1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sonys WH-1000XM3: Oberklasse-ANC…

Vorgänger drückt auf die Ohren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vorgänger drückt auf die Ohren

    Autor: ttloop 11.01.19 - 23:00

    Ein recht schmerzlicher Nachteil des Vorgängers: Die Innenseite einer Kapsel drückt dermassen unangenehm auf die Ohrmuschel dass an eine längere Benutzung nicht zu denken ist. Mich würde mal interessieren wie der Tragekomfort des Neuen ausfällt !?

  2. Re: Vorgänger drückt auf die Ohren

    Autor: GabenBePraised 12.01.19 - 01:44

    Ich habe mir die Neuen gekauft, hatte das Vorgängermodell aber nie besessen. Ich bin sehr zufrieden mit dem Komfort. Ich muss aber dazu sagen, dass es eine große Spanne gibt im Bezug auf die "Größeneinstellung", in welcher sich die Einstellung richtig anfühlt. Ich habe nach 2 Wochen festgestellt, dass ich sie zu eng eingestellt habe, weil sie nach 2 Stunden tragen angefangen haben zu drücken. An dann habe ich sie weiter eingestellt und sie sitzen trotzdem immer fest auf dem Kopf. Man tappt also schnell in die Falle sie zu eng einzustellen.

  3. Re: Vorgänger drückt auf die Ohren

    Autor: Psy2063 12.01.19 - 08:51

    mit kopfhörern verhält es sich wie mit schuhen, das ist eine sehr individuelle entscheidung was einem passt oder sich angenehm anfühlt. ich kann z.B. absolut keine in-ear tragen, da mir damit nach spätestens 20 minuten das ohr schmerzt und ich glaube mittlerweile wirklich so fast alle bauarten ausprobiert zu haben.

    ich finde beim XM3 könnten die Ohrpolster ein klein wenig härter sein, dann würde die Kapsel das Ohr nicht mehr berühren. unangenehm drücken tut es in meinem Fall aber definitiv nicht.

  4. Re: Vorgänger drückt auf die Ohren

    Autor: samsky 12.01.19 - 10:22

    Ich hab die Vorgänger (M2) und hab definitiv nicht das Problem, dass die Kapseln auf meine Ohre drücken. Würde sogar sagen, dass die M2 durch ihre eher harten Polster mehr Abstand für die Ohrmuscheln erzeugen, sodass dies bei den M3 ja eigentlich noch schlimmer sein müsste.
    Aber letztlich musst du wohl zu Mediamarkt oder Co. gehen und das selbst testen...

  5. Re: Vorgänger drückt auf die Ohren

    Autor: exxo 12.01.19 - 10:44

    Jeder Kopf ist nders geformt.

    Daher muss man Kopfhörer zur Probe tragen.

    Genauso wie sie Schuhe zum Beispiel...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Umwelthilfe e.V., Radolfzell, Berlin
  2. Wildeboer Bauteile GmbH, Weener
  3. Majorel Berlin GmbH, Berlin, Gütersloh, Wilhelmshaven, Münster
  4. Heraeus Infosystems GmbH, Hanau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 14,99€
  3. 64,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
Es funktioniert zu selten gut

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
  2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender