Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › South Park Staffel 18: Eine…

Die Historie wie das nach Deutschland kam ist auch interessant...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Historie wie das nach Deutschland kam ist auch interessant...

    Autor: Casandro 18.12.14 - 07:24

    ... die Serie geisterte damals primär durch das Internet. Ich glaube es gab sogar eine 15 Megabyte Version der ersten Episode... das war in Zeiten von Modems ohne Flatrates _richtig_ viel.

    Dann hat irgendwann mal Phenomedia, die Macher des "Moorhuhnjagt"-Spieles einige wenige Staffeln auf total überlasteten Servern gehostet. Man hatte dann damals 160x120 Pixelbreie in Real Media mit schlechten Ton, ich glaube die höhere Qualität war dann wirklich 320x240.

    Das war so ziemlich die erste Serie die durch Internetpiraterie groß wurde. Der erste Film der durch Videopiraterie groß wurde war wahrscheinlich "E.T. The Extraterrestrial", der kam über raubkopierte Videokassetten nach Großbritannien und ist seit dem da drüben ein gigantischer Erfolg.

  2. Re: Die Historie wie das nach Deutschland kam ist auch interessant...

    Autor: RonnyStiftel 18.12.14 - 13:15

    Bitte?

    In Deutschland wurde die erste Staffel vom 5. September bis zum 28. November 1999 sonntags um 23:15 Uhr auf RTL ausgestrahlt. Die zweite (7. Oktober 2000 bis 24. Februar 2001), dritte (3. November 2001 bis 9. März 2002), vierte (31. August bis 21. Dezember 2002), fünfte (27. September bis 27. Dezember 2003), sechste (11. September 2004 bis 8. Januar 2005) und siebte Staffel (10. September 2005 bis 7. Januar 2006) wurde dann samstags gegen 0:00 Uhr auf RTL ausgestrahlt. Die Ausstrahlung der achten Staffel folgte am 8. Januar bis 6. Februar 2007 montags, dienstags, mittwochs und donnerstags um 22:00 Uhr auf MTV.

    Und jeder aus meinen Freundeskreis hat es damals auf RTL geschaut.

  3. Re: Die Historie wie das nach Deutschland kam ist auch interessant...

    Autor: koelnerdom 18.12.14 - 13:21

    Vor allem ist "geisterte" ein wirklich lustiger Begriff in diesem Zusammenhang. 1999 war man froh, wenn man in kurzer Zeit einen Song geladen hatte. "Schlurfte über Tage" wäre wohl die passendere Bezeichnung :D

  4. Re: Die Historie wie das nach Deutschland kam ist auch interessant...

    Autor: Casandro 19.12.14 - 07:30

    Ja, 1999 lief dass dann auch irgendwo exotisch im Fernsehen. Da war ja South Park schon Mainstream. Und 1999 gab es in Deutschland schon die ersten ADSL-Anschlüsse und es gab eine ISDN-Flatrate. So gesehen hat man das schon herunterladen können.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  3. Bosch Gruppe, Grasbrunn
  4. SV Informatik GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Bootcamps: Programmierer in drei Monaten
    Bootcamps
    Programmierer in drei Monaten

    Um Programmierer zu werden, reichen ein paar Monate Intensiv-Training, sagen die Anbieter von IT-Bootcamps. Die Bewerber müssen nur eines sein: extrem motiviert.
    Von Juliane Gringer

    1. Nordkorea Kaum Fehler in der Matrix
    2. Security Forscher können Autoren von Programmiercode identifizieren
    3. Stack Overflow Viele Entwickler wohnen in Bayern und sind männlich

    1. Raiju Mobile: Razer präsentiert Smartphone-Controller für 150 Euro
      Raiju Mobile
      Razer präsentiert Smartphone-Controller für 150 Euro

      Mit dem Raiju Mobile hat Razer seine Controller-Reihe für Sonys Playstations auf Smartphones erweitert. Das Mobiltelefon kann in eine neigbare Halterung gesteckt werden, neben den gewohnten Steuerungselementen stehen vier programmierbare Buttons zur Verfügung.

    2. Datenschutz: Löschen des Tracking-Verlaufs auf Facebook macht Probleme
      Datenschutz
      Löschen des Tracking-Verlaufs auf Facebook macht Probleme

      Im Mai 2018 hatte Facebook versprochen, dass Nutzer ihren Tracking-Verlauf löschen können - ein sehr weitgehendes Zugeständnis an den Datenschutz. Jetzt hat sich das Unternehmen mit einem Zwischenstand über die Umsetzung gemeldet.

    3. Callcenter: Unerlaubte Telefonwerbung kann teuer werden
      Callcenter
      Unerlaubte Telefonwerbung kann teuer werden

      Die Bundesnetzagentur hat zwei Callcenter mit einem Bußgeld von 300.000 Euro belegt. Mehr als 1.400 Verbraucher hatten sich über die Methoden der Firmen beschwert.


    1. 17:23

    2. 16:43

    3. 15:50

    4. 15:35

    5. 15:06

    6. 14:41

    7. 13:47

    8. 12:27