1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Wars Rogue One: Schluss…

Eure Rangfolge?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Eure Rangfolge?

    Autor: TarikVaineTree 16.12.16 - 14:03

    Die Ewoks-Spinoffs habe ich nie gesehen (sind die eigentlich sehenswert?), daher lasse ich die mal außen vor.

    Meine aktuelle Rangfolge:
    III
    VI
    V
    II
    VI
    I
    VII
    RO

    Nicht dass ich mich rechtfertigen müsste, aber ja: Ich stelle Episode III über die alten Streifen. Star Wars ist vor allem eine Tragödie, wie ich finde und diese hat in Episode III ihren Höhepunkt, auch wenn sie schauspielerisch (und drechbuchtechnisch) nicht ansatzweise so gut umgesetzt wurde, wie es möglich gewesen wäre.
    Außerdem ist der Imperator meine absolute Lieblings-Leinwandfigur und offenbart in Episode III einfach seine komplette Genialität als größter Marionetten-Schachspieler des gesamten Universums.

    Wie wäre eure Rangfolge?

  2. Re: Eure Rangfolge?

    Autor: check0790 16.12.16 - 14:17

    V
    III(haupsächlich wegen der Kenobi-Vader/Sykwalker Parts und "UNLIMITED POWER")
    VI
    IV
    VII(quasi Remake von IV)
    II
    I
    RO

  3. Re: Eure Rangfolge?

    Autor: Andi K. 16.12.16 - 16:22

    V
    RO
    VI
    IV
    III
    II
    VII (Seit R1 merke ich einfach wie flach der Streifen eigentlich ist.)
    I

    Sorry, aber der Beitrag läuft nur mit 30 fps.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.12.16 16:24 durch Andi K..

  4. Re: Eure Rangfolge?

    Autor: AssKickA 17.12.16 - 12:54

    R1
    VII
    III
    II
    VI
    V
    IV
    I

    In Worte kann man zusätzlich noch sagen, dass VII und R1 die einzigen beiden Teile waren, wo mir nicht irgendein Charakter irgendwie tierisch auf den Sack ging. Und das, obwohl ich seit über 30 Jahren Star Wars Fan bin. Die Heulsuse C3 PO ging mir schon immer auf den Sack, genauso die Ewoks und Yoda ganz krass in EP V, wobei Yoda in EP I-III akzeptabler war. Den Ewoks Spinoff habe ich mir daher auch als einzigen Star Wars Film nie angesehen, wobei ich glaube der ist generell MASSIV gefloppt. Die absolute Nervkrönung ist natürlich Jar Jar Bings und sein ganzes beklopptes Volk und ich persönlich bin schwer genervt, dass in EP 1 vermutlich um unbedingt nen FSK 6 Rating zu bekommen keine Sturmtruppen oder menschlichen Soldaten vorkommen sondern Droiden Soldaten.

    EP1 ist eigentlich der einzige Star Wars Film (außer R1 da war ich ja erst vorgestern im Kino) den ich nur so 3-4 mal gesehen habe und ich auch kein Bedürfnis habe den noch weitere male zu sehen. Selbst EP VII habe ich schon mindestens 3 mal gesehen, wenn es nicht schon 4 mal sind .... und auf R1 freue mich insbesondere, den mir in 6 Monaten als UHD Bluray gönnen zu können ....

    EP 4 - 6 könnte ich sogar mittlerweile schon über 10 mal gesehen haben, wobei ich sogar auch in den ältesten drei Episoden im Kino war (als die irgendwann zwischen 1996 - 2000 nochmal redigitalisiert vor dem DVD Release noch mal ins Kino kamen). Alle Star Wars Filme habe ich dementsprechend im Kino gesehen (der Ewoks Spinoff lief glaube ich nicht mal im Kino ) ....

  5. Re: Eure Rangfolge?

    Autor: Randy19 19.12.16 - 10:07

    VII
    III/RO
    V
    VI
    II
    IV
    I

    Ich fand 7 bisher um Längen den Besten. Ja er hat ne Menge aus Episode 4 abgekupfert, aber das dann gut rübergebracht.

