1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Wars: iPad-App stimmt auf Blu…

Kinoversionen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kinoversionen

    Autor: fehlermelder 20.07.11 - 12:50

    Mist, hatte gehofft dass die Originalversionen wenigstens als Beilage dabei wären. Hatte mich schon vorbereitet hier danach zu fragen, aber dann stehts ja da
    "Die klassischen Teile 4 bis 6 sind nur in ihren überarbeiteten Versionen auf der Blu-ray, sehr zum Unmut von Fans der ursprünglichen Ausgabe."

    Naja wirklicher Fan bin ich nicht mehr, seit man angefangen hat alle Klassiker systematisch niederzumetzeln. Als nächstes kommen ein Bollywood-Remake von Forrest Gump und ein Spielberg-Remake von Oldboy. Ich versteh die Welt nicht mehr.

  2. Re: Kinoversionen

    Autor: Peter Fischer 20.07.11 - 12:56

    fehlermelder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bollywood-Remake von Forrest Gump und ein Spielberg-Remake von Oldboy. Ich
    > versteh die Welt nicht mehr.

    Immerhin erwarten uns die Tage doch schonmal Remakes von "Conan", "Total Recall" und "The Crow" ;-)

    Jesus is coming. Look busy.

  3. Re: Kinoversionen

    Autor: fehlermelder 20.07.11 - 13:16

    Oh mein Gott. Willst du mich in den Selbstmord treiben?
    OK, über das Conan-Remake hab ich mich offline schon genug ausgelassen. Von TR wusste ich bisher noch nichtmal was. Es wird immer schlimmer.
    Wenn es wenigstens inoffizielle Rip-Offs im Stil von Bruno Matei & Co wären. Aber nein, die ursprünglichen Regisseure legen nochmal hand an und beschmieren ihre einstigen Meisterwerke mit ....
    Ach ja, John Carpenters "The Thing" bekommt auch noch ein Prequel.

    Ich muss mich jetzt erstmal in ein Sanatorium einweisen lassen, um meine Nerven zu schonen.

  4. Re: Kinoversionen

    Autor: Peter Fischer 20.07.11 - 13:21

    fehlermelder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OK, über das Conan-Remake hab ich mich offline schon genug ausgelassen. Von
    > TR wusste ich bisher noch nichtmal was. Es wird immer schlimmer.

    Mit Jessica Biel. Als Schauspielerin quasi ja ein weiblicher Steven Seagal! ;-)

    > Ach ja, John Carpenters "The Thing" bekommt auch noch ein Prequel.

    Och? Was ich gesehen habe sah wie ein Remake aus :-)

    > Ich muss mich jetzt erstmal in ein Sanatorium einweisen lassen, um meine
    > Nerven zu schonen.

    "Evil Dead/Tanz der Teufel" ist übrigens auch als Remake geplant. *g*

    Jesus is coming. Look busy.

  5. Re: Kinoversionen

    Autor: Charles Marlow 20.07.11 - 13:25

    > Immerhin erwarten uns die Tage doch schonmal Remakes von "Conan", "Total
    > Recall" und "The Crow" ;-)

    Immerhin haben sie aus dem Remake von The Thing ein Prequel gemacht. Auch wenn's fast auf's Gleiche herausläuft (Optik, Handlungsmotive, Charaktere). Na gut, sie haben aus MacReady Ellen Ripley gemacht.

  6. Re: Kinoversionen

    Autor: fehlermelder 20.07.11 - 13:53

    Peter Fischer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fehlermelder schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > Mit Jessica Biel. Als Schauspielerin quasi ja ein weiblicher Steven Seagal!
    > ;-)

    Erlaube mir dir in diesem Punkt zu widersprechen. So schlecht Seagal als Schauspieler auch ist, produziert er doch immerhin ein messbares Maß an Unterhaltung. Allein, wie er versucht hat in "Machete" das Katana um seinen Hüftspeck gleiten zu lassen war einen Lacher wert.

    > > Ach ja, John Carpenters "The Thing" bekommt auch noch ein Prequel.
    > Och? Was ich gesehen habe sah wie ein Remake aus :-)

    Soll soweit ich weiss aber ein paar Tage vorher spielen, also wohl in dem Norweger-Camp, die dann den Hund vom Heli aus gejagt haben.

