1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stereolautsprecher Razer Nommo…

Glasfaser in der Membran....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Glasfaser in der Membran....

    Autor: HoffiKnoffu 11.01.18 - 18:11

    ...soll sie haltbarer machen?

    Vor den Pappen der Lautsprecher gehen die Sicken kaputt....die sind meist aus Gummie. Dessen Weichmacher mit der Zeit verfliegt. Damit wird das Gummie spröde und die Sicke reist....da nüsst die haltbarste Pappe nix, wenn die Aufhängung nicht funktioniert.

    Gruß
    Ralph

    https://de.wikipedia.org/wiki/Lautsprecher#Verbindungselemente_zwischen_Membran_und_Antrieb

  2. Re: Glasfaser in der Membran....

    Autor: hoffelmann 11.01.18 - 18:43

    Ich denke nicht dass es was mit der Haltbarkeit zutun hat. Razer ist dafür ja auch nicht bekannt. B&W setzt das Material auch sehr viel ein und bei Studio-Monitoren habe ich es auch schon bei einigen Modellen gesehen.

  3. Re: Glasfaser in der Membran....

    Autor: Poison Nuke 11.01.18 - 19:24

    HoffiKnoffu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...soll sie haltbarer machen?

    Haltbarkeit meint hier "Steifigkeit"

  4. Re: Glasfaser in der Membran....

    Autor: hoffelmann 11.01.18 - 20:29

    Im Kontext deines restlicchen Textes macht das keinen Sinn! Du stellst den Satz in den Raum und schreibst den Rest des Beitrags über Verschleiß. Seltsamer Gedankengang den du da hattest -- kann ich nicht nachvollziehen.

  5. Re: Glasfaser in der Membran....

    Autor: Der_aKKe 11.01.18 - 23:25

    In welchem Universum wird Gummi mit ie geschrieben?

  6. Re: Glasfaser in der Membran....

    Autor: marcelpape 12.01.18 - 03:10

    Es war einmal vor langer Zeit in einer weit weit entfernten Galaxis...

    In der es weder Duden noch Oxford gab.

    Möge der Duden mit euch sein!

  7. Re: Glasfaser in der Membran....

    Autor: hoffelmann 12.01.18 - 08:01

    Im gleichen Universum, in dem Ellipsen auch mit 4 Punkten dargestellt werden und nicht von Leerzeichen umschlossen werden ...

  8. Re: Glasfaser in der Membran....

    Autor: chewbacca0815 12.01.18 - 09:11

    HoffiKnoffu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...soll sie haltbarer machen?
    >
    > Vor den Pappen der Lautsprecher gehen die Sicken kaputt....die sind meist
    > aus Gummie. Dessen Weichmacher mit der Zeit verfliegt. Damit wird das
    > Gummie spröde und die Sicke reist....da nüsst die haltbarste Pappe nix,
    > wenn die Aufhängung nicht funktioniert.
    >
    > Gruß
    > Ralph
    >
    > de.wikipedia.org#Verbindungselemente_zwischen_Membran_und_Antrieb

    Lies nochmal den ganzen Text!
    Die Treiber der Lautsprecher ... bestehen aus einer speziellen Glasfaser. Das soll die Membran haltbar machen

    Der Treiber selbst ist ein Ringmagnet! Wenn, dann ist das Gehäuse des Treibers aus Glasfaser. Der Treiber aber hat mit der Membran nichts zu tun. Aber woher soll der Praktikant das denn wissen ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. transmed Transport GmbH, Regensburg
  2. Bayerische Versorgungskammer, München
  3. Hays AG, Hünfelden
  4. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 53,99€
  2. 26,99€
  3. 4,26€
  4. (-28%) 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

  1. Carl Icahn: Großaktionär für Übernahme von HP durch Xerox
    Carl Icahn
    Großaktionär für Übernahme von HP durch Xerox

    Der Investor Carl Icahn ist eine treibende Kraft hinter der etwas unwirklichen Übernahme von HP Inc durch Xerox. Doch Börsenexperten meinen, es wäre besser, wenn HP den kleineren Xerox-Konzern kaufen würde.

  2. Kabelnetz: Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch
    Kabelnetz
    Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch

    Das Gigabit im Koaxialkabel ist doch eher günstig zu haben, die nächsten Ausbaustufen kosten dann schon erheblich mehr Geld, berichtet der Vodafone Technikchef.

  3. GEREK: Europäische Regulierer offen für neuen Routerzwang
    GEREK
    Europäische Regulierer offen für neuen Routerzwang

    Noch bis zum 21. November läuft die Beratung über die Endgerätefreiheit in Europa. Doch die Europäischen Regulierungsstellen sind auch offen für die Interessen der Netzbetreiber, und die sind für Routerzwang.


  1. 17:46

  2. 17:10

  3. 16:58

  4. 15:55

  5. 15:39

  6. 15:01

  7. 15:00

  8. 14:45