1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Terratec: Neue Noxon-Internetradios

endlich im rack-format!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. endlich im rack-format!

    Autor: daybreaker 08.09.10 - 11:35

    ist m.e. eine überlegung wert. höre zur zeit internet-radio über eine umgebaute dbox2 wenn ich den rechner nicht anhabe und da werden die senderlisten mittels xml-datei eingelesen. weiss jemand wie das bei den noxon-radios im allgemeinen ist? genauso oder kann ich neue sender über ein webinterface einspielen? das mit der xml-datei ist ein wenig umständlich... datei lokal speichern, bearbeiten, wieder hochladen, einlesen...

  2. Re: endlich im rack-format!

    Autor: Küchenchef 08.09.10 - 11:41

    daybreaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ist m.e. eine überlegung wert.

    Bei den Rackgeräte hab ich immer das Gefühl, allein für das Format 50% Aufpreis zu zahlen. Der Funktionsumfang ist im Artikel vermutlich magerer beschrieben, als real. Vielleicht auch mit iPod Dock?

  3. Re: endlich im rack-format!

    Autor: daybreaker 08.09.10 - 12:02

    ipod-dock *trigger* *coolbleiben* :) ob ipod-dock oder nicht ist mir persönlich relativ egal. ich such ja was, was zum rest meiner anlage passt und eben _nicht_ so einen brüllwürfel oder so...

    prinzipiell betrachtet ist in der rack-variante ja dasselbe drin wie im würfel (ja, minus lautsprecher) aber der aufpreis wär's mir persönlich wert, wenn der rest stimmt. wie eben die software und sender einpflegen und so zeugs. bei ner dbox2 einfach nur ein alptraum *schauder*

  4. Re: endlich im rack-format!

    Autor: heiner.l 08.09.10 - 13:56

    Wenn das das Gerät jetzt noch in silber auf den Markt kommt ist es meins.

    http://blubbberli.meinbrutalo.de/

  5. Re: endlich im rack-format!

    Autor: heiner.l 08.09.10 - 14:01

    Küchenchef schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > daybreaker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ist m.e. eine überlegung wert.
    >
    > Bei den Rackgeräte hab ich immer das Gefühl, allein für das Format 50%
    > Aufpreis zu zahlen. Der Funktionsumfang ist im Artikel vermutlich magerer
    > beschrieben, als real. Vielleicht auch mit iPod Dock?

    Wie kommst Du darauf das die Rack-Version teurer ist?
    Außerdem dürfte ein Dock schwierig werden, wenn das Gerät im Rack steht.

    http://blubbberli.meinbrutalo.de/

  6. Re: endlich im rack-format!

    Autor: daybreaker 08.09.10 - 14:06

    öhm... hier stimmt das zitat nicht ganz... liegt wohl auch daran dass ein teil gelöscht wurde weil ich mir meine apple-feindlichen kommentare nicht klemmen konnte.

    ich suche was für's rack und der ipod-dock war in einem anderen zusammenhang, jedenfalls für mich nicht relevant. sorry for any inconvenience...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Aptar Radolfzell GmbH, Radolfzell / Eigeltingen
  2. INIT Group, Karlsruhe
  3. ASB Informationstechnik GmbH, Duisburg
  4. Web Service Kaupa - HomepageWartung24, Remscheid

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
iPad Air 2020 im Test
Apples gute Alternative zum iPad Pro

Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt