Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Steam: Rockstar Games entfernt…

HAHA!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. HAHA!

    Autor: Anonymer Nutzer 08.11.14 - 16:00

    Das habt ihr jetzt davon ihr DRM Befürworter! Steam ist ja SOOO toll und total anders wie anderes DRM, was? Und jetzt bekommt ihr was ihr verdient! Den Zwang den ihr akzeptiert habt! -.-

  2. Re: HAHA!

    Autor: Niantic 08.11.14 - 16:36

    Bist du ueberhaupt schon alt genug allein vorm pc sitzen zu duerfen?

  3. Re: HAHA!

    Autor: Anonymer Nutzer 08.11.14 - 16:43

    Niantic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bist du ueberhaupt schon alt genug allein vorm pc sitzen zu duerfen?

    Das fragst ausgerechnet du mich? xD
    Kleiner Tipp: Schadenfreude kennt kein Alter und psst, 28 ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.11.14 16:44 durch spantherix.

  4. Re: HAHA!

    Autor: Endwickler 08.11.14 - 16:47

    Niantic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bist du ueberhaupt schon alt genug allein vorm pc sitzen zu duerfen?

    Ein sozialer Fehlgriff muss noch lange nicht auf ein Kind hindeuten, das noch keine soziale Kompetenz und passende Umgangsformen erlernte. Es kann auch einfach sein, dass ihm Steam gerade einen Orgasmus verschaffte und er sich darüber freut und sich nicht zurückhalten kann, das irgendwie auszudrücken.

  5. Re: HAHA!

    Autor: Anonymer Nutzer 08.11.14 - 16:49

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein sozialer Fehlgriff muss noch lange nicht auf ein Kind hindeuten, das
    > noch keine soziale Kompetenz und passende Umgangsformen erlernte. Es kann
    > auch einfach sein, dass ihm Steam gerade einen Orgasmus verschaffte und er
    > sich darüber freut und sich nicht zurückhalten kann, das irgendwie
    > auszudrücken.

    Zum Beispiel! :D

    Ich liebe es einfach wenn sich meine Vorurteile bestätigen und die Leute die nicht hören dann fühlen müssen! Muharhar xD

  6. Re: HAHA!

    Autor: Dadie 08.11.14 - 16:52

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das habt ihr jetzt davon ihr DRM Befürworter! Steam ist ja SOOO toll und
    > total anders wie anderes DRM, was? Und jetzt bekommt ihr was ihr verdient!
    > Den Zwang den ihr akzeptiert habt! -.-

    Steam und DRM hin oder her. Ich sehe hier eher den Fehler im kaputten Urheberrecht und Copyright System zzg. einer Unfähigkeit bzw. mangelnden Weitsicht seitens Rockstar Games. Steam bzw, DRM ermöglichen nur das durchzuführen, was das Gesetz schon seit Jahrzehnten vorschreibt.

  7. Re: HAHA!

    Autor: Anonymer Nutzer 08.11.14 - 16:55

    Dadie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Steam und DRM hin oder her. Ich sehe hier eher den Fehler im kaputten
    > Urheberrecht und Copyright System zzg. einer Unfähigkeit bzw. mangelnden
    > Weitsicht seitens Rockstar Games. Steam bzw, DRM ermöglichen nur das
    > durchzuführen, was das Gesetz schon seit Jahrzehnten vorschreibt.

    Richtig. Und genau deswegen ist DRM abzulehnen, weil es den Bürger komplett entrechtet. Egal ob bei BluRay oder bei den mit DRM "verkrüppelten" Spielen. Denn DRM ist ein Werkzeug das für solche bösen Dinge genutzt werden kann :-)

  8. Re: HAHA!

    Autor: Endwickler 08.11.14 - 17:31

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Endwickler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ein sozialer Fehlgriff muss noch lange nicht auf ein Kind hindeuten, das
    > > noch keine soziale Kompetenz und passende Umgangsformen erlernte. Es
    > kann
    > > auch einfach sein, dass ihm Steam gerade einen Orgasmus verschaffte und
    > er
    > > sich darüber freut und sich nicht zurückhalten kann, das irgendwie
    > > auszudrücken.
    >
    > Zum Beispiel! :D
    >
    > Ich liebe es einfach wenn sich meine Vorurteile bestätigen und die Leute
    > die nicht hören dann fühlen müssen! Muharhar xD

    Ah, Glückwunsch, Fröhlichkeit ist immer gut. Aber da einige auf so etwas wie Steam wegen der Einschränkungen nur noch Billigangebote kaufen, sollte der "Schaden" sowieso gegen null gehen. Auf moderner Hardware sieht das Spiel zum kotzen aus, das betrifft aber nicht nur die Steamfreunde, da haben alle den Schaden.

