1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telefunken Mediola: PS3 und Xbox…

...nix verstehen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ...nix verstehen...

    Autor: atomforscher 12.11.10 - 13:14

    Ich bin jetzt schon seit über 20 Jahren in der Hifi-Branche, befasse mich mit allen aktuellen Technologien im Bereich Multimedia und der Computer ist auch mein täglich Brot bei Hard- und Software.
    Aber hierbei bin ich ratlos.

    Was soll dieses System? Mediacenter kann ich doch auch ohne 500,- Euro auszugeben per Fernbedienung mit der XBox als Extender fernsteuern.
    Und ob alle anderen Geräte mit der Zusatzbox so integrierbar sind, bezweifle ich noch.

    Gehts jetzt hier nur um die Möglichkeit, das Ganze auf dem IPad/Phone/touch/Android zu steuern?

    Na Mahlzeit bei 500,- Euro.

    Oder durchschaut das jemand besser als ich?

  2. Re: ...nix verstehen...

    Autor: BlackEternity 12.11.10 - 13:20

    Das Ding ist nicht nur für Xbox / PS3 / MediaCenter gedacht sondern für die gesamte Heimsteuerung. In der Richtung von Bang & Oluffsen, Logitech usw.
    Damit kannst du dann deine Rolläden, deine Garagentür, dein Licht, Radio / TV / Musik im gesamten Haus kontrollieren.

    Und 500 tacken für das Ding sind naja ... ansichtssache.


    BlackEternity

  3. Re: ...nix verstehen...

    Autor: atomforscher 12.11.10 - 13:25

    BlackEternity schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Ding ist nicht nur für Xbox / PS3 / MediaCenter gedacht sondern für die
    > gesamte Heimsteuerung. In der Richtung von Bang & Oluffsen, Logitech usw.
    > Damit kannst du dann deine Rolläden, deine Garagentür, dein Licht, Radio /
    > TV / Musik im gesamten Haus kontrollieren.

    Ja, das habe ich auch auf der Seite gelesen, aber hast du mal die Schnittstellen an der Controllerbox gesehen? Da fehlt doch noch mal mindestens eine Blackbox. Wie soll ich denn mein Licht/Rolladen/Fernseher an diese Box anstöpseln.
    Oder müssen die zu integrierenden Geräte bestimmte Schnittstellen aufweisen?

    Das würde das Ganze schon wieder ...naja... fragwürdig machen.
    BESONDERS für 500,- Schleifen.

    Und: Wenn ich schon aufs Mediacenter komme mit meiner ganz "normalen" MCE- oder XBox Fernbedienung, dann kann ich auch das in das MCE integrierbare X10-Homecontrol-System nutzen (Ich meine da mal was gelesen zu haben - heißt doch X10, oder?.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.11.10 13:27 durch atomforscher.

  4. Re: ...nix verstehen...

    Autor: BlackEternity 12.11.10 - 13:28

    Netzwerk bzw. Infrarot ;)


    BlackEternity

  5. Re: ...nix verstehen...

    Autor: atomforscher 12.11.10 - 13:33

    BlackEternity schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Netzwerk bzw. Infrarot ;)
    >
    > BlackEternity


    Na Super, ein Rollo mit Netzwerkanschluss. ;-)
    Ich sehe schon wie Leute sich das Ding kaufen und dann eine IR-Sendediode von der IO-Box zum Garagentor ziehen... Luschtig, luschtig...

    Hier mal ein Link zu einem MCE Home Control Plug-In:
    http://www.idomus.co.uk/downloads.asp



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.11.10 13:35 durch atomforscher.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY, Hamburg
  2. Komm.ONE Anstalt des öffentlichen Rechts, Karlsruhe, Heilbronn
  3. Drägerwerk AG & Co. KGaA, Lübeck
  4. Telio Management GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus Geforce RTX 2070 SUPER ROG STRIX GAMING 8GB für 499€, AKRacing Core EX SE Gaming...
  2. 499,99€/€229,99€ (Release 10.11.)
  3. (Bis zu 40 Prozent auf ausgewählte Notebooks, Monitore, PCs, Smartphones, Zubehör und mehr bei...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MX Anywhere 3 im Test: Logitechs flache Maus bietet viel Komfort
MX Anywhere 3 im Test
Logitechs flache Maus bietet viel Komfort

Die MX Anywhere 3 gefällt uns etwas besser als Logitechs älteres Mausmodell, das gilt aber nicht für jeden Einsatzzweck.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. MK295 Logitech macht preisgünstige Tastatur-Maus-Kombo leiser
  2. G915 TKL im Test Logitechs perfekte Tastatur braucht keinen Nummernblock
  3. Logitech Mechanische Tastatur verzichtet auf Kabel und Nummernblock

Verkehrswende: Zaubertechnologie statt Citybahn
Verkehrswende
Zaubertechnologie statt Citybahn

In Wiesbaden wird um den Bau einer Straßenbahn gestritten, eine Bürgerinitiative kämpft mit sehr kuriosen Argumenten dagegen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Fernbus Roadjet mit zwei WLANs und Maskenerkennung gegen Flixbus
  2. Mobilität Wie sinnvoll sind synthetische Kraftstoffe?

MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
MX 10.0 im Test
Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Argand Partners Cherry wird verkauft