1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Wars Rogue One: Schluss…

Dark Forces?! @golem

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Dark Forces?! @golem

    Autor: Yeeeeeeeeha 13.12.16 - 18:37

    Golem.de schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die neue Hauptfigur Jyn Erso erinnert nicht nur durch ihre Vorgeschichte an Rey aus Das Erwachen der Macht

    Ach Golem... xD Ist euch beim Schreiben dieses Drei-Seiten-Textes nicht ein Mal aufgefallen, dass Jyn Erso schlicht und einfach Jan Ors ist und der ganze Film ein neuer Aufwasch von Dark Forces? Ihr hattet sogar ein Golem Retro Special über dessen Nachfolger Jedi Knight! ;)

    Edith sagt:



    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.12.16 18:40 durch Yeeeeeeeeha.

  2. Re: Dark Forces?! @golem

    Autor: lear 13.12.16 - 23:00

    Erstens: sag' das nicht so laut, sonst macht Kyle den Mäusekonzern platt ;-)

    Zweitens: neben der offensichtlichen Verballhornung der Figuren aus DF; Jans Charakter ist nicht sonderlich ausgestaltet - sie holt Kyle ab und gelegentlich aus der Scheiße, aber ansonsten ist sie Partner, Pilot, Love Interest und kurz mal Damsel in Distress (aber gegen einen Dinosaurier-Sith, das zählt nicht ;-)

    Worauf Golem hinaus wollte ist, daß Disney mal wieder nichts eingefallen ist. Außer nochmal das Parsifal Motiv (wie von Lucas schon bei Luke und Anakin wiederholt) mit ähnlich flacher Entwicklung (also gar keiner - obwohl es gerade darum geht) wie bei ihrem ersten traurigen* Versuch einen lausigen Film mit "Gendergerecht und Diversity" zu kaschieren.

    Der Fehler dabei ist die Grundannahme, Disney wollte irgendwie Star Wars erzählen. Sie wollen es einfach maximal ausquetschen und dann wegwerfen.

    * Damit jetzt keiner kommt: macht aus Rey einen Jungen und Finn weiß. Es bleibt übrig, was es eben ist - Murks.
    Man kann nicht jede Kritik damit abschmettern, daß es auch reaktionäre Arschlöcher gibt.

    http://www.austindragon.com/top-reasons-why-star-wars-sucked/
    http://www.huffingtonpost.com/seth-abramson/40-unforgivable-plot-holes-in-star-wars-the-force-awakens_b_8850324.html
    http://www.huffingtonpost.com/seth-abramson/20-more-plot-holes-from-s_b_8856844.html

  3. Re: Dark Forces?! @golem

    Autor: Vaako 13.12.16 - 23:11

    Man kann nur hoffen das die dämlichen Massen irgend wann in 5-6 Jahren irgend wann mal aufwachen und erkennen was diese "Filme" wirklich sind eine Gelddruckerei.

  4. Re: Dark Forces?! @golem

    Autor: Strongground 14.12.16 - 08:24

    Was soll denn diese verklärte Retro-Glorifizierung?
    Denkt ihr der erste Film war als Dienst an der Menschheit konzipiert? Was für ein Schrott - jeder StarWars Film, Buch und auch Spiel wurde immer mit dem Ziel produziert, Einnahmen zu generieren und zu unterhalten (weil nur Leute mit Aussicht auf Entertainment Geld auszugeben bereit sind).

    Disney führt die Reihe so fort wie sie ist, flaches einfaches Unterhaltungs-Kino. Ohne Anspruch auf Tiefgang, komplexe Motive etc.

    Ihr könnt euch so viel Fan-Literatur und extended Universe-Zeugs reinziehen wie ihr wollt, Star Wars war nie mehr als oben geschrieben. Zu erwarten dass Disney da etwas völlig anderes draus macht, ist einfach dumm.

  5. Re: Dark Forces?! @golem

    Autor: frostbitten king 14.12.16 - 08:39

    Da find ich Episode 7 noch nicht so schlimm, Rey war ein ganz guter Charakter, wenn auch unglaubwürdig, dass sie quasi nach 1 Tag mit der Macht umgehen konnte. Wo das wirklich passiert ist, und Paul Feig prinzipiell jeden der ihn dafür - berechtigterweise - kritisiert hat, als Misogynist beschimpft hat, war GenderBusters äh Ghostbusters 2016.

  6. Re: Dark Forces?! @golem

    Autor: lear 14.12.16 - 09:31

    Star Wars ist Unterhaltung und funktioniert in erster Linie als Culture-Mashup (maW: Lucas hat sich überall bedient und es vermischt) aber er hat auch nichts gekostet und erzählt eine altbekannte Geschichte plausibel neu.

    TFA hat aber eine Viertelmilliarde gekostet und da war es nicht drin, das irgendwer mal das Script auf den gröbsten Unsinn gegenliest?
    Wir reden hier ja nicht von irgendwelchen Fehlern (oder gar Inkonsistenzen zum EU, da gäbe es überhaupt keinen Anspruch) die der Nitpicker's Guide mit dem BluRay Player gefunden hat.
    Die Ganze Geschichte ist schwach und weder Szenario (insbesondere als Sequel) noch irgendein Charakter ist irgendwie glaubwürdig. Ohne das SW-Label würde der Film als zusammenhangsloser Wirrsinn abgetan und mit dem SW-Label kann man etwas Verantwortungsgefühl erwarten. Hollywood ist voll von professionellen Schreibern, die *jede* Geschichte um *jeden* Charakter vernünftig entwickeln können.