  9. Re: HAHA!

    Autor: M.Kessel 08.11.14 - 17:46

    Ja, es ist letztendlich nur einschränkend, und hat für den Kunden keinen einzigen Vorteil.

    Besonders perfide ist übrigens, das Steam klammheimlich einen Updatezwang eingebaut hat. Konnte man bis vor ein paar Wochen noch entscheiden, ob man einen Update überhaupt einspielt, muß man jetzt beim Spielstart auf JEEDEN FALL einen Update machen.

  10. Re: HAHA!

    Autor: Moe479 08.11.14 - 17:47

    und genau deswegen ist ist der verzicht die einzig richtige antwort auf das was man nicht will.

  11. Re: HAHA!

    Autor: textless 08.11.14 - 17:49

    Werden die Titel auch aus der San Andreas Soundtrack-Collection entfernt, wenn man diese "besitzt", oder ist diese digital nicht erhätlich?

  12. Re: HAHA!

    Autor: Anonymer Nutzer 08.11.14 - 18:02

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ah, Glückwunsch, Fröhlichkeit ist immer gut. Aber da einige auf so etwas
    > wie Steam wegen der Einschränkungen nur noch Billigangebote kaufen, sollte
    > der "Schaden" sowieso gegen null gehen.

    Nö. Denn ein geringer Schaden ist immernoch nicht "gegen Null" :D
    Und Billigangebote gibts auch bei den Retail Versionen.

    > Auf moderner Hardware sieht das
    > Spiel zum kotzen aus, das betrifft aber nicht nur die Steamfreunde, da
    > haben alle den Schaden.

    Auf "jeder" Hardware sieht das Spiel zum kotzen aus wenn man sich an Grafik stört, weils halt alt ist! xD Habs sogar auf PS2 gespielt und besessen und trotzdem naja xD

  13. Re: HAHA!

    Autor: Anonymer Nutzer 08.11.14 - 18:07

    M.Kessel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, es ist letztendlich nur einschränkend, und hat für den Kunden keinen
    > einzigen Vorteil.
    >
    > Besonders perfide ist übrigens, das Steam klammheimlich einen Updatezwang
    > eingebaut hat. Konnte man bis vor ein paar Wochen noch entscheiden, ob man
    > einen Update überhaupt einspielt, muß man jetzt beim Spielstart auf JEEDEN
    > FALL einen Update machen.

    Und ich kauf mir Spiele auf GOG.com und lade die EXE davon runter und doppelklicke sie und installiere sie komplett offline und dann nutze ich sie ganz ohne den ganzen Rotz! Muhar! So muss das sein! :D

  14. Re: HAHA!

    Autor: Anonymer Nutzer 08.11.14 - 18:09

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und genau deswegen ist ist der verzicht die einzig richtige antwort auf das
    > was man nicht will.

    Genau! :D

    Ich kaufe DVD und Spiele auf GOG.com ohne DRM und die DVD is zwar verschlüsselt aber dieser fix und nicht änderbar und das System dahinter auch nicht so perfekt abgekapselt wie bei BluRay mit dieser Java VM DRM Sache wo jeder neue Film ein Update einspielen könnte in den Player und dadurch ALLE Filme nicht mehr zulässt auf dem Player! Oder ganz neue Bedingungen für ALLE (auch alte) diktiert zB. Bezahlung pro angucken, Onlinezwang beim gucken usw. ^^

  15. Re: HAHA!

    Autor: kiwi12 08.11.14 - 18:25

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das habt ihr jetzt davon ihr DRM Befürworter! Steam ist ja SOOO toll und
    > total anders wie anderes DRM, was? Und jetzt bekommt ihr was ihr verdient!
    > Den Zwang den ihr akzeptiert habt! -.-

    Nehm ich gern in kauf bei dem was mir Steam bisher an Zeit und Geld mit automatischen Updates und Schnäppchen gespart hat.

