Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Streaming: Amazon bietet dritte…

Endlich auch auf deutsch

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Endlich auch auf deutsch

    Autor: aPollO2k 09.02.19 - 11:55

    Die Staffel 3 gibt es ja schon gefühlt ewig auf englisch. Ich dachte in Deutschland und auf deutsch kommt die nie. Das Warten war echt ein wenig hart da es nahezu 0 Infos im Internet gab.

    Schade das man die jetzt nur bei Prime Video anschauen kann und es keine DVD Box oder sowas gibt.

  2. Re: Endlich auch auf deutsch

    Autor: schap23 09.02.19 - 12:11

    Synchronisationen sind einfach nur grauenhaft. Dabei geht soviel verloren. Wenn man die Originalstimmen der Schauspieler hört, bekommt man mehr mit, auch wenn man mal ein Wort nicht versteht. Außerdem lernt man Fremdsprachen.

  3. Re: Endlich auch auf deutsch

    Autor: Vollstrecker 09.02.19 - 12:14

    私はあなたが素晴らしいアニメと漫画のファンであることを

  4. Re: Endlich auch auf deutsch

    Autor: ustas04 09.02.19 - 12:21

    schap23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Synchronisationen sind einfach nur grauenhaft. Dabei geht soviel verloren.
    > Wenn man die Originalstimmen der Schauspieler hört, bekommt man mehr mit,
    > auch wenn man mal ein Wort nicht versteht. Außerdem lernt man
    > Fremdsprachen.

    hab mich gefragt ob direkt die erste oder ab der zweiten anfwort schon diese sprüche kommen.

    Nein sind sie nicht.
    Englisch kann man schon oder man will es nicht können.
    Ivh glaube keiner der Expanse guckt will dabei "englisch lernen"

    Nuschelnde, stotternde Orginalstimmen sind ne Qual.

  5. Re: Endlich auch auf deutsch

    Autor: aPollO2k 09.02.19 - 12:30

    Jo klar kann man es sich im Originalton anhören. Ich hin mir sicher wenn man gut Englisch versteht ist es sicher noch wesentlich atmosphärischer als mit einer Synchronisation.
    Leider kann ich nicht so gut das Englisch verstehen das im Film gesprochen wird. Klar würde ich vielleicht die Story verfolgen können aber es wäre doch anstrengend und kein Spaß. Ich will aber eine Serie schauen zum Spaß und zur Unterhaltung.

    Also klar man kann das machen. Für mich ist es jedoch nichts. Und ja ich hab es schon probiert auch mit Untertiteln. Hab nach 4 Folgen einer Serie dann noch mal von vorne auf Deutsch angefangen :)

  6. Re: Endlich auch auf deutsch

    Autor: ko3nig 09.02.19 - 12:33

    schap23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Synchronisationen sind einfach nur grauenhaft. Dabei geht soviel verloren.
    > Wenn man die Originalstimmen der Schauspieler hört, bekommt man mehr mit,
    > auch wenn man mal ein Wort nicht versteht. Außerdem lernt man
    > Fremdsprachen.

    "schau mich an, ich bin so belesen"

  7. Re: Endlich auch auf deutsch

    Autor: Flexy 09.02.19 - 12:39

    Naja es gibt schon Serien, die auf Englisch ganz nett zu schauen sind - aber auf Deutsch einfach nur Müll. Big Bang Theory z.B. ist so ein Fall, bei dem die deutsche Snychro so ziemlich alles kaputt macht, was man schauspielerisch kaputt machen kann durch die teilweise eher gelangweilten Synchro Sprecher, nur mal als Beispiel kommen Sheldon und Bernadette auf Deutsch wirklich als ganz andere Charektere rüber dadurch.

    Und es gibt wirklich nur wenige Serien, bei denen die Snychro Vorteile hat.
    Ok.. Star Trek Discorvery ist so ein Fall - aber da haben sie den Klingonen und sonstigen Aliens auch dermaßen viel Latexschaum ins Gesicht geklebt, dass nicht nur die Mimik weg ist, die Schauspieler können teilweise wirklich nur noch nuscheln durch diese Maske... das ist aber auch Extremfall.

  8. Re: Endlich auch auf deutsch

    Autor: aPollO2k 09.02.19 - 12:40

    Ich geh einfach mal davon aus, dass es schap23 nur gut gemeint hat und sich nicht herausheben wollte. Ich persönlich finde auch gutes Englisch sprechen und verstehen zu können ist inzwischen ja auch eher Normalität.
    Ich selbst bin dem ganzen leider trotzdem nicht so mächtig wie es nötig wäre um das ganze entspannt ansehen zu können.

  9. Re: Endlich auch auf deutsch

    Autor: korona 09.02.19 - 13:49

    1. Man lernt dadurch nicht immer was. Ich schaue seit Jahren Anime auf japanisch mit Untertiteln und muss sagen ich verstehe immer noch nix. Außerdem ist es sehr anstrengend, man schaut kurz auf sein Handy und hat den Faden verloren

    2. Auch Serien schaue ich oft auf Englisch aber manchmal ist es zu anstrengend. Bei the expanse bin ich auch auf Deutsch gewechselt da es doch sehr schwer ist manche Charaktere zu verstehen. Und Zurückspulen macht die Atmosphäre mehr kaputt als wenn man es auf Deutsch schaut.
    Also jeder nach seinem Geschmack. Man hat nix davon wenn man die Serie nicht versteht aber in O Ton guckt. Und Untertitel sind eine Qual, man bekommt nicht alles mit was im Film passiert, da man gleichzeitig liest

  10. Re: Endlich auch auf deutsch

    Autor: Carl Weathers 09.02.19 - 14:04

    それは同期されているので、私はこのシリーズを見たくない。

  11. Re: Endlich auch auf deutsch

    Autor: ChMu 09.02.19 - 14:16

    Was hat anime mit der Expanse zu tun?

  12. Re: Endlich auch auf deutsch

    Autor: PerilOS 09.02.19 - 15:19

    schap23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Synchronisationen sind einfach nur grauenhaft. Dabei geht soviel verloren.
    > Wenn man die Originalstimmen der Schauspieler hört, bekommt man mehr mit,
    > auch wenn man mal ein Wort nicht versteht. Außerdem lernt man
    > Fremdsprachen.


    Nirgendswo in der Welt geben sich die Snychros so mühe wie in Deutschland für den hochnäsigen deutschen Kunden. Wenn es etwas nicht im O-Ton auf Englisch gibt, schau ichs mir auch gerne auf deutsch an. Die Qualität ist immer sehr hoch und Lippensynchron. Keine Ahnung was es da immer zu meckern gib. Ich glotz die Netflix Serien auch nicht auf Koreanisch und Türkisch im O-Ton.

  13. Re: Endlich auch auf deutsch

    Autor: aPollO2k 09.02.19 - 16:15

    Ich muss sagen es gibt auch kaum eine Serie wo ich es jetzt schlecht fand bis auf IT Crowds

  14. Re: Endlich auch auf deutsch

    Autor: mnementh 09.02.19 - 17:18

    PerilOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schap23 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Synchronisationen sind einfach nur grauenhaft. Dabei geht soviel
    > verloren.
    > > Wenn man die Originalstimmen der Schauspieler hört, bekommt man mehr
    > mit,
    > > auch wenn man mal ein Wort nicht versteht. Außerdem lernt man
    > > Fremdsprachen.
    >
    > Nirgendswo in der Welt geben sich die Snychros so mühe wie in Deutschland
    > für den hochnäsigen deutschen Kunden. Wenn es etwas nicht im O-Ton auf
    > Englisch gibt, schau ichs mir auch gerne auf deutsch an. Die Qualität ist
    > immer sehr hoch und Lippensynchron. Keine Ahnung was es da immer zu meckern
    > gib.
    Das stimmt alles - so lange man sich auf Blockbuster beschränkt. So lange also genug Geld in die Synchro investiert wird und oft auch deutsche Schauspieler als Synchro-Stimmen angeheuert werden.