    Und wenn Walt noch leben würde, würde er dem Mäusekonzern deswegen mal gepflegt den Arsch aufreißen.

  7. Re: Dark Forces?! @golem

    Autor: Niaxa 14.12.16 - 16:02

    Bei Luke wars auch nicht besser. Er war zwei mal kurz mit dem grünen Frosch am Sumpf gehockt und hat einmal im Falke das Schwert in der Hand gehabt um mit paar Kugeln zu trainieren. Danach war er der Pimp.

  8. Re: Dark Forces?! @golem

    Autor: lear 14.12.16 - 16:25

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danach war er der Pimp.
    Jau. "Einhändig" ...

  9. Re: Dark Forces?! @golem

    Autor: Pete Sabacker 14.12.16 - 17:05

    Gerade Rey und Fynn haben für mich die Stärke des Films ausgemacht. Insbesondere Rey. Ab 'ner Stunde Spielzeit nimmt das dann leider etwas ab.

  10. Re: Dark Forces?! @golem

    Autor: lear 14.12.16 - 19:59

    Der Punkt ist, daß Kritikern vielfach vorgeworfen wurde, sie kämen einfach nur nicht mit starken Frauenrollen oder negriden Helden zurecht und würden den Film deswegen schlechtreden. (Wenn das auch tatsächlich nicht so exzessiv passiert ist wie bei Feigs unsäglichem Machwerk)

    Ich wollte damit ausdrücken, das eine "reaktionäre" Fassung immer noch die selben Schwächen hat (und mußte mir von Austin Dragon noch mal kurz darlegen lassen, wie rassistisch der Film eigentlich gerade wegen der Besetzung, versehentlich, ist - lies den Link =)

    Boyega "rettet" den Film (sofern das möglich ist) aber sein Charakter ist trotzdem nicht plausibel und Rey ist eigentlich nur ein Mary Sue Vehikel (und wäre ganz klar ein Marty Stu, wenn es eine männliche Rolle gewesen wäre)

    Das Script ist einfach auf allen Ebenen *extrem* schwach und das sollte bei so einer Produktion nicht passieren.


    Bei Rogue One hätte man übrigens aus dem Vollen schöpfen und sich zwischen Kriegsfilm, Spionagethriller, Heist und Screwball-Komödie austoben können. Scheinbar ist das aber nicht der Fall.
    Disney halt :-(

  11. Re: Dark Forces?! @golem

    Autor: thecrew 14.12.16 - 21:49

    Vaako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann nur hoffen das die dämlichen Massen irgend wann in 5-6 Jahren
    > irgend wann mal aufwachen und erkennen was diese "Filme" wirklich sind eine
    > Gelddruckerei.

    Sie sind für mich Blockbusterkino als Nobrainer Unterhaltung... Und ich bin seit Anfang der 80er dabei. Normal war Starwars sogar nur als 1 Film konzipiert.. Episode 5 und 6 waren daher damals auch schon "Gelddruckerei" und die Ewok Filme sowieso. Oder meinst du irgendwer macht im "Big Business" etwas aus Nächstenliebe?

    Ich finde es einfach idiotisch sich über so was überhaupt aufzuregen. Wer es nicht schauen will schaut es halt nicht. Wo ist das Problem?

  12. Re: Dark Forces?! @golem

    Autor: Anonymer Nutzer 18.12.16 - 22:39

    Yeeeeeeeeha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Golem.de schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die neue Hauptfigur Jyn Erso erinnert nicht nur durch ihre Vorgeschichte
    > an Rey aus Das Erwachen der Macht
    >
    > Ach Golem... xD Ist euch beim Schreiben dieses Drei-Seiten-Textes nicht ein
    > Mal aufgefallen, dass Jyn Erso schlicht und einfach Jan Ors ist und der
    > ganze Film ein neuer Aufwasch von Dark Forces? Ihr hattet sogar ein Golem
    > Retro Special über dessen Nachfolger Jedi Knight! ;)
    >
    > Edith sagt:
    >
    > i.imgur.com

    Ohje nein, ich mochte die neuen Filme, aber sollten sie wirklich Inspiration dadurch gehabt haben... Ich mochte Kyle Katarn :D.. Er wäre unnötig verheizt.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwarearchitekt (m/w/d) in einem Cloud-Native-Stack
    PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet)
  2. Projektmanager (m/w/d) Zentrallogistik - Schwerpunkt ERP
    Goldbeck GmbH, Bielefeld
  3. Ingenieur (w/m/d) Kommunikationstechnik
    Deutscher Bundestag, Berlin
  4. Data Scientist / Statistikerin / Statistiker / Epidemiologin / Epidemiologe - Hämatologie ... (m/w/d)
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5€ inkl. Versand (Vergleichspreis 10,98€)
  2. (u. a. TESO High Isle - Collector's Edition für 35,99€ statt 79€)
  3. (u. a. Cadet Edition für 8,99€ statt 39€, Together for Victory für 6,99€ statt 14,99€)
  4. ab 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de