    Dann 3, weil da einfach alles gestimmt hat. Alles war gut in Szene gesetzt, die Story hatte am meisten Sinn, die Atmosphäre war super aufgebaut und das Finale war gelungen.

    Ungefähr auf gleicher Stufe fand ich persönlich RO. Von der Story her zwar eher mäßig, aber vom Spaßfaktor her war er mit oben. Ich verstehe nicht wie leute das hier immer alles so ernst nehmen können. Wir gucken doch Filme für den Unterhaltungsfaktor. Leute tun immer so als müsse Star Wars gefälligst langweilig elitäre Weltraumdokumentation sein den nur Leute mit gehobenem INtellekt gut finden dürfen. RO hat Spaß gemacht. Und darauf kommt es bei einem Film am Ende doch an.

    5 und 6 waren die Besten Filme der alten Trilogie. Ich persönlich fand 5 etwas besser als 6, weil 6 mir zu viele Längen hatte die etwas gestreckt wirkten. Da verlief 5 flüssiger. Aber beide waren sehr gut. Und vor allem: Beide hatten ne gute Story, einer der Punkte der 4 bis heute für mich das Genick bricht.

    Dann war die 2 auch ganz gut. Leider wie schon 6 sehr viele Längen die einfach nicht wirklich was gebracht haben, die weder spaßig zu sehen waren noch die Story irgendwie weitergebracht haben. Aber wenn dann mal was passiert ist war das ziemlich gut. Zumal man hier das erste mal Yoda und Mace Windu in Aktion gesehen hat.

    Dann kam 4. 4 war... naja. Für seine Zeit grandios. Einfach weil es etwas derartiges noch nicht gegeben hatte. Gerade die Effekte setzten für diese Zeit völlig neue Maßstäbe. Aber seien wir mal ehrlich: Aus heutiger Sicht ist das kein guter Film. Es gab viel zu viele Längen, eine 0815 Story wie man sie aus dutzenden Filmen schon besser gesehen hat (wie zum Beispiel 7, der zwar eine ähnliche Story hatte, diese aber einfach wesentlich besser rüberbrachte und verfeinert hatte). Ich meine es IST Star Wars und selbst ein schlechter Star Wars ist immer noch ein guter Film, aber verglichen mit der ganzen Saga war 4 einfach nicht gut. Es war der Anbeginn, das muss man respektieren. Aber deshalb darf man ihn nicht als das non plus ultra sehen und alle anderen schlecht machen damit er besser aussieht. Er ist einfach nicht gut.

    Naja und über 1 muss man jetzt nicht reden oder?

    Gerade dieses "7 hat alles nur von 4 abgeguckt! Ist doch der gleiche Film! Wie Scheiße!" kann ich überhaupt nicht verstehen. Meiner Meinung nach hat er 4 eher repariert als abgeguckt. 7 hat einfach vieles besser gemacht das 4 verkackt hat. Das muss man auch einfach mal zugeben können.

    Aber das kann man diesen Elite Snobs einfach nicht erzählen. Für die MUSS Star Wars wie 4 sein. Langweilig, so lala Story, bloß keine Spezialeffekte und Aktion ist sowieso schonmal das Übel schlechthin. Um Gottes Willen bitte keine Aktion. Dabei soll ein Film doch erstmal nur unterhalten. Warum diese Ernsthaftigkeit ala "Wer 7 gut findet ist kein echter Star Wars Fan?" und sowas?

    Wahrscheinlich ist das wie Kaviar. Es muss nicht gut sein, Hauptsache es ist exklusiv. Und wenn der Mainstream anfängt Star Wars gut zu finden MUSS Star Wars ja schlecht geworden sein. Denn es ist nicht mehr exklusiv genug.

  6. Re: Eure Rangfolge?

    Autor: vulkman 19.12.16 - 16:08

    V
    RO
    IV
    VI
    VII
    III
    I
    II

  7. Re: Eure Rangfolge?

    Autor: gakusei 19.12.16 - 20:58

    IV
    V
    VI
    RO
    VII
    III
    II
    I

    (Episode I hat mir am wenigsten gefallen)

  8. Re: Eure Rangfolge?

    Autor: thovader 19.12.16 - 22:37

    VI --> obwohl mein Held Darth Vader stirbt :-(
    V
    IV
    VII
    RO --> ich müsste ihn ein zweites Mal sehen, um zu entscheiden, ob er besser als VII ist

    Die Episoden I - III möchte ich am liebsten mit einem Lötkolben aus meinem Hirn brennen.