    Ich schaue aber auch Indie-Filme und muss sagen - die Synchro-Qualität ist einfach gruselig. Die Sprecher sind oft während des Prechens selbst überrascht von dem was jetzt kommt. Also wechselt man auf O-Ton, wo die Schauspieler die das im Original sprechen ja auch vorher das Skript gelesen haben.

    > Ich glotz die Netflix Serien auch nicht auf Koreanisch und Türkisch im
    > O-Ton.
    Also mit anderen Worten: Du schaust keine koreanischen oder türkischen Netflix-Serien. Die sind nämlich nur im Originalton verfügbar. Und ich muss sagen Du verpasst etwas. Serien wie Stranger, A Korean Odyssey oder Mr. Sunshine sind sehr gut. Aber wenn Dir das Hollywood-Einerlei reicht, dann ist es ja gut für Dich.

  15. Re: Endlich auch auf deutsch

    Autor: Anonymouse 09.02.19 - 18:35

    schap23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Synchronisationen sind einfach nur grauenhaft. Dabei geht soviel verloren.
    > Wenn man die Originalstimmen der Schauspieler hört, bekommt man mehr mit,
    > auch wenn man mal ein Wort nicht versteht. Außerdem lernt man
    > Fremdsprachen.

    Auf die Missionare kann man sich verlassen :)

  16. Re: Endlich auch auf deutsch

    Autor: Hotohori 09.02.19 - 19:58

    schap23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Synchronisationen sind einfach nur grauenhaft. Dabei geht soviel verloren.
    > Wenn man die Originalstimmen der Schauspieler hört, bekommt man mehr mit,
    > auch wenn man mal ein Wort nicht versteht. Außerdem lernt man
    > Fremdsprachen.

    Danke, bei der Unterschrift war mir sofort klar, dass wieder irgend ein Synchro Hasser ankommt...

    Und nein, es hört niemals auf zu nerven, warum? Weil absolut Jeder sein Original gucken kann und Niemand zu Synchros gezwungen wird. Aber nö, es müssen immer Leute angekrochen kommen die Andere unbedingt bekehren wollen, als wären Synchos die böse Seite und Original die gute. XD

  17. Re: Endlich auch auf deutsch

    Autor: DASPRiD 09.02.19 - 20:06

    PerilOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Qualität ist
    > immer sehr hoch und Lippensynchron.

    Also als im Kino immer der Trailer so dem Phantastische Tierwesen 2 lief sah das alles andere als Lippensynchron aus. Das wirkte so, wie wenn ein Film teilweise mit einer Sekunde Verzögerung läuft. Keine Ahnung, wie die das da so vermasseln konnten.

  18. Re: Endlich auch auf deutsch

    Autor: DASPRiD 09.02.19 - 20:09

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und nein, es hört niemals auf zu nerven, warum? Weil absolut Jeder sein
    > Original gucken kann und Niemand zu Synchros gezwungen wird.

    Auch nicht ganz korrekt. HTTYD 3 kann man momentan hier in Karlsruhe entweder auf Englisch in 3D schauen oder nur auf Deutsch im IMAX. Blockbusterfilme laufen i.d.r. immer auch in OV im IMAX, dieser Film jetzt durch die besondere Konstellation (Alita startet nächste Woche) ist nächste Woche schon wieder aus dem IMAX raus.

    Ich fand's übrigens sehr schön, dass Alita am Mittwoch in der Preview im IMAX in OV statt auf Deutsch lief.

  19. Re: Endlich auch auf deutsch

    Autor: Raulsinropa 09.02.19 - 21:01

    まあ日本語はハードコアかもしれませんが、Trappedでさえも英語字幕付きのアイスランド語です。

  20. Re: Endlich auch auf deutsch

    Autor: logged_in 09.02.19 - 21:04

    Manchmal sind Synchronisationen auch wesentlich besser als das Original. Wenn der Schauspieler eine miese Stimme hat, oder wenn es ein so dahergewuseltes Englisch mit einer schlechten Hintergrundkulisse ist, dann ist mir die Synchronisierung sehr willkommen. Dann gibt es auch die familiären Synchronstimmen, die einfach nur top zu den Schauspierlern passen, wo dann einfach das Gesamterlebnis verbessert wird.

