Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekoms Smart Speaker im Hands…

mache lieber nur eine Sache aber gut

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. mache lieber nur eine Sache aber gut

    Autor: danielmain 01.09.18 - 12:25

    wenn ich an die:
    - Magenta Cloud Drive
    - Telekom "Immmr" WhatsApp Killer
    - TV Entertainment
    - TV streaming Netflix killer
    - Telekom SmartHome
    - T-Online News
    - T-Online Email

    denke, wieso reduziert die Telekom lieber die Preise für das Mobile Netz und spart sich die alle solche Projekte die jeder der Kopf hat weiß, dass diese Flops keine Zukunft gegen die Konkurrenz haben!

    So viel Geld verschwenden 😑😑😑😑😑😑

  2. Re: mache lieber nur eine Sache aber gut

    Autor: Geistesgegenwart 01.09.18 - 12:43

    danielmain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn ich an die:
    > - Magenta Cloud Drive
    > - Telekom "Immmr" WhatsApp Killer
    > - TV Entertainment
    > - TV streaming Netflix killer
    > - Telekom SmartHome
    > - T-Online News
    > - T-Online Email
    >
    > denke, wieso reduziert die Telekom lieber die Preise für das Mobile Netz
    > und spart sich die alle solche Projekte die jeder der Kopf hat weiß, dass
    > diese Flops keine Zukunft gegen die Konkurrenz haben!
    >

    Wachstum ist das Zauberwort. Mobilfunk, Telefon & DSL ist quasi gesättigt, Neukunden gibts nur durch Bonus& Rabattprogramme die gerade so den Kundenschwund abdecken. Und da die Telekom ein Aktienunternehmen ist, MUSS Wachstum her. Niemand kauft Aktien, damit diese im Kurs stabil bleiben sondern will hinterher MEHR haben. Daher sucht die Telekom verzweifelt nach neuen Geschäftsfeldern. Gesetz des Marktes.

  3. Re: mache lieber nur eine Sache aber gut

    Autor: danielmain 01.09.18 - 13:17

    Geistesgegenwart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > danielmain schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > wenn ich an die:
    > > - Magenta Cloud Drive
    > > - Telekom "Immmr" WhatsApp Killer
    > > - TV Entertainment
    > > - TV streaming Netflix killer
    > > - Telekom SmartHome
    > > - T-Online News
    > > - T-Online Email
    > >
    > > denke, wieso reduziert die Telekom lieber die Preise für das Mobile Netz
    > > und spart sich die alle solche Projekte die jeder der Kopf hat weiß,
    > dass
    > > diese Flops keine Zukunft gegen die Konkurrenz haben!
    > >
    >
    > Wachstum ist das Zauberwort. Mobilfunk, Telefon & DSL ist quasi gesättigt,
    > Neukunden gibts nur durch Bonus& Rabattprogramme die gerade so den
    > Kundenschwund abdecken. Und da die Telekom ein Aktienunternehmen ist, MUSS
    > Wachstum her. Niemand kauft Aktien, damit diese im Kurs stabil bleiben
    > sondern will hinterher MEHR haben. Daher sucht die Telekom verzweifelt nach
    > neuen Geschäftsfeldern. Gesetz des Marktes.

    ok dann was macht Google Apple und co anders?

  4. Re: mache lieber nur eine Sache aber gut

    Autor: Username321 01.09.18 - 13:56

    danielmain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn ich an die:
    > - Magenta Cloud Drive
    > - Telekom "Immmr" WhatsApp Killer
    > - TV Entertainment
    > - TV streaming Netflix killer
    > - Telekom SmartHome
    > - T-Online News...
    > Denke

    Dann aber bitte auch die Dominanz amerikanischer It Unternehmen akzeptieren und aufhören einen europäischen oder deutschen Player zu fordern. Durch den Telekom Festnetz Anschluss, Entertain und kluge Kooperationen mit europäischen/deutschen Ketten (Rewe etc.) finde ich jedenfalls, dass das Ganze mehr Berechtigung hat als z.b. bixby. Auch wenn es floppt, hat man ausserdem wenigstens vielleicht etwas Kompetenz in diesen Themen aufgebaut und kann irgendwann sogar Innovationen beisteuern.

  5. Re: mache lieber nur eine Sache aber gut

    Autor: wonoscho 01.09.18 - 14:07

    Gar nichts.
    Es sei denn, man hält das fehlend Stück am Display - alias Notch - beim iPhone X für eine Verbesserung.

