Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sonys WH-1000XM3: Oberklasse-ANC…

Vorgänger drückt auf die Ohren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vorgänger drückt auf die Ohren

    Autor: ttloop 11.01.19 - 23:00

    Ein recht schmerzlicher Nachteil des Vorgängers: Die Innenseite einer Kapsel drückt dermassen unangenehm auf die Ohrmuschel dass an eine längere Benutzung nicht zu denken ist. Mich würde mal interessieren wie der Tragekomfort des Neuen ausfällt !?

  2. Re: Vorgänger drückt auf die Ohren

    Autor: GabenBePraised 12.01.19 - 01:44

    Ich habe mir die Neuen gekauft, hatte das Vorgängermodell aber nie besessen. Ich bin sehr zufrieden mit dem Komfort. Ich muss aber dazu sagen, dass es eine große Spanne gibt im Bezug auf die "Größeneinstellung", in welcher sich die Einstellung richtig anfühlt. Ich habe nach 2 Wochen festgestellt, dass ich sie zu eng eingestellt habe, weil sie nach 2 Stunden tragen angefangen haben zu drücken. An dann habe ich sie weiter eingestellt und sie sitzen trotzdem immer fest auf dem Kopf. Man tappt also schnell in die Falle sie zu eng einzustellen.

  3. Re: Vorgänger drückt auf die Ohren

    Autor: Psy2063 12.01.19 - 08:51

    mit kopfhörern verhält es sich wie mit schuhen, das ist eine sehr individuelle entscheidung was einem passt oder sich angenehm anfühlt. ich kann z.B. absolut keine in-ear tragen, da mir damit nach spätestens 20 minuten das ohr schmerzt und ich glaube mittlerweile wirklich so fast alle bauarten ausprobiert zu haben.

    ich finde beim XM3 könnten die Ohrpolster ein klein wenig härter sein, dann würde die Kapsel das Ohr nicht mehr berühren. unangenehm drücken tut es in meinem Fall aber definitiv nicht.

  4. Re: Vorgänger drückt auf die Ohren

    Autor: samsky 12.01.19 - 10:22

    Ich hab die Vorgänger (M2) und hab definitiv nicht das Problem, dass die Kapseln auf meine Ohre drücken. Würde sogar sagen, dass die M2 durch ihre eher harten Polster mehr Abstand für die Ohrmuscheln erzeugen, sodass dies bei den M3 ja eigentlich noch schlimmer sein müsste.
    Aber letztlich musst du wohl zu Mediamarkt oder Co. gehen und das selbst testen...

  5. Re: Vorgänger drückt auf die Ohren

    Autor: exxo 12.01.19 - 10:44

    Jeder Kopf ist nders geformt.

    Daher muss man Kopfhörer zur Probe tragen.

    Genauso wie sie Schuhe zum Beispiel...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NC & S Systems GmbH, Bovenden
  2. WKW.group, Velbert-Neviges
  3. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  4. Vorwerk & Co. KG, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. ab 225€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Merkel verteidigt Bruch des Koalitionsvertrages
  2. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  3. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter

  1. Smart Home: Wie passen die einzelnen Komponenten zusammen?
    Smart Home
    Wie passen die einzelnen Komponenten zusammen?

    Wer aus seinem Zuhause ein Smart Home machen will, wünscht sich wohl ein System, in dem alles mit allem sofort funktioniert. Die Realität ist aber: Es gibt verschiedene, vermeintlich inkompatible Systeme und Komponenten. Das wirkt erst einmal abschreckend, sollte es aber nicht.

  2. Breko: Tiefbaubörse soll Glasfaser in Deutschland voranbringen
    Breko
    Tiefbaubörse soll Glasfaser in Deutschland voranbringen

    Eine webbasierte Plattform für Glasfasernetzbetreiber und Tiefbaufirmen entsteht. Start ist auf den Fiberdays des Breko am Dienstag in Wiesbaden.

  3. Bodycams: Datenschutzbeauftragter kritisiert Speicherung bei Amazon
    Bodycams
    Datenschutzbeauftragter kritisiert Speicherung bei Amazon

    Bodycam-Videos sollen nicht in der Amazon-Cloud, sondern bei einem deutschen Anbieter gespeichert werden, fordert der Bundesdatenschutzbeauftragte. Er befürchtet unter anderem einen Zugriff von US-Behörden.


  1. 12:02

  2. 11:55

  3. 11:45

  4. 11:33

  5. 11:18

  6. 11:04

  7. 10:50

  8. 10:35