    Außerdem kann jeder, der sich auskennt, soetwas vermeiden.
    Automatische Updates für das Spiel einfach deaktivieren, und falls die Funktion in dem speziellen Fall selbst deaktiviert wurde einfach die lokalen Spiel-Daten ausm Order woanderst speichern und über den Offline Modus spielen.

    Ich versteh die Leute mit ihrem Argument einfahc nicht, dass die Spiele weg wären falls Steam Server abschält oder pleite geht. Es ist jedem selbst überlassen ob er gedownloadede Spiele lokal wo anderst Speichert oder von der "Steam-Cloud" über die Bibliothek verwaltet.


    Nun weg von Steam allgemein. Ich finde den Patch an sich einfach eine Frechheit. Für Leute die das Spiel erst jetzt kaufen wäre es ja OK. Aber nachhaltig Content streichen für jemand der das Spiel seit Steam-Release besitzt ist Kundenverarsche. Zum damaligen Zeitpunkt wurde einfach Geld bezahlt für das Spiel MIT Lizenzen.
    Dafür kann Steam nichts, da die sich an Gesetze haltne müssen und mit ihren automatischen Updates deswegen verpflichtet sind das auch so durchzuführen.

    Wer denkt: "Joa, einfach GTA im Shop mit der neuen Version ersetzen und die schon gekauften Versionen ruhen lassen." Der hat vlt nicht gemerkt, dass das für Steam ein echtes Dilemma ist, da sie keine 2 verschiedene Versionen "aktuel" halten können und untereinander inkompatibel wären.

  16. Re: HAHA!

    Autor: Anonymer Nutzer 08.11.14 - 18:31

    kiwi12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nehm ich gern in kauf bei dem was mir Steam bisher an Zeit und Geld mit
    > automatischen Updates und Schnäppchen gespart hat.

    Schnäppchen habe ich bei GOG.com auch und das ohne Zwangsupdates oder DRM... Ich kann SELBER wählen ob ich updaten möchte! Und der neue Client von denen ermöglicht sogar ein automatisches runterladen von Updates! Aber eben optional und NICHT mit Zwang! Und dank DRM Abwesenheit habe ich Spaß am Spiel und zwar zeitlich unbegrenzt ohne Schikanen :-)

    > Außerdem kann jeder, der sich auskennt, soetwas vermeiden.
    > Automatische Updates für das Spiel einfach deaktivieren, und falls die
    > Funktion in dem speziellen Fall selbst deaktiviert wurde einfach die
    > lokalen Spiel-Daten ausm Order woanderst speichern und über den Offline
    > Modus spielen.

    Ja is klar... Wo Steam ja jetzt auch wie ich erfahren habe diese Updates zwangsweise eingeführt hat. Wer ein Spiel startet muss nun updaten.

    > Ich versteh die Leute mit ihrem Argument einfahc nicht, dass die Spiele weg
    > wären falls Steam Server abschält oder pleite geht. Es ist jedem selbst
    > überlassen ob er gedownloadede Spiele lokal wo anderst Speichert oder von
    > der "Steam-Cloud" über die Bibliothek verwaltet.

    Und ich verstehe die Leute nicht die DRM so penetrant verteidigen, obwohl es im Grunde deren Rechte verletzt und Sicherheiten nimmt, über etwas bezahltes auch verfügen zu dürfen und die Kontrolle zu behalten...

    > Nun weg von Steam allgemein. Ich finde den Patch an sich einfach eine
    > Frechheit. Für Leute die das Spiel erst jetzt kaufen wäre es ja OK. Aber
    > nachhaltig Content streichen für jemand der das Spiel seit Steam-Release
    > besitzt ist Kundenverarsche. Zum damaligen Zeitpunkt wurde einfach Geld
    > bezahlt für das Spiel MIT Lizenzen.

    Richtig.

    > Dafür kann Steam nichts, da die sich an Gesetze haltne müssen und mit ihren
    > automatischen Updates deswegen verpflichtet sind das auch so
    > durchzuführen.

    Doch dafür kann Steam sehr wohl etwas. Denn sonst könnten sie sich mal einfallen lassen wie man das Problem löst und die Käufer der alten Version diese auch behalten... Aber Moment, auf Steam kauft man ja sowieso nichts! Es ist zwar überall der Kauf Button, der aber eine glatte Lüge ist, da man nur ein Abo (Subscription) abschließt! ...