  9. Re: Eure Rangfolge?

    Autor: redwolf 20.12.16 - 06:16

    Fast wie bei mir

    V
    IV
    VI
    RO
    VII



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.12.16 06:17 durch redwolf.

  10. Re: Eure Rangfolge?

    Autor: TwoPlayer 20.12.16 - 09:51

    V
    VI
    VII
    IV
    RO
    III
    I
    II

  11. Re: Eure Rangfolge?

    Autor: leed 22.12.16 - 14:01

    R1
    IV
    V
    VI
    VII
    III
    I
    II
    SWCW

    Bin ein grosser Fan der Raumschlachten, Schwertkämpfen und allgemein den Sachen, die man etwas ernster nehmen kann. R1 hat es als einziger Film geschafft einen ganzen Film in dem Setting zu machen, die anderen haben nur die "gewissen szenen". Ich mag den Verzicht auf grob unrealistisches, Drama, Märchenwelt, sowie Indiana Jones Manie.

    I-III waren für sich alleine nicht schlecht, sie passen einfach absolut nicht in das SW Universum. CW war nun wirklich nicht mehr als ein Kinderfilm, aber immer noch besser als Ewoks.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Projektleiter - Connected Car (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. Requirements Manager (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen
  3. Softwareentwickler / Programmierer CODESYS (m/w/d)
    ASYS Group - EKRA Automatisierungssysteme GmbH, Bönnigheim
  4. Chief Information Security Officer (w/m/d)
    Regierungspräsidium Freiburg, Freiburg im Breisgau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.999€ (statt 2.799€)
  2. (u. a. 65 Zoll für 899€ (inkl. Coupon) statt 1.249€, 55 Zoll für 657€ (inkl. Coupon) statt...
  3. 35€ statt 72€
  4. 118,10€ (Tiefstpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Commerce und Open Banking: Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor
E-Commerce und Open Banking
Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor

Open Banking sollte Innovationen fördern. Stattdessen nutzen Amazon, Apple und Google es dazu, ihre Marktmacht auszubauen.
Eine Analyse von Erik Bärwaldt

  1. Handelskrieg China vs. USA Die Weltwirtschaft, digital entzweit
  2. Putin unterschreibt Gesetz Russland verbietet Kryptozahlungen
  3. Musk, Bezos, Zuckerberg Reiche Tech-Unternehmer verlieren Milliarden

Programmierung: APIs und Full-Stack-Anwendungen mit CAP von SAP erstellen
Programmierung
APIs und Full-Stack-Anwendungen mit CAP von SAP erstellen

Mit dem Cloud Application Programming Model lassen sich http-basierte APIs samt dynamischen Oberflächen so schnell wie nie in der SAP-Welt entwickeln.
Eine Anleitung von Volker Buzek

  1. DSAG SAP-Preiserhöhung sendet "fatale Signale aus"
  2. SAP erhöht erneut Preise Wartung von SAP-Software wird teurer
  3. SAP-Berater Von Bullen und Bären

Solarenergiespeicher Bluetti EP500 Pro: Wie ich versuchte, autark zu werden
Solarenergiespeicher Bluetti EP500 Pro
Wie ich versuchte, autark zu werden

Ich vermesse per Drohne, schleppe Solarpanels und eine 83-kg-Powerstation, drucke Abstandshalter im 3D-Drucker - und spare Stromkosten. Zudem berechne ich, ob und wann sich die Ausgaben für die Anlage amortisieren.
Ein Erfahrungsbericht von Thomas Ell

  1. Fotovoltaik Solarzellen werden billiger und grüner
  2. Umweltschutz Swiss tankt bald klimaneutrales Kerosin
  3. Saubere Energie Strom aus dem Gewächshaus