    IdR ist aber der Vorteil der, dass die Hintergrundgeräusche teils ausgeblendet/heruntergepegelt werden können und somit die Verständlichkeit besser ist.

    Das hat dann gar nichts damit zu tun, ob man Englisch beherrscht oder nicht.

    Dann gibt es aber auch Serien, wo das Englisch grad recht den Charme ausmacht, wie z.B. Preacher, oder Mr. Robot da so eine gute Stimmung in der Stimme ist, was auch bei Patriot der Fall ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.02.19 21:07 durch logged_in.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. BOS GmbH & Co. KG, Ostfildern
  3. Soziale Dienste Psychiatrie gGmbH, Vaterstetten
  4. Schwarz IT KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 40,99€
  2. (u. a. Fernseher ab 127,90€)
  3. ab 23,99€
  4. ab 899,00€ (jetzt vorbestellbar!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


EU-Urheberrecht: Die verdorbene Reform
EU-Urheberrecht
Die verdorbene Reform

Mit dem Verhandlungsergebnis zur EU-Urheberrechtsrichtlinie ist eigentlich niemand zufrieden. Die Einführung von Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern sollte daher komplett gestoppt werden.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

Struktrurwandel: IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
Struktrurwandel
IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen

In Cottbus wird bald der letzte große Braunkohle-Tagebau zum Badesee. Die ansässige Wirtschaft sucht nach neuen Geldquellen und will die Stadt zu einem wichtigen IT-Standort machen. Richten könnten das die Informatiker der Technischen Uni - die werden aber direkt nach ihrem Abschluss abgeworben.
Von Maja Hoock

  1. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  2. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  3. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Carsharing: Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken
Carsharing
Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken

Die digitalen Plattformen für Carsharing und Carpooling sollen Rechtssicherheit bekommen. BMW, Daimler und VW sowie Uber & Co. stehen in den Startlöchern.
Ein Bericht von Daniel Delhaes und Markus Fasse

  1. Lobbyregister EU-Parlament verordnet sich mehr Transparenz
  2. Contract for the web Bundesregierung unterstützt Rechtsanspruch auf Internet
  3. Initiative D21 E-Government-Nutzung in Deutschland ist rückläufig

  1. Huawei: Wartungsschnittstellen sind "keine Hintertüren"
    Huawei
    Wartungsschnittstellen sind "keine Hintertüren"

    Ein China-Thinktank, der selbst erklärt, das Technik nicht seine Kernkompetenz sei, verschickt Studien über 5G-Sicherheitsrisiken durch Wartungsschnittstellen. Wir sprachen dazu mit Huawei.

  2. Musikerkennung: Apple bereinigt Shazam um Facebook- und Google-SDKs
    Musikerkennung
    Apple bereinigt Shazam um Facebook- und Google-SDKs

    Viele Apps schicken ohne Zustimmung der Nutzer Daten an Facebook. Bei der beliebten Musikerkennungsapp Shazam hat Apple das nun gestoppt. Allerdings nicht bei allen Nutzern.

  3. Stepstone: Telekombranche zahlt im Durchschnitt 68.800 Euro
    Stepstone
    Telekombranche zahlt im Durchschnitt 68.800 Euro

    Die großen Telekommunikations-Unternehmen zahlen laut einer Studie ihren Angestellten im Durchschnitt 68.800 Euro. Doch die Jobplattform Stepstone hat Führungs- und Fachkräfte zusammengerechnet.


  1. 19:10

  2. 18:35

  3. 18:12

  4. 16:45

  5. 16:20

  6. 16:00

  7. 15:40

  8. 15:20