Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › South Park Staffel 18: Eine…

Letzten 2 Folgen sehr schlecht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Letzten 2 Folgen sehr schlecht

    Autor: 0xAFFE 17.12.14 - 17:33

    So gut die Staffel sonst auch ist, die letzten 2 Folgen sind dermaßen schlecht und wiederholen permanent den gleichen Gag bzw. die gleiche Kritik, dass es leider zu überspitzt und nicht mehr lustig ist. Eine der besten Staffeln, die allerdings mit den letzten 2 Folgen die schlechtesten aus alle enthält.

  2. Re: Letzten 2 Folgen sehr schlecht

    Autor: theonlyone 17.12.14 - 17:50

    0xAFFE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So gut die Staffel sonst auch ist, die letzten 2 Folgen sind dermaßen
    > schlecht und wiederholen permanent den gleichen Gag bzw. die gleiche
    > Kritik, dass es leider zu überspitzt und nicht mehr lustig ist. Eine der
    > besten Staffeln, die allerdings mit den letzten 2 Folgen die schlechtesten
    > aus alle enthält.

    Dabei geht es ja auch um "Streamer" und PewDieBlöd , was hast du also erwartet ?

  3. Re: Letzten 2 Folgen sehr schlecht

    Autor: muhzilla 17.12.14 - 18:42

    Mir ist auch immernoch unklar, was jemanden dazu bewegt sich diesen Heini anzugucken, ich find ihn weder lustig noch sonst wie unterhaltsam, er ist einfach nervig und redet ausschließlich Müll.

    Aber: Er hat Erfolg damit und das gibt ihm Recht :D

  4. Re: Letzten 2 Folgen sehr schlecht

    Autor: Anonymer Nutzer 17.12.14 - 19:38

    Aber genau das war ja witzig.

    Das lorde zeug ja auch.

    Die rift Folge / butters mit dem indischen Call Center hat mich an IT crowd erinnert. Also große Ehre ;-)

    Die Santa Folge nsa usw oder Internet router... XD

    Letzte Folge, gut, ich bin mir nicht sicher ob ich nicht pro cartmen und contra pwpwpwdiep gewesen wäre ;-)

  5. Re: Letzten 2 Folgen sehr schlecht

    Autor: HerrHerger 17.12.14 - 22:12

    Ich fand sie sehr sehr geil! Wie Stan über den nachdenklich über den verstaubten Fernseher streicht ... herrlich diese Gesellschaftskritik.

  6. Re: Letzten 2 Folgen sehr schlecht

    Autor: Malocchio 17.12.14 - 23:08

    Die Vorletzte fing ja noch vielversprechend an, aber das Finale war echt eine Enttäuschung. Dabei war die Staffel insgesamt ziemlich gut. Was für eine so alte Serie, in der sich sonst wenig geändert hat, bemerkenswert ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.12.14 23:10 durch Malocchio.

  7. Re: Letzten 2 Folgen sehr schlecht

    Autor: jo-1 18.12.14 - 07:20

    ödet irgendwie alles an ;-)

    Sowohl die Kommentare auf YouTube als auch SP.

    Noch viel schlimmer - wenn ich vorspringen will um zu gucken ob es sich weiter hinten lohnen würde kommt schon wieder Werbung - das tun sich Menschen wirklich an??

    Da lobe ich mir Wachere und teils auch Amazon prime. Ich gucke Fernsehen jetzt ausschliesslich nur noch über die Mediathek von ARD und ZDF und nur noch Video on demand - wenn es denn Filme und Serien sein sollen - aber mal ehrlich - es gibt noch so viel mehr als Fernsehen :-)

    Die Kritik an 4k Fernseher, dass es ja kaum Medien in dieser Auflösung gäbe zeigt schon wie wahnwitzig die Zuseher sind - wie wäre es denn mist selbst erzeugten Inhalten in 8k :-) con der eigenen Kamera?

  8. Re: Letzten 2 Folgen sehr schlecht

    Autor: felyyy 18.12.14 - 09:54

    jo-1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Die Kritik an 4k Fernseher, dass es ja kaum Medien in dieser Auflösung gäbe
    > zeigt schon wie wahnwitzig die Zuseher sind - wie wäre es denn mist selbst
    > erzeugten Inhalten in 8k :-) con der eigenen Kamera?

    Kritik an 4k halte ich persönlich für angebracht. Es ist doch völlig in der Natur des Menschen etwas zu verlangen für das man auch bezahlt.
    Klar, sich vorher nicht zu informieren, bevor man etwas kauft ist natürlich dumm - aber trotzdem wird die 4k Technik angeprangert und zur Schau gestellt als absolute Weltneuheut; und es bringt dir unterm Strich (derzeit) noch gar nichts.

