Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › South Park Staffel 18: Eine…

Letzten 2 Folgen sehr schlecht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Letzten 2 Folgen sehr schlecht

    Autor: 0xAFFE 17.12.14 - 17:33

    So gut die Staffel sonst auch ist, die letzten 2 Folgen sind dermaßen schlecht und wiederholen permanent den gleichen Gag bzw. die gleiche Kritik, dass es leider zu überspitzt und nicht mehr lustig ist. Eine der besten Staffeln, die allerdings mit den letzten 2 Folgen die schlechtesten aus alle enthält.

  2. Re: Letzten 2 Folgen sehr schlecht

    Autor: theonlyone 17.12.14 - 17:50

    0xAFFE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So gut die Staffel sonst auch ist, die letzten 2 Folgen sind dermaßen
    > schlecht und wiederholen permanent den gleichen Gag bzw. die gleiche
    > Kritik, dass es leider zu überspitzt und nicht mehr lustig ist. Eine der
    > besten Staffeln, die allerdings mit den letzten 2 Folgen die schlechtesten
    > aus alle enthält.

    Dabei geht es ja auch um "Streamer" und PewDieBlöd , was hast du also erwartet ?

  3. Re: Letzten 2 Folgen sehr schlecht

    Autor: muhzilla 17.12.14 - 18:42

    Mir ist auch immernoch unklar, was jemanden dazu bewegt sich diesen Heini anzugucken, ich find ihn weder lustig noch sonst wie unterhaltsam, er ist einfach nervig und redet ausschließlich Müll.

    Aber: Er hat Erfolg damit und das gibt ihm Recht :D

  4. Re: Letzten 2 Folgen sehr schlecht

    Autor: Anonymer Nutzer 17.12.14 - 19:38

    Aber genau das war ja witzig.

    Das lorde zeug ja auch.

    Die rift Folge / butters mit dem indischen Call Center hat mich an IT crowd erinnert. Also große Ehre ;-)

    Die Santa Folge nsa usw oder Internet router... XD

    Letzte Folge, gut, ich bin mir nicht sicher ob ich nicht pro cartmen und contra pwpwpwdiep gewesen wäre ;-)

  5. Re: Letzten 2 Folgen sehr schlecht

    Autor: HerrHerger 17.12.14 - 22:12

    Ich fand sie sehr sehr geil! Wie Stan über den nachdenklich über den verstaubten Fernseher streicht ... herrlich diese Gesellschaftskritik.

  6. Re: Letzten 2 Folgen sehr schlecht

    Autor: Malocchio 17.12.14 - 23:08

    Die Vorletzte fing ja noch vielversprechend an, aber das Finale war echt eine Enttäuschung. Dabei war die Staffel insgesamt ziemlich gut. Was für eine so alte Serie, in der sich sonst wenig geändert hat, bemerkenswert ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.12.14 23:10 durch Malocchio.

  7. Re: Letzten 2 Folgen sehr schlecht

    Autor: jo-1 18.12.14 - 07:20

    ödet irgendwie alles an ;-)

    Sowohl die Kommentare auf YouTube als auch SP.

    Noch viel schlimmer - wenn ich vorspringen will um zu gucken ob es sich weiter hinten lohnen würde kommt schon wieder Werbung - das tun sich Menschen wirklich an??

    Da lobe ich mir Wachere und teils auch Amazon prime. Ich gucke Fernsehen jetzt ausschliesslich nur noch über die Mediathek von ARD und ZDF und nur noch Video on demand - wenn es denn Filme und Serien sein sollen - aber mal ehrlich - es gibt noch so viel mehr als Fernsehen :-)

    Die Kritik an 4k Fernseher, dass es ja kaum Medien in dieser Auflösung gäbe zeigt schon wie wahnwitzig die Zuseher sind - wie wäre es denn mist selbst erzeugten Inhalten in 8k :-) con der eigenen Kamera?

  8. Re: Letzten 2 Folgen sehr schlecht

    Autor: felyyy 18.12.14 - 09:54

    jo-1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Die Kritik an 4k Fernseher, dass es ja kaum Medien in dieser Auflösung gäbe
    > zeigt schon wie wahnwitzig die Zuseher sind - wie wäre es denn mist selbst
    > erzeugten Inhalten in 8k :-) con der eigenen Kamera?