    > Wer denkt: "Joa, einfach GTA im Shop mit der neuen Version ersetzen und die
    > schon gekauften Versionen ruhen lassen." Der hat vlt nicht gemerkt, dass
    > das für Steam ein echtes Dilemma ist, da sie keine 2 verschiedene Versionen
    > "aktuel" halten können und untereinander inkompatibel wären.

    Mir als Kunde echt wurscht! Ich will solche Willkür nicht und deswegen meide ich DRM Plattformen :-)

  17. Re: HAHA!

    Autor: M.Kessel 08.11.14 - 18:38

    GOG nutze ich zusätzlich, um mit dort alles zu holen, was ohne DRM rauskommt.

    Ich werde auch "The Witcher 3" dort kaufen, wenn es herauskommt, bzw wenn ich von Bugs nichts höre.

    Bei Steam kaufe ich, wie schon mal gesagt, nur Sachen unter 5 Euro ein. max. 10 Euro, wenn mich etwas wirklich interessiert. Da ich weiß, das die Spiele dort nur verliehen werden.

    Seit heute wissen wir sogar, das sie nur mit Verfallsdatum verliehen werden.

  18. Re: HAHA!

    Autor: Anonymer Nutzer 08.11.14 - 18:40

    M.Kessel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GOG nutze ich zusätzlich, um mit dort alles zu holen, was ohne DRM
    > rauskommt.
    >
    > Ich werde auch "The Witcher 3" dort kaufen, wenn es herauskommt, bzw wenn
    > ich von Bugs nichts höre.
    >
    > Bei Steam kaufe ich, wie schon mal gesagt, nur Sachen unter 5 Euro ein.
    > max. 10 Euro, wenn mich etwas wirklich interessiert. Da ich weiß, das die
    > Spiele dort nur verliehen werden.
    >
    > Seit heute wissen wir sogar, das sie nur mit Verfallsdatum verliehen
    > werden.

    Musst du wissen. Mir sind selbst die 5¤ zu schade. Denn dafür bekomme ich ja schon auf GOG Spiele die ich dann voll behalten darf. Ich muss auch nicht alles an Spielen haben. Ich bin mit 28 deutlich ruhiger und genügsamer geworden. Spiele auch nicht mehr ansatzweise so viel und gern wie früher als Kind noch :-)

  19. Re: HAHA!

    Autor: M.Kessel 08.11.14 - 18:41

    Noch Schlimmer. Theoretisch können ganze Modellreihen von Playern auf SD zurückgeschaltet werden, wenn dieser Player als kompromitiert gilt.

    Das ist der absolute Hammer. Wer trotzdem Blu-ray Player kauft, der hat das bestimmt nicht gewußt.

    Oder merkt das sowieso nicht ....

  20. Re: HAHA!

    Autor: Fantasy Hero 08.11.14 - 18:42

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Niantic schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bist du ueberhaupt schon alt genug allein vorm pc sitzen zu duerfen?
    >
    > Das fragst ausgerechnet du mich? xD
    > Kleiner Tipp: Schadenfreude kennt kein Alter und psst, 28 ;-)

    Der Jahrgang 1986 ist und bleibt einfach der beste! (:

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software AG, verschiedene Standorte
  2. Conditorei Coppenrath & Wiese KG, Mettingen
  3. ERWEKA GmbH, Langen
  4. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

  1. Digitale Souveränität: Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran
    Digitale Souveränität
    Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran

    Aus Angst vor Industriespionage will die Bundesregierung eine Europa-Cloud - in Abgrenzung zu Anbietern wie Amazon, Microsoft und Google, die nach dem CLOUD-Act, den US-Behörden weitreichende Zugriffe auf die Daten geben müssen, auch wenn sie nicht in den USA gespeichert sind.

  2. 3G: Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben
    3G
    Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben

    Die Washington Post will Dokumente erhalten haben, die belegen sollen, dass Huawei ein Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet habe. Huawei hat dies dementiert.

  3. 5G-Media Initiative: Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz
    5G-Media Initiative
    Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz

    In einem Streit unter den Öffentlich-Rechtlichen wird dem Intendanten des Deutschlandradios erklärt, dass Rundfunk über 5G nicht einfach über die Netze der kommerziellen Betreiber ginge. Der Intendant hatte die Technik nicht ganz verstanden.


  1. 21:15

  2. 20:44

  3. 18:30

  4. 18:00

  5. 16:19

  6. 15:42

  7. 15:31

  8. 15:22