    > "Evil Dead/Tanz der Teufel" ist übrigens auch als Remake geplant. *g*
    Uörgh (mir fehlen die Buchstaben auf der Tastatur um auszudrücken, was ich wirklich denke :P ). Teil 2 war doch schon ein Remake.

    Mal ehrlich, was soll das? Früher hat man wenigstens gewartet bis der Regisseur tot war, bevor man sich an seinem (Film-)Stoff vergriffen hat. Alle 30 Jahre neue Effekte sind ja eine Sache, aber jetzt soll ja schon Spiderman wieder rebootet werden.

    In Hollywood ist echter Ideennotstand ausgebrochen. Nachdem jedes Comic und jede Kinderserie verfilmt wurde, fangen sie jetzt einfach wieder von vorne an.
    Dabei zählt nur, dass eine Awsome-Scene die nächste ablöst. Style over substance.

    Bestes Beispiel (wenn auch kein Comic) http://www.imdb.com/title/tt1509767/
    IMHO

  7. Re: Kinoversionen

    Autor: Peter Fischer 20.07.11 - 14:01

    fehlermelder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erlaube mir dir in diesem Punkt zu widersprechen. So schlecht Seagal als
    > Schauspieler auch ist, produziert er doch immerhin ein messbares Maß an
    > Unterhaltung. Allein, wie er versucht hat in "Machete" das Katana um seinen
    > Hüftspeck gleiten zu lassen war einen Lacher wert.

    Mir ging es rein um den Aspekt der "Darstellung von Emotionen" :)

    > Soll soweit ich weiss aber ein paar Tage vorher spielen, also wohl in dem
    > Norweger-Camp, die dann den Hund vom Heli aus gejagt haben.

    Der Trailer sieht allerdings echt genauso aus wie das 80er Remake. Nur eben als Remake. Aber wer erinnert sich noch an die Remakes von Nightmare on Elm Street, Last house on the left oder auch Texas Chainsaw Massacre (bis auf Jessica Biel mit weißem Top im Regen vielleicht...)? Zumindest wenn man die Originale kennt natürlich...

    > Mal ehrlich, was soll das? Früher hat man wenigstens gewartet bis der
    > Regisseur tot war, bevor man sich an seinem (Film-)Stoff vergriffen hat.
    > Alle 30 Jahre neue Effekte sind ja eine Sache, aber jetzt soll ja schon
    > Spiderman wieder rebootet werden.

    Reboot? Spiderman diesmal eine Frau? Ein alter Mann mit Gehbehinderung? Ein homosexueller Schwarzer? *seufz* Ok, immerhin der weibliche Starbuck funktionierte ja noch ganz gut.

    > Bestes Beispiel (wenn auch kein Comic) www.imdb.com
    > IMHO

    Örgs, schon wieder?

    Jesus is coming. Look busy.

  8. Re: Kinoversionen

    Autor: jayrworthington 20.07.11 - 14:32

    fehlermelder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mist, hatte gehofft dass die Originalversionen wenigstens als Beilage dabei

    Wunschdenken. George hat seit dem Release der neuen Version gesagt, das die Originalversion nichtmehr komplett vorhanden ist (teilweise angeblich wirklich die Filme verloren) btw nicht restauriert wurde, es werde kein weiteres Release der 70/80er version geben, das DVD-Release von 1997 sei die endgueltige, korrekte Version wie er sie haben wolle.

    Wer glaubt, George sei ein arrogantes A*******h sich anzumassen (s)einen Film 25 Jahre spaeter umzubauen, hat sicherlich Recht, aber es aendert nix an der Tatsache.

    Und wie man beim Spielzwerg sieht, geht es auch schlimmer (Film rereleasen und die vorherigen Versionen fuer illegal erklaeren und *saemmtliche* Exemplare zerstören/einziehen/vernichten die man in die Finger kriegt)...

    Die einzigen Exemplare der Originalversion die noch brauchbar sind, sind die Laserdisc Versionen, und wirklich toll sehen NTSC-Analog-Laserdisc's halt auch nicht auf auf dem 50" HD-TV.

  9. Re: Kinoversionen

    Autor: fehlermelder 20.07.11 - 14:59

    jayrworthington schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fehlermelder schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >...

    Spielberg und Williams sind ja dicke Kumpels und irgendwie scheinen die sich seit neustem gegenseitig in den Dreck zu ziehen in dem sie ihre Filme "nachbessern". Die Indie-Reihe war ja so ein Gemeinschaftsprojekt der Beiden (wenn ich das richtig im Kopf hab) und nach SW wurde ja auch nochmal an E.T. Hand angelegt, um den FBI-Agenten die bösen Feuerwaffen aus den Händen zu zaubern.