  6. Re: mache lieber nur eine Sache aber gut

    Autor: Geistesgegenwart 01.09.18 - 14:13

    danielmain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ok dann was macht Google Apple und co anders?

    Das sind Weltumspannende IT Konzerne, mit weltweitem Absatzmarkt. Und vor allem: Deren Aktien steigen auch.

    Die Telekom fährt gerne nationale Lösungen - also quasi Insellösungen die als Totgeburt unverkennbar sind (siehe OP). Aber solange Aktionäre an den Erfolg glauben ist alles gut. Schau dir aber mal den Aktienkurs der Telekom an, Inflationsbereinigt ist da seit 2002 keine Wertsteigerung erkennbar, im Gegenteil.

  7. Re: mache lieber nur eine Sache aber gut

    Autor: wonoscho 01.09.18 - 14:17

    Auch du weißt nicht, was in ein paar Jahren am Markt erfolgreich sein wird.
    Selbst berühmte IT-Größen haben sich diesbezüglich schon mehrfach geirrt.

    Siehe:
    https://www.pcwelt.de/ratgeber/Die_spektakulaersten_Fehlprognosen_der_IT-Geschichte-6948150.html

    Nur eins ist sicher: Wenn man es gar nicht erst versucht, dann hat man ganz sicher keine Chance.

  8. Re: mache lieber nur eine Sache aber gut

    Autor: Geistesgegenwart 01.09.18 - 14:26

    wonoscho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch du weißt nicht, was in ein paar Jahren am Markt erfolgreich sein wird.
    >
    > Selbst berühmte IT-Größen haben sich diesbezüglich schon mehrfach geirrt.
    >
    > Siehe:
    > www.pcwelt.de
    >
    > Nur eins ist sicher: Wenn man es gar nicht erst versucht, dann hat man ganz
    > sicher keine Chance.

    Netter Link, nur komplett unrelevant da hier keine "Copycats" dabei sind. Smart-Speaker haben vielleicht eine Zukunft oder nicht - das würde ich mir gefallen lassen. Aber ein Smartspeaker der Telekom den ausserhalb Deutschlands wahrscheinlich kaufen kann, rangiert bei mir eher auf der Ebene StudiVZ, Wer-kennt-wenn und co. - also deutsche Copycats die von den Internationalen einfach ausgelöscht wurden.

  9. Re: mache lieber nur eine Sache aber gut

    Autor: NeoXolver 01.09.18 - 15:12

    danielmain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn ich an die:
    > - Magenta Cloud Drive
    > - Telekom "Immmr" WhatsApp Killer
    > - TV Entertainment
    > - TV streaming Netflix killer
    > - Telekom SmartHome
    > - T-Online News
    > - T-Online Email
    >
    > denke, wieso reduziert die Telekom lieber die Preise für das Mobile Netz
    > und spart sich die alle solche Projekte die jeder der Kopf hat weiß, dass
    > diese Flops keine Zukunft gegen die Konkurrenz haben!
    >
    > So viel Geld verschwenden

    Naja das meiste aufgezählte, wie TV, Cloud und Mail gehören zum Portfolio eines guten Festnetzanbieters einfach dazu. Auch alle anderen Anbieter bieten Trippleplay und Zusatzdienste an.
    Hast du konkrete Zahlen, die untermauern was denn alles Flopt?
    Übrigens ist die Telekom auch international sehr wohl vertreten.

  10. Re: mache lieber nur eine Sache aber gut

    Autor: 946ben 02.09.18 - 11:24

    T-Online gehört nicht mal mehr der Telekom und hat beim Verkauf meines Wissens nach gut Geld abgeworfen.
    Magenta Smart Home ist durchaus in einigen Haushalten vertreten, wohl wegen Preis und der Tatsache, dass der Router als Basisstation dient.
    Entertain ist mittlerweile eines der wichtigsten Segmente der Telekom in Deutschland und mehr als nur irgendein Nebenprodukt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, Berlin
  2. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm
  3. ifp - Institut für Managementdiagnostik Will & Partner GmbH & Co. KG, Großraum München
  4. Landkreis Märkisch-Oderland, Seelow

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 5,99€
  2. 3,99€
  3. 0,49€
  4. (-67%) 3,30€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07