    Kritik an 4k halte ich persönlich für angebracht. Es ist doch völlig in der Natur des Menschen etwas zu verlangen für das man auch bezahlt.
    Klar, sich vorher nicht zu informieren, bevor man etwas kauft ist natürlich dumm - aber trotzdem wird die 4k Technik angeprangert und zur Schau gestellt als absolute Weltneuheut; und es bringt dir unterm Strich (derzeit) noch gar nichts.

    Es ist schlichtweg Kundenverarsche, denn DAUs haben keine Ahnung dass ihr RTL leider nicht die gestochen scharfe Auflösung aufweisen wird wie das Samsung Testvideo im Media Markt.

    Ich schwöre feierlich, dass ich ein Tunichtgut bin.

  9. Re: Letzten 2 Folgen sehr schlecht

    Autor: Dwalinn 18.12.14 - 12:56

    Wo ist das Gesellschaftskritik? Ich sehe da bloß ein neuen Meme der den "Back in my Times" Opa und die Pepperidge Farm ergänzen kann (durch seine wehleidige note)


    Habe die letzte Folge noch nicht gesehen (komplett vergessen zu gucken) aber die vorletzte ist eine der Folgen bei dennen ich am wenigstens spaß hatte

  10. Re: Letzten 2 Folgen sehr schlecht

    Autor: jo-1 18.12.14 - 15:13

    felyyy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jo-1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > >
    > > Die Kritik an 4k Fernseher, dass es ja kaum Medien in dieser Auflösung
    > gäbe
    > > zeigt schon wie wahnwitzig die Zuseher sind - wie wäre es denn mist
    > selbst
    > > erzeugten Inhalten in 8k :-) con der eigenen Kamera?
    >
    > Kritik an 4k halte ich persönlich für angebracht. Es ist doch völlig in der
    > Natur des Menschen etwas zu verlangen für das man auch bezahlt.
    > Klar, sich vorher nicht zu informieren, bevor man etwas kauft ist natürlich
    > dumm - aber trotzdem wird die 4k Technik angeprangert und zur Schau
    > gestellt als absolute Weltneuheut; und es bringt dir unterm Strich
    > (derzeit) noch gar nichts.
    >
    > Es ist schlichtweg Kundenverarsche, denn DAUs haben keine Ahnung dass ihr
    > RTL leider nicht die gestochen scharfe Auflösung aufweisen wird wie das
    > Samsung Testvideo im Media Markt.

    sag ich doch - keine eigenen Inhalte schaffen und auch noch Prekariatsfernsehen gucken - tz tz tz

    beschäftige mich seit zwei Jahren mit einen 4k Inhalten und meine Kamera löst seit 1990 mehr als 4k auf - gestreiftes von Wachere in 1080P sieht auf 4k beängsteind scharf aus, wenn man weiss wie's geht und die richtigen Knöpfe drückt.

    Der DAU mit PRO7 und RTL als Fernsehmedium ist sowieso vor nichts gefeit :-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf
  3. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  4. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.299,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
    IT
    Frauen, die programmieren und Bier trinken

    Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
    Von Maja Hoock

    1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
    3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

    1. Leasing: United Internet will 5G-Netz von ZTE bauen lassen
      Leasing
      United Internet will 5G-Netz von ZTE bauen lassen

      Ein viertes Mobilfunknetz in Deutschland könnte doch noch kommen. Der Sparfuchs Ralph Dommermuth, Chef von United Internet, will ZTE aus China für sich einspannen. ZTE hat gerade seinen wichtigsten Kunden in Deutschland verloren.

    2. Sega Classics angespielt: Sonic hüpft und springt auf dem Fire TV
      Sega Classics angespielt
      Sonic hüpft und springt auf dem Fire TV

      Keine Mini- oder Classic-Konsole, sondern mit einer App namens Sega Classics läuft Sonic auf dem Fire TV Stick 4K von Amazon. Insgesamt bietet die Sammlung 25 Retrogames, die einst auf dem Mega Drive erschienen sind. Golem.de hat ausprobiert, ob das Spielen immer noch Spaß macht.

    3. Anwaltspostfach: BeA-Klage erstmal vertagt
      Anwaltspostfach
      BeA-Klage erstmal vertagt

      Vor dem Anwaltsgerichtshof in Berlin fand heute die erste Verhandlung zu einer Klage statt, bei der Rechtsanwälte eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung im besonderen elektronischen Anwaltspostfach (BeA) erzwingen wollen. Das Gericht sieht aber noch viel Klärungsbedarf.


    1. 23:08

    2. 18:18

    3. 16:58

    4. 16:40

    5. 15:37

    6. 15:19

    7. 15:04

    8. 14:35