    Ehrlich ich frage mich, warum Spiele noch nicht auf breiter Front als Kunstform anerkannt sind, während Filme diesen Titel offenbar nichtmal verteidigen müssen. Egal wieviel Dreck produziert wird und wieviel zensiert wird - es ist ein Meisterwerk.

    Und man braucht natürlich die Superlativen, wie "Bestes Einspielergebnis" oder "Bestes Startwochenende". Bald sind das die Oscar-Kategorien, weil es nur noch darauf ankommt.

  10. Re: Kinoversionen

    Autor: derChef 21.07.11 - 13:47

    jayrworthington schrieb:
    > Wunschdenken. George hat seit dem Release der neuen Version gesagt, das die
    > Originalversion nichtmehr komplett vorhanden ist (teilweise angeblich
    > wirklich die Filme verloren) btw nicht restauriert wurde, es werde kein
    > weiteres Release der 70/80er version geben, das DVD-Release von 1997 sei
    > die endgueltige, korrekte Version wie er sie haben wolle.

    Stimmt nicht ganz.
    Die original Negative existieren AFAIK noch. Restaurieren kann man daran eigentlich nichts. Mitte der 90er wurden die Negative gereinigt und dann in einem speziellen Verfahren umkopiert um die Farben wieder hinzubekommen. Digital überarbeitet wurden damals tatsächlich nur ein paar Szenen.
    Die 2004er Fassung (DVD) wurde dann komplett digital gescannt und überarbeitet. Dafür wurden evtl. sogar teilweise die originalen Negative verwendet.
    Diese Überarbeitung stellt laut Lucas auch den finalen Master dar auf dem alle zukünfigen Veröffentlichungen basieren sollen. Der Witz dabei ist, daß die Filme nur in 1080p abgetastet wurden (EP II und III wurden sogar nur mit HD-Cams produziert).
    Sprich auf der BD bekommt man praktisch die "beste" digitale Fassung die zur Zeit existiert.
    Der Umstand ist IMHO die einzige Hoffnung irgendwann mal die original Fassung in wirklich guter Qualität zu bekommen, wenn 1080p mal nicht mehr ausreicht und der Film doch neu gescannt werden muß.
    Aber mit Lucas wird das eh nie passieren...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hitschler International GmbH & Co. KG, Köln
  2. August Storck KG, Halle (Westf.)
  3. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  4. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (USK 18)
  2. (-63%) 6,99€
  3. 27,99€
  4. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energieversorgung: Die trockenen Sommer waren eine größere Herausforderung
Energieversorgung
"Die trockenen Sommer waren eine größere Herausforderung"

Die Coronakrise ist auch für die deutschen Energieversorger eine völlig neue Situation. Wie kommen sie zurecht? Wir haben nachgefragt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Corona Lidl Connect setzt Drosselung herauf
  2. Coronakrise SPD-Chefin warnt vor Panik durch ungenaues Handytracking
  3. Buglas Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Golem Akademie: IT-Sicherheit für Webentwickler als Live-Webinar
Golem Akademie
"IT-Sicherheit für Webentwickler" als Live-Webinar

Wegen der Corona-Pandemie findet unser Workshop zur IT-Sicherheit für Webentwickler nicht als Präsenzseminar, sondern im Netz statt: in einem Live-Webinar Ende April mit Golem.de-Redakteur und IT-Sicherheitsexperte Hanno Böck.

  1. Golem Akademie Zeitmanagement für IT-Profis
  2. Golem Akademie IT-Sicherheit für Webentwickler
  3. In eigener Sache Golem-pur-Nutzer erhalten Rabatt für unsere Workshops

Half-Life Alyx im Test: Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster
Half-Life Alyx im Test
Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster

Im zweiten Half-Life war sie eine Nebenfigur, nun ist sie die Heldin: Valve schickt Spieler als Alyx ins virtuelle City 17 - toll gemacht, aber wohl ein Verkaufsflop.
Von Peter Steinlechner

  1. Actionspiel Valve rechnet mit Nicht-VR-Mod von Half-Life Alyx
  2. Half-Life Alyx angespielt Sprung für Sprung durch City 17
  3. Valve Durch Half-Life Alyx geht's laufend oder per Teleport