Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Special Effects: Was bei…

Abkürzung ohne Erläuterung

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Abkürzung ohne Erläuterung

    Autor: BLi8819 21.11.12 - 22:20

    Mal sollte Abkürzungen zumindest einmal Erläutern/Ausschreiben bevor man sie verwendet. Vor allem wenn die Abkürzung mehrdeutig ist. In diesen Fall CGI. ;-)
    Oder Verlinken.

  2. Re: Abkürzung ohne Erläuterung

    Autor: caso 21.11.12 - 23:00

    Beu häufig benutzten Abkürzungen muss man nicht jedes mal den Artikel aufblähen. Selbst wenn ich die Abkürzung beim ersten lesen nicht kenne schaue ich lieber einmal mit google nach anstatt jedes mal wenn die Abkürzung auftaucht die Erklärung zu lesen.

  3. Re: Abkürzung ohne Erläuterung

    Autor: Eheran 22.11.12 - 05:26

    > Beu häufig benutzten Abkürzungen muss man nicht jedes mal den Artikel aufblähen.
    Bei Kim Dotcom wird in jedem Artikel nochmal dick und breit erklärt/gesagt, dass er früher einen anderen namen hatte und dieses ändern ließ.
    In so fern ist die Kritik absolut korrekt.

    Wenn ich A und C kommentiere, dann bitte so viel linearität aufweisen, das man es bei B ebenfalls tut.

  4. Re: Abkürzung ohne Erläuterung

    Autor: LH 22.11.12 - 10:23

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In so fern ist die Kritik absolut korrekt.

    Keineswegs. Diese Seite richtet sich an Menschen, die technisch interessiert sind. CGI ist ein extrem geläufiger Begriff, der eigentlich keine Erklärung mehr benötigt.
    Heute erklärt ja auch kaum eine Nachrichtenseite noch was HIV ist, wenn dieses Thema angeschnitten wird. Manche Abkürzungen sind einfach bekannt genug.

    Müsste man alles erklären, dürfte man auch bei Abkürzungen nicht halt machen. Man spricht von Geld? Dann muss man natürlich die gesamte Funktionsweiße von Geld, Geldkreislauf und co. Erklären oder jedesmal verlinken. Das gleiche beim Wetter, Architektur usw.
    Am Ende ist dann jedes 2. Wort erklärt oder verlinkt.
    Und das nur, weil jemand Google nicht bedienen kann oder will.

    Dabei haben viele heute hier Google Chrome. Einfach ein Wort markieren, Rechtsklick "Google nach XYZ durchsuchen" wählen. Geht fix.
    Zugegeben, erst der 4. Link ist passend, da die Abkürzung eine weitere Deutung hat, aber nur diese Erklärung passt zum Thema.

  5. Re: Abkürzung ohne Erläuterung

    Autor: BLi8819 22.11.12 - 10:52

    Es geht nicht darum etwas zu Erklären, sondern darum die Abkürzung zu definieren.

    Wenn man ein Text schreibt, und eine Abkürzung benutzt, sollte man diese beim ersten mal immer ausschreiben. Denn CGI hat z.B. mehr als eine Bedeutung. Es ist eine Firma, ein Standard für Datenaustausch, und das hier gemeinte computergenerierte Bild.
    Und CGI gehört nicht gerade in Bereich des Allgemeinwissens.

    Ich habe z.B. an die zweite von mit genannte Bedeutung gedacht, und war verwirrt und musste erst googlen. Natürlich geht das fix. Aber du kannst auch von München nach Dortmund laufen. Mit dem Auto gehts schneller. ;-)

  6. Re: Abkürzung ohne Erläuterung

    Autor: Anonymer Nutzer 22.11.12 - 11:01

    BLi8819 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht nicht darum etwas zu Erklären, sondern darum die Abkürzung zu
    > definieren.
    >
    > Wenn man ein Text schreibt, und eine Abkürzung benutzt, sollte man diese
    > beim ersten mal immer ausschreiben. Denn CGI hat z.B. mehr als eine
    > Bedeutung. Es ist eine Firma, ein Standard für Datenaustausch, und das hier
    > gemeinte computergenerierte Bild.
    > Und CGI gehört nicht gerade in Bereich des Allgemeinwissens.
    >
    > Ich habe z.B. an die zweite von mit genannte Bedeutung gedacht, und war
    > verwirrt und musste erst googlen. Natürlich geht das fix. Aber du kannst
    > auch von München nach Dortmund laufen. Mit dem Auto gehts schneller. ;-)

    Es gibt noch vernünftige Menschen. Danke! :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Hays, Frankfurt
  2. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Berlin-Karlshorst
  3. Wandres GmbH micro-cleaning, Buchenbach-Wagensteig
  4. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. (-55%) 17,99€
  3. 329,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
  1. Online-Einkauf Amazon startet virtuelle Dash-Buttons

Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  3. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. DACBerry One Soundkarte für Raspberry Pi liefert Töne digital und analog
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  3. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

  1. Digitale Assistenten: LG hat für das G6 mit Google und Amazon verhandelt
    Digitale Assistenten
    LG hat für das G6 mit Google und Amazon verhandelt

    LGs G6 wird wohl mit einem digitalen Assistenten erscheinen. Welcher es sein wird, ist noch unklar. Im Vorfeld soll LG sowohl mit Google als auch mit Amazon verhandelt haben. Für LG gab es einen klaren Favoriten.

  2. Instant Tethering: Googles automatischer WLAN-Hotspot
    Instant Tethering
    Googles automatischer WLAN-Hotspot

    Google will WLAN-Tethering mit einem Android-Smartphone komfortabler machen. Ein Smartphone kann automatisch einen WLAN-Hotspot für andere Geräte bereitstellen. Dabei soll keine lästige Kennworteingabe erforderlich sein.

  3. 5G-Mobilfunk: Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen
    5G-Mobilfunk
    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

    Das Bundesland Baden-Württemberg will den Aufbau neuer Mobilfunkmasten unterstützen. Mobilfunkunternehmen sollen Unterstützung bei der Suche nach Standorten für die Antennen erhalten. Damit sollen zügig Funklöcher geschlossen werden.


  1. 11:29

  2. 10:37

  3. 10:04

  4. 16:49

  5. 14:09

  6. 12:44

  7. 11:21

  8. 09:02