    Die Hardware in der PS4 ist nicht wirklich überragend.
    Für den Preis ist man einfach begrenzt.
    Nur durch Anpassungen und hardwarenahe Programmierung kann da was gemacht werden

  3. Re: x86 Konsolen

    Autor: LH 01.02.13 - 09:53

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > von Sony und MS bedeuten für Portierungen auf Nintendos Wii U nichts gutes,
    > denn die Spiele werden dann bei der PS4/xbox3 vom PC direkt umgesetzt. Kaum
    > Aufwand außer die Steuerung anzupassen.

    Dein Satz verwirrt mich doch etwas. Beziehen sich deine Bedenken nun auf die Portierung zur Wii U, oder zur Portierung auf die PS4/XBox 720?
    Letzteres erscheint mir ja eher uninteressant, bietet doch auch der PC heute, auch dank Steam, eine Konsolen-artige Steuerung.

    Bei der Wii U sehe ich ebenfalls keine Probleme, da diese Konsole bereits wegen der Hardware an sich viel zu Schwach für Portierungen ist. Siehe auch die bekannten Probleme der Wii bei diesem Thema.
    Allerdings teilt die Wii U noch einen anderen Aspekt der Wii: Die einzigartige Steuerung. Eine direkte Portierung, ohne die Nutzung der Besonderheiten der Konsole, ist kaum interessant für die Käufer. Man kann es sich also auch so direkt sparen.
    Die Wii U braucht exklusive Titel, die für die Hardware entwickelt wurden.

  4. Re: x86 Konsolen

    Autor: Haxx 01.02.13 - 10:04

    Mal ehrlich, schon der N64 war nur so großartig wegen den Nintendo spielen.

  5. Re: x86 Konsolen

    Autor: LH 01.02.13 - 11:05

    Haxx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal ehrlich, schon der N64 war nur so großartig wegen den Nintendo spielen.

    Woran man sieht wie großartig die Spiele waren, wenn eine Konsole nur wegen der Exklusivtitel überlebte.
    Tatsächlich spiele ich die N64 Spiele noch heute. Sie sind einfach gut, einige davon zu recht bis heute unter den Top 20 Spielen aller Zeiten.

  6. Re: x86 Konsolen

    Autor: sabrehawk 01.02.13 - 23:31

    häh bloss weil Steam seit ein paar gefühlten minuten diesen popeligen Big Picture Mode hat...den wirklich kein PC User braucht ist das gleich eine Konsolen artige
    Steuerung? Schon mal ins Windows Media Center geschaut? Das konnte games
    schon vor ebenso gefühlten 100 Jahren so starten ^^.

    Ich verweigere mich dem Versuch mit Konsolenbenutzern in einen Topf geschmissen zu werden...jetzt mehr denn je....wo auch die Playstation nichts weiter als ein kasten billig cpus von amd sein wird ^^.

    Mein Mix aus vorletzt Gen Hardware von 2008-2011 wird 2013 immer noch NextGen
    sein was die technische Ausstattung von Orschiss und Xschrott angeht.

    4.7ghz watercoold ,8gb ram, 2gb 6970 gpu, RAID SSD, 2 Tb storage, USB 3..
    consoles..FUUUUUU ;D

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DY schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > von Sony und MS bedeuten für Portierungen auf Nintendos Wii U nichts
    > gutes,
    > > denn die Spiele werden dann bei der PS4/xbox3 vom PC direkt umgesetzt.
    > Kaum
    > > Aufwand außer die Steuerung anzupassen.
    >
    > Dein Satz verwirrt mich doch etwas. Beziehen sich deine Bedenken nun auf
    > die Portierung zur Wii U, oder zur Portierung auf die PS4/XBox 720?
    > Letzteres erscheint mir ja eher uninteressant, bietet doch auch der PC
    > heute, auch dank Steam, eine Konsolen-artige Steuerung.
    >
    > Bei der Wii U sehe ich ebenfalls keine Probleme, da diese Konsole bereits
    > wegen der Hardware an sich viel zu Schwach für Portierungen ist. Siehe auch
    > die bekannten Probleme der Wii bei diesem Thema.
    > Allerdings teilt die Wii U noch einen anderen Aspekt der Wii: Die
    > einzigartige Steuerung. Eine direkte Portierung, ohne die Nutzung der
    > Besonderheiten der Konsole, ist kaum interessant für die Käufer. Man kann
    > es sich also auch so direkt sparen.
    > Die Wii U braucht exklusive Titel, die für die Hardware entwickelt wurden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.02.13 23:35 durch sabrehawk.