    Es ist schlichtweg Kundenverarsche, denn DAUs haben keine Ahnung dass ihr RTL leider nicht die gestochen scharfe Auflösung aufweisen wird wie das Samsung Testvideo im Media Markt.

    Love: iOS, Security, WSUS, SCCM, SAP, Crypto, C#, .NET, PHP, x64 assembly
    Could be better: Windows 10
    Embarrassing: Android

    Ich schwöre feierlich, dass ich ein Tunichtgut bin.

  9. Re: Letzten 2 Folgen sehr schlecht

    Autor: Dwalinn 18.12.14 - 12:56

    Wo ist das Gesellschaftskritik? Ich sehe da bloß ein neuen Meme der den "Back in my Times" Opa und die Pepperidge Farm ergänzen kann (durch seine wehleidige note)


    Habe die letzte Folge noch nicht gesehen (komplett vergessen zu gucken) aber die vorletzte ist eine der Folgen bei dennen ich am wenigstens spaß hatte

  10. Re: Letzten 2 Folgen sehr schlecht

    Autor: jo-1 18.12.14 - 15:13

    felyyy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jo-1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > >
    > > Die Kritik an 4k Fernseher, dass es ja kaum Medien in dieser Auflösung
    > gäbe
    > > zeigt schon wie wahnwitzig die Zuseher sind - wie wäre es denn mist
    > selbst
    > > erzeugten Inhalten in 8k :-) con der eigenen Kamera?
    >
    > Kritik an 4k halte ich persönlich für angebracht. Es ist doch völlig in der
    > Natur des Menschen etwas zu verlangen für das man auch bezahlt.
    > Klar, sich vorher nicht zu informieren, bevor man etwas kauft ist natürlich
    > dumm - aber trotzdem wird die 4k Technik angeprangert und zur Schau
    > gestellt als absolute Weltneuheut; und es bringt dir unterm Strich
    > (derzeit) noch gar nichts.
    >
    > Es ist schlichtweg Kundenverarsche, denn DAUs haben keine Ahnung dass ihr
    > RTL leider nicht die gestochen scharfe Auflösung aufweisen wird wie das
    > Samsung Testvideo im Media Markt.

    sag ich doch - keine eigenen Inhalte schaffen und auch noch Prekariatsfernsehen gucken - tz tz tz

    beschäftige mich seit zwei Jahren mit einen 4k Inhalten und meine Kamera löst seit 1990 mehr als 4k auf - gestreiftes von Wachere in 1080P sieht auf 4k beängsteind scharf aus, wenn man weiss wie's geht und die richtigen Knöpfe drückt.

    Der DAU mit PRO7 und RTL als Fernsehmedium ist sowieso vor nichts gefeit :-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SWMH Service GmbH, München
  2. Auvesy GmbH, Landau in der Pfalz
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  4. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.099€
  2. bei Caseking kaufen
  3. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD
  4. 39,99€ statt 59,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

  1. Measure: Googles Maß-App funktioniert ohne Project Tango
    Measure
    Googles Maß-App funktioniert ohne Project Tango

    Bisher konnten nur Nutzer eines Project-Tango-Smartphones Googles Maß-App Measure verwenden - nach dem Aus der Plattform funktioniert die Anwendung jetzt auch mit ARCore-unterstützten Geräten. In manchen Situationen tut sich die App aber schwer.

  2. Just Cause 4 und Rage 2: Physik und Psychopathen
    Just Cause 4 und Rage 2
    Physik und Psychopathen

    E3 2018 Das Entwicklerstudio Avalanche arbeitet gleichzeitig an Just Cause 4 und an Rage 2. Auf den ersten Blick ähneln sich die in offenen Welten angelegten Actionspiele - dabei setzen sie auf jeweils eigene interessante Ideen.

  3. Regulierungskonsens Gigabitnetze: Netzbetreiber fürchten unfaire Abschaltung von Kupfer
    Regulierungskonsens Gigabitnetze
    Netzbetreiber fürchten unfaire Abschaltung von Kupfer

    Heute geht es beim Bundeswirtschaftsminister um die Vorgaben für einen schnellen Glasfaserausbau. Dazu haben Breko und Buglas ihre Positionen dargelegt.


  1. 16:45

  2. 16:20

  3. 15:50

  4. 15:20

  5. 14:49

  6. 14:26

  7. 13:30

  8. 13:04