  7. Hat aber auch deutliche Vorteile

    Autor: Anonymer Nutzer 01.02.13 - 23:41

    Die Entwickler können sich auf die x86 Architektur konzentrieren und dementsprechend auch Möglichkeiten zur Skalierung einbauen, ähnlich wie wir es von Grafikeinstellungen für PCs kennen. Es wäre also durchaus möglich, dass die Qualität der Ports sogar steigt.

  8. Re: Hat aber auch deutliche Vorteile

    Autor: Haxx 02.02.13 - 01:14

    vor allem können sie auf diese Platformen optimieren, interessant wäre ja auch wenn es amd hardware spezifische Optimierungen sind.. dann ist amd in Zukunft die erste Wahl bei gamern...

    Aber naja das ist alles sehr spekulativ.

  9. Re: x86 Konsolen

    Autor: nille02 02.02.13 - 10:22

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > von Sony und MS bedeuten für Portierungen auf Nintendos Wii U nichts gutes,
    > denn die Spiele werden dann bei der PS4/xbox3 vom PC direkt umgesetzt. Kaum
    > Aufwand außer die Steuerung anzupassen.

    Wie kommst du darauf? Bzw was sollte heute anders sein? Man schreibt den Code für eine Konsole nicht mehr in Assembler der Architektur. Du schreibst ihn in einer ganz normalen schnöden Hochsprache. Nur weil die CPU eine ähnliches ISA wie eine Desktop CPU besitzt macht es noch lange nichts einfacher.

  10. Re: x86 Konsolen

    Autor: KleinerWolf 02.02.13 - 15:20

    Doch klar. Sieht man ja auf dem PC. Alles x86 und daher gibt es auch alle Spiele für Linux und Mac OS X.

  11. Re: x86 Konsolen

    Autor: Garius 02.02.13 - 22:17

    Haxx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal ehrlich, schon der N64 war nur so großartig wegen den Nintendo spielen.
    Da vergisst wohl jemand Rare ;)

  12. Re: x86 Konsolen

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 04.02.13 - 16:46

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > von Sony und MS bedeuten für Portierungen auf Nintendos Wii U nichts gutes,
    > denn die Spiele werden dann bei der PS4/xbox3 vom PC direkt umgesetzt. Kaum
    > Aufwand außer die Steuerung anzupassen.

    Auf der PS4 wird Windows laufen? Woher haste die Info?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. censhare AG, München
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  3. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  4. über Harvey Nash GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt
  2. Matebook X Huaweis erstes Notebook im Handel erhältlich
  3. Y6 (2017) und Y7 Huawei bringt zwei neue Einsteiger-Smartphones ab 180 Euro

Handyortung: Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
Handyortung
Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
  1. Bundestrojaner BKA will bald Messengerdienste hacken können
  2. Bundestrojaner Österreich will Staatshackern Wohnungseinbrüche erlauben
  3. Staatstrojaner Finfishers Schnüffelsoftware ist noch nicht einsatzbereit

48-Volt-Systeme: Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
48-Volt-Systeme
Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
  1. Elektromobilität Shell stellt Ladesäulen an Tankstellen auf
  2. Ifo-Studie Autoindustrie durch Verbrennungsmotorverbot in Gefahr
  3. Mobilität Elektroautos deutscher Start-ups fordern Autobauer heraus

  1. Counter-Strike Go: Bei Abschuss Ransomware
    Counter-Strike Go
    Bei Abschuss Ransomware

    Wie gut ist es eigentlich um die Security von Spielen bestellt? Der Sicherheitsforscher Justin Taft wollte es herausfinden und wurde in der Source-Engine fündig. Nach einem Abschuss droht bei seiner modifizierten Karte die Infektion mit Ransomware oder anderer Schadsoftware.

  2. Hacking: Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur
    Hacking
    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

    Um gegen die Hackergruppe Fancy Bear vorzugehen, nutzt Microsoft das Markenrecht und beschlagnahmt Domains. Die kriminellen Aktivitäten der Gruppe würden "die Marke und den Ruf" des Unternehmens schädigen. Komplett stoppen lassen sich die Aktivitäten aber auch auf diesem Wege nicht.

  3. Die Woche im Video: Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole
    Die Woche im Video
    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

    Golem.de-Wochenrückblick Beim IETF-Meeting in Prag wird hitzig über Internet-Standards diskutiert, bei Bitcoin stehen umstrittene Änderungen an und wir programmieren eine Spielkonsole. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.


  1. 12:43

  2. 11:54

  3. 09:02

  4. 16:55

  5. 16:33

  6. 16:10

  7. 15:56

